Seite 27 von 38 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 376

aktuelle Situation in Thailand

Erstellt von phimax, 16.05.2010, 15:24 Uhr · 375 Antworten · 37.135 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: aktuelle Situation in Thailand

    Zitat Zitat von Homer",p="861581
    Herausragende Analysen:...
    Denk ich jetzt weniger, aber auf jeden fall biste im falschen Thread damit. In "Thailand News" gibts den Thread "Diskussion zur aktuellen Situation...".

    Was die aktuelle Situation in Thailand angeht entspannt sich diese weiter.

    Die naechtliche Ausgangssperre wird noch nicht gaenzlich aufgehoben, sondern vorerst auf 23.00h bis 5.00h verkuerzt (gilt fuer Sonntag auf Montag) und dann taeglich je nach Lage entschieden.

    Die Sicherheitskraefte sind ueberrascht ueber die Massen an schweren Waffen, die im Umfeld des Hauptversammlungsplatzes der "Roten" sichergestellt wurden.

    BTS soll heute wieder fahren, MRT ab morgen auch wieder.

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: aktuelle Situation in Thailand

    Hier hat sich jemand die Mühe gemacht und die Titelseiten der internationalen Zeitungen ausgewertet. So sie die Ereignisse am 19. Mai in Bangkok thematisierten. Sozusagen das Thailand-Bild von Lieschen Müller.


  4. #263
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: aktuelle Situation in Thailand

    Reuters:
    11:19pm: Al Jazeera English's report from Chiang Mai yesterday said many of the group's leaders have now gone underground. It adds, "Observers say the opposition movement has grown far beyond Thaksin Shinawatra, the ousted prime minister, with more professionals joining the push for regime change."
    by Reuters_Thin at 5/23/2010 4:20:01 AM11:20 AM

  5. #264
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: aktuelle Situation in Thailand

    Die Hintergründe für die 6 Toten im Watt Pathum Wanaram sollen aufgeklärt werden. Die Armee hätte am Mittwoch überhaupt keinen Plan/Befehl zur Räumung des Kerngebiets der Rothemden-Demo gehabt:

    "The prime minister said troops had no plan to break up the rally at Rajprasong."
    So Abhisit auf seinem "weekly TV programme"

    http://www.nationmultimedia.com/home...-30130016.html :-)

  6. #265
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: aktuelle Situation in Thailand

    Nächtliche Ausgangssperre in Thailand verlängert

    BANGKOK: In Thailand hat die Regierung die nach den schweren Unruhen verhängte Ausgangssperre verlängert. Das nächtliche Ausgehverbot für die Hauptstadt Bangkok und mehrere Provinzen gelte auch noch an diesem Sonntag und am Montag, teilte Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva mit. Die Ausgangssperre war in der vergangenen Woche nach der gewaltsamen Niederschlagung der Oppositionsproteste verhängt worden. Zugleich kündigte Abhisit an, dass Schulen und Behörden am Montag wieder geöffnet würden. - [highlight=yellow:7690c0db35]In diesem Zusammenhang bekräftigte er seine Position, dass Neuwahlen in Thailand erst nach dem Ende sämtlicher Proteste stattfinden würden. Einige Oppositionelle erwägten die Fortsetzung des Machtkampfes mit seiner Regierung und weitere Demonstrationen im Juni, so Abhisit zur Begründung.[/highlight:7690c0db35]

    http://www.dw-world.de/dw/function/0...601673,00.html

  7. #266
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: aktuelle Situation in Thailand

    Reuters bringt heute ein kurzes Video von heute morgen:
    Central World aussehend wie die Berliner Gedächtsniskirche.

    Residents and visitors taking pictures of what is left of Central World on the morning of May 23, 2010. Taken by Reuters' Michael Perry.


  8. #267
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: aktuelle Situation in Thailand

    Regierung in Bangkok schränkt Pressefreiheit ein
    Zustände wie im benachbarten Birma
    Vier Tage nach dem Aufstand in Bangkok wimmelt es von Spitzeln: Ihre Ohren sind überall, um zu kontrollieren, wer was über die Ereignisse erzählt. Die Menschen leben in Misstrauen und Angst. Die Pressefreiheit ist eingeschränkt und offenbar gibt es eine Kampagne gegen ausländische Journalisten.

    Von Bernd Musch-Borowska, ARD-Hörfunkstudio Südostasien, z.Zt. Bangkok

    Auf dem Gelände des buddhistischen Tempels Wat Patum Wanaram unmittelbar neben dem fast völlig niedergebrannten Einkaufszentrum Central World in Bangkok liegen noch überall die Überreste der Nacht des Schreckens herum. Mehrere 1000 Menschen waren vor den Schüssen an der Rajaprasong-Straßenkreuzung in den Tempel geflüchtet, der als Zufluchtsort für Frauen und Kinder vorgesehen war.

    Mindestens sechs Menschen sind hier im Tempel ums Leben gekommen. Zahlreiche weitere wurden verletzt, darunter auch mehrere ausländische Journalisten - niedergeschossen von Scharfschützen. Die Schüsse seien oben, von den Gleisen der Hochbahn gekommen, sagten Augenzeugen. Dort hatten während dieser Zeit Soldaten der Armee Position bezogen.

    Überwachung und Kontrolle
    Der stellvertretende Abt des Tempels, Thavorn Chittathavaro, will jedoch zu den Vorfällen nichts sagen. Es sei ihm verboten worden, Interviews zu geben, sagte er. Kaum habe ich neben ihm Platz genommen, taucht ein uniformierter Polizist auf und das Gespräch mit dem Mönch ist zu Ende. Es sind Zustände wie im benachbarten Birma.

    Auch thailändische Journalisten berichten über Behinderungen der Presse und Angriffe auf Journalisten. Viele Kollegen haben während der vergangenen Woche häufig darauf verzichtet, sich mit dem grünen Armband des thailändischen Journalistenverbandes als Medienvertreter kenntlich zu machen. Sie haben Angst, dann erst recht von aufgebrachten Demonstranten angegriffen oder von Scharfschützen ins Visier genommen zu werden.

    Kampagne gegen ausländische Journalisten

    Nares Damrongchai, ist Mitglied einer Forschungsgruppe, die Szenarien für die politische Zukunft Thailands entwickelt hat. Als einer der ersten Schritte müsse die Einschränkung der Pressefreiheit aufgehoben werden sagte er: "Als erstes sollte die Regierung die Pressefreiheit wieder zulassen. Im Moment ist alles eingeschränkt. Man bekommt nur sehr einseitige Informationen. Und die Leute, die nur die thailändischen Fernsehsender sehen und die Standard-Zeitungen lesen, die glauben irgendwann daran. Aber viele Leute wissen, dass die Wirklichkeit anders aussieht."

    Vor allem ausländische Journalisten sind jetzt in der Kritik. Im Regierungslager gebe es eine Kampagne, sagte Nares, die kritischen Journalisten ausländischer Medien auszuschließen: "Einige Leute haben auf Facebook eine Kampagne ins Leben gerufen, die gegen ausländische Reporter gerichtet ist. Sie behaupten, die ausländischen Medien seien gegen die thailändische Regierung eingestellt. Die Kritik richtet sich gegen namhafte ausländische Korrespondenten, die so heißt es, in diesem Konflikt auf der Seite der Rothemden stünden".

    Auf der Flucht vor Spitzeln
    Auch auf der Straße haben viele Menschen Angst, über das, was sie erlebt und beobachtet haben, frei zu reden. Insbesondere gegenüber ausländischen Reportern schweigen sie. Überall seien Spitzel, sagte ein Mönch. Er hatte in seinem Mobiltelefon Fotos von erschossenen Demonstranten und wollte nur in einer versteckten Ecke einer Seitenstraße sprechen: "Nennen Sie bloß nicht meinen Namen", sagte er, "sonst bin ich hier auf der Straße nicht mehr sicher".

    http://www.tagesschau.de/ausland/bangkokpresse100.html

  9. #268
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: aktuelle Situation in Thailand

    Clean Up Day - deweil tiefes Stillwschweigen aus den Raengen der Phuea Thai

    Veera Prateepchaikulin der Bangkok Post zum alktuellen Thema:



    A tour of the sites, particularly CentralWorld, Siam Theatre and Center One shopping mall, should be arranged for our politicians, especially those of the opposition Puea Thai Party.

    While the international community condemned the violence and the torching spree perpetrated by red shirt rioters, there has not been a word of condemnation from the Puea Thai Party against the crime committed by their red shirt people..




    Key Puea Thai members such as Gen Chavalit Yongchaiyudh and banned politicians of the disbanded Thai Rak Thai and Palang Prachachon parties such as former prime minister Somchai Wongsawat and Chaturon Chaisaeng had, at least once, taken to the stage of red shirt protesters to give them moral support.

    http://www.bangkokpost.com/opinion/o...e-is-deafening

  10. #269
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: aktuelle Situation in Thailand

    Die Zahl der aufgrund des verhängten Ausnahmezustands verhafteten Personen wird nach ersten Aussagen auf ca. 500 Personen geschätzt. Offizielle Zahlen gibt es nicht.

    Was dann bei den Verhafteten so abläuft ist ebenfalls noch weitgehend unbekannt. Ein Bericht lautet lapidar: "Boonpracong was captured at a checkpoint Saturday and interrogated by the military for eight hours before he was let go". Auf ein Standard-Befragungsschema deutet dies nicht hin.

    http://www.washingtonpost.com/wp-dyn...rss_world/asia

  11. #270
    Avatar von

    Re: aktuelle Situation in Thailand

    Haba gerade im Geldtransferthread geschrieben, aber gehoert auch hier rein:

    Al Jazeera brachte heute auch einen Bericht. Darin hiess es u.a. dass auch die thailaendische Boerse heute wieder normal handelt. Man hat ein geheimes Gebaeude in dem das kompeltte Equipment der Boerse ein zweites Mal vorhanden ist.

    Ob das Gebaeude wirklich geheim ist weiss ich nicht, jedenfalls hies so auf AlJazeera.

Seite 27 von 38 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DISKUSSION: aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Thailand News
    Antworten: 2290
    Letzter Beitrag: 28.06.10, 19:45
  2. geteilt: Aktuelle Situation in Thailand
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.12.08, 23:38
  3. Aktuelle Situation in Thailand
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.12.08, 18:20
  4. Aktuelle Situation in Thailand (Unruhen)
    Von nitthom im Forum Touristik
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 03.12.08, 20:47