Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

AIS 1-2-Call GPRS

Erstellt von Kunibert, 19.03.2005, 13:56 Uhr · 12 Antworten · 2.088 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Daniel73

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    229

    Re: AIS 1-2-Call GPRS

    Zitat Zitat von db1tau",p="226519
    Hi, danke soweit!

    DTAC geht leider nicht (Happy Dprompt) "GPRS not available, check network settings".

    Nachher probiere ich es mal mit AIS 1-2-call.

    Es geht mir aber nicht um WAP sondern nur GPRS (fuer mobiles Internet).

    Gruss, Marco.
    Merkwürdig. Mit diesen GPRS-Einstellungen konnte ich noch wappen im November mit einer Happy dprompt-Karte.
    Dann probier es doch mal über CSD (mit Einwahlnummer). Die Meldung die Du erhältst deutet eigentlich auch daraufhin, dass GPRS in dem Gebiet wo Du Dich gerade aufhältst nicht verfügbar ist. GPRS ist ja auch eine Sache der Netzabdeckung. Nicht überall wo Du telefonieren kannst ist auch GPRS möglich. Bei GPRS handelt sich ja lediglich um eine Übertragungart. CSD solltest Du aber überall nutzen können, wo Du auch telefonieren kannst.
    WAPpen kann man also über GPRS oder CSD (natürlich auch über UMTS). So... nun genug der Klugscheißerei Langer Rede, kurzer Sinn: Es wird sich aller Wahrscheinlichkeit nicht um falsche Einstellungen des Mobiles handeln, sondern vielmehr um fehlende Verfügbarkeit dieses Dienstes innerhalb der Funkzelle, in der Du Dich gerade befindest.
    Zur Sicherheit kannst Du ja auch mal die (englischsprachige) Hotline von dprompt anrufen. Die sollte auf der SIM gespeichert sein. Sonst kann ich mal auf meiner nachgucken heute Abend.
    Wünsche Dir noch viel Erfolg.

    Gruß
    Daniel

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von heinrich

    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9

    Re: AIS 1-2-Call GPRS

    Zitat Zitat von Kunibert",p="225879
    Hat schon jemand Erfahrung wie GPRS-Internetverbindungen mit One-2-Call funktionieren ?

    Wird auf eine normale 1-2-Call SIM einfach zu dem Gesprächsguthaben GPRS-Guthaben aufgeladen oder brauche ich zuerst eine neue 1-2-Call SIM ?
    Meine jetzige ist schon rund drei Jahre alt, und ich will nicht schon wieder ne neue Nummer lernen müssen ... oder muss ich meine alte SIM erst irgendwie freischalten lassen ?


    Hallo Kunibert,

    Du kannst Deine SIM-Karte behalten, aber Du musst sie zuerst freischalten lassen. Am besten tust Du das mit einem Besuch auf dem nächsten AIS-Büro. In Chiang Mai hat man mir gleichzeitig die notwendigen Einstellungen vorgenommen. Da ich mein Handy zur Zeit wieder zu Hause benutze, kann ich sie Dir nicht durchgeben, da wieder alles verstellt ist. Schade. Das Einschalten kann auch telefonisch vorgenommen werden; ist das wohl die 1175? Nicht sicher.

    Mit der Grundeinstellung kannst Du nun GPRS zu 1 Baht/min benutzen. AIS bietet aber auch Pauschalarrangements an, so genannte "packages", die Du über die Dienstnummer *138 aktivieren kannst. Ich habe das teuerste genommen, das es für Prepay gibt; es gibt mir 20 Stunden GPRS pro Monat für ganze 100 Baht. Eine unbeschränkte Verbindungsdauer ist möglich, wenn Du fürs Handy ein Abonnement abschliesst, aber das gibt es meines Wissens nur mit einer Aufenthalts- bzw Arbeitsbewilligung.

    Die GPRS-Verbindung ist von schwankender Qualität. Manchmal geht es ganz zügig voran, oft harzt es etwas, gelinde gesagt. Im Schnitt ist die Geschwindigkeit ähnlich wie mit einem Modem auf dem Festnetz, ohne dass ich das durch Zahlen belegen könnte. Ich besitze ein iBook und ein SonyEricsson P610 mit Bluetooth und komme für E-mail ohne einen Festnetzanschluss aus, was für mich hinsichtlich der Wahl der Unterkunft einen gewaltigen Fortschritt bedeutete. Wenn ich aber mal flüssig surfen will, suche ich lieber ein Internetcafé mit Wifi auf.

    Wenn Dein monatlicher Kredit aufgebraucht ist, zahlst Du weiter pro Minute 1 Baht. Vergiss nicht, vor der Abreise wieder auf Nummer *138 das Package aufzuheben, sonst tickt es Dir vermutlich jeden Monat die 100 Baht von der Karte runter. Was passiert, wenn Du auf Null bist, weiss ich nicht.

    Ich wünsch Dir Glück

    Heinrich

  4. #13
    Avatar von db1tau

    Registriert seit
    23.10.2003
    Beiträge
    396

    Re: AIS 1-2-Call GPRS

    Also mit AIS gehts jetzt, war schon mit dem Notebook ueber Bluetooth drin. Preis 1 Baht/Minute klingt ja ok. Gibts keine Volumentarife? GPRS per Zeit abzurechnen ist eigentlich sinnlos, denn GPRS nutzt ja als Paketvermittelnder Dienst eben genau die Leerlaufzeiträume des Netzes. Somit kann keine Geschwindigkeit garantiert werden.

    Die Telefongesellschafft verdient also umso mehr, je schlechter die Verbindung ist.

    GPRS ist auch in Deutschland nicht gerade schnell, ich nutze es oft von unterwegs. Meist ist es ca. halb so schnell wie ein gutes Telefonmodem. Es gibt aber oft Paketverluste, so dass man dann auch mal aus dem ICQ fliegt und SSH nicht gerade fluessig zu bedienen ist.

    Fuer Notfaelle in Thailand ists aber gut genug, wenn mal gerade kein Internet in der Naehe ist.

    Warum es bei der DTAC nicht geht weiss ich auch nicht, werde dann Naechstes mal auch ne AIS Karte kaufen. Dass hier in Banglampu und Umgebung kein GPRS Netz existiert glaube ich nicht, ist eher ne Einstellungssache oder eben gesperrt bei der Simkarte.

    Vielen Dank nochmals fuer die Hilfe.

    Gruss, Marco.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Vorsicht! Call by call über 010090
    Von phi mee im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.12.08, 18:41
  2. Call by call nach Thailand
    Von Nokgeo im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.05.07, 02:50
  3. Call by call auf's Thai Handy
    Von Samuifreund im Forum Treffpunkt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 28.12.06, 23:26
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.04, 22:25
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.11.02, 20:49