Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Akku aufladen im Isaan

Erstellt von smile, 03.01.2012, 11:08 Uhr · 33 Antworten · 2.842 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Welche Dinger steckst du inne Dose?
    Weiße doch selbst. Den male soccer oder war es der ......? Jedenfalls wird bei uns außer Propangas nix geliefert. Würde mich auch währen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von ฉลาม

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    414
    Gibt es denn schon Propangas-Adapter zur Handy-Aufladung?

  4. #23
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.183

    Lightbulb

    Zitat Zitat von ฉลาม Beitrag anzeigen
    Gibt es denn schon Propangas-Adapter zur Handy-Aufladung?
    Nee. Aber einen totsicheren Schnelltester, mit dem du festellen kannst, welche Stromart aus deiner Steckdose kommt.


  5. #24
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Womit wir wieder bei den Lao-Nasen wären.

  6. #25
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von smile Beitrag anzeigen
    habe im isann mein handz immer ohne probleme aufgeladen,jetzt war mein akku etwas heiss und hat sich entladen.
    Ich denke, dass es NICHT am Isaanstrom liegt, sondern an Deinem Akku. Normalerweise gleichen die Netz-Ladegeräte sogar die Spannungsschwankungen aus. Allerdings nur wenn sie funktionieren. Die meisten Probleme gibt es bei Billig-akkus aus China, die auch bei renommierten Herstellern wie Apple oder Sony bei Einzelmodellen auch schon mal explodiert sind.
    Die Luftfeuchtigkeit setzt den Teilen auch regelmäßig zu.

  7. #26
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Dem Schaltnetzteil ist es völlig wumpe ob es nun an L1, L2 oder L3 plus Null betrieben wird. Drehstrom ist Wechselspannung mit einem jeweiligen Phasenversatz vom 120 Grad. Zumindest, was die hiesige Netzspannung angeht. Bei dem Isaangenerator Typ Pujing2 handelt es sich zwar auch um einen Drehstromgenerator bei dem allerdingst durch die interne Gleichrichtung und dem Regler eine Gleichspnnung von 13,5 - 13,8 Volt erzeugt wird. Diese Spannung wäre für das Handynetzteil unbrauchbar.

  8. #27
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Bin kein Elektriker. Aus der Steckdose in Thailand kommen meist 220 Volt, wie in Deutschland. Mal mit mehr, mal mit weniger Volt. Die internationalen Ladegeräte gleichen Spannungen zwischen 110-230 Volt aus.

    Wenn das mit dem Fahrrad-Generator Pujing2 kein Witz war, nehme ich ALLES zurück. Dann ladet mal ordentlich über Muskelkraft...... Ich glaube es eigentlich nicht.

  9. #28
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    nachdem ich bei mir im Garten selber etwas an der Elektrik gemacht habe, und mein Schlüsselerlebnis mit einer Kabelrolle aus dem Baumarkt gehabt hat,
    ((( Phase auf den einen Kanal, Null-Leiter auf den anderen Kanal, dann meinen Phasenprüfer am anderen Ende drangehalten und was war das Ergebnis ??? Phase auf beiden Kanälen, was bedeutet, Produktionsfehler, irgendwo kommt die Phase in den Null-Leiter rein)))
    kann ich nur folgenden Tip geben,

    bevor man ein höherwertiges Elektrogerät in eine fremde Steckdose steckt, sollte man mit dem Phasenprüfer prüfen, ob man eine saubere Phase / Null-Leiter hat.
    Wenns in der Steckdose bei beiden Schächten leuchtet, besser aufs laden verzichten,
    irgendwo ist ein laufender Kabelbrand im System, der dann massiv wird,
    wenn man einen starken Verbraucher dran hängt.

  10. #29
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    nachdem ich bei mir im Garten selber etwas an der Elektrik gemacht habe, und mein Schlüsselerlebnis mit einer Kabelrolle aus dem Baumarkt gehabt hat,
    ((( Phase auf den einen Kanal, Null-Leiter auf den anderen Kanal, dann meinen Phasenprüfer am anderen Ende drangehalten und was war das Ergebnis ??? Phase auf beiden Kanälen, was bedeutet, Produktionsfehler, irgendwo kommt die Phase in den Null-Leiter rein)))
    kann ich nur folgenden Tip geben,

    bevor man ein höherwertiges Elektrogerät in eine fremde Steckdose steckt, sollte man mit dem Phasenprüfer prüfen, ob man eine saubere Phase / Null-Leiter hat.
    Wenns in der Steckdose bei beiden Schächten leuchtet, besser aufs laden verzichten,
    irgendwo ist ein laufender Kabelbrand im System, der dann massiv wird,
    wenn man einen starken Verbraucher dran hängt.
    Wenn Du die "Pujing-Dosen" verwendest, musst Du ebenfalls mit Deinem "Phasenprüfer" erst mal auf Feuchtigkeit prüfen, bevor Du Dein "Netzteil" reinsteckst, da es bei absoluter Trockenheit sonst zu einer Reibungserhitzung kommen kann, was dazu führt, dass Dein "Netzteil" überhitzt.

    Vielleicht hat der TS genau das gemeint...

    In dem von mir hier beschriebenen Fall, soll es auch schon vorgekommen sein, dass das "Netzteil" erst mittels Lötfett dazu gebracht werden musste, dass es mit der "Pujing-Dose" harmoniert. In den meisten Fällen konnte das "Netzteil" dann eingeführt werden... es ist jedoch nicht auszuschliessen, dass es trotzdem manchmal zu einem "Kurzen" führt, wenn vor allem das "Netzteil" überaltet ist

    Für diese Fälle gibt es dann sogenannte "Leistungsverstärker".

  11. #30
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Wenn Du die "Pujing-Dosen" verwendest, musst Du ebenfalls mit Deinem "Phasenprüfer" erst mal auf Feuchtigkeit prüfen, bevor Du Dein "Netzteil" reinsteckst, da es bei absoluter Trockenheit sonst zu einer Reibungserhitzung kommen kann, was dazu führt, dass Dein "Netzteil" überhitzt.

    In dem von mir hier beschriebenen Fall, soll es auch schon vorgekommen sein, dass das "Netzteil" erst mittels Lötfett dazu gebracht werden musste, dass es mit der "Pujing-Dose" harmoniert. In den meisten Fällen konnte das "Netzteil" dann eingeführt werden... es ist jedoch nicht auszuschliessen, dass es trotzdem manchmal zu einem "Kurzen" führt, wenn vor allem das "Netzteil" überaltet ist
    Für diese Fälle gibt es dann sogenannte "Leistungsverstärker".
    Statt Lötfett kann man auch Vaseline (im Notfall) nehmen. Achtung bei zuviel Leistungsverstärkern kann es schnell zu Übertaktung/ Rythmusstörungen und letztlich Totalschaden kommen.


    PS: Wusste gar nicht, das Socrates Humor hat. Weiter so!!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. One2Call aufladen in Deutschland?
    Von schwabenmanni im Forum Touristik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.08.16, 06:59
  2. Laptop/Akku wer weiss was?
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.08.08, 19:27
  3. Suche Spezial Li-Ion Akku
    Von Tommy im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.05.07, 13:58
  4. Thai Telefonkarten aufladen
    Von uwepapa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.03.06, 10:40
  5. Akku für´s Notebook
    Von Micha im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.03, 05:15