Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Air-Con : Wievie BTU's pro Quadratmeter ?

Erstellt von lucky2103, 26.05.2011, 07:45 Uhr · 20 Antworten · 18.543 Aufrufe

  1. #11
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von MUC Beitrag anzeigen
    ..... Um Vibrationen zu vermeiden, wurden zwischen Winkel und Gerät Gummipuffer verbaut. Da vibriert nichts... Auch an einer Holzwand sollte man dies hinbekommen, z.B. Puffer zwischen Wand/Winkel u. Winkel/Gerät.
    So ist es. Alles andere ist dummes Geschwätz von absoluten Laien.

    Wenn ich schon lese: "Aussenluefter dierekt hinter dem Airconsteuergeraet im Raum" bekomme ich Magenkrämpfe.

    Im Raum befindet sich der Ventilator und Aussen ist der Kompressor stationiert, bei entsprechender Isolierung kann der Kompressor bis zu 15m vom Ventilator entfernt sein.

    Das Wichtigste bei der Installation sind wie schon erwähnt die Gummipuffer um Vibrationen zu vermeinden und für den Kompressor eine Stromzuführung mit ausreichend Querschnitt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    klar, die Firma, die bei mir 4 Aircons installierte, hatte von tuten und blasen keine Ahnung,
    bei einem Raum waren es 5 Meter Distanz,
    aber lass gut sein,
    liegt wohl an der Sonne von Rayong, die Dir das Hirn wegbrennt.

  4. #13
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    klar, die Firma, die bei mir 4 Aircons installierte, hatte von tuten und blasen keine Ahnung,
    bei einem Raum waren es 5 Meter Distanz.....
    Alder, blass dich nicht so auf, das macht dein Unwissen nicht wett.

    Wenn die Zuleitungen vom Kompressor zum Ventilator, entsprechend unseren Heizungsrohren isoliert werden, dann können sie auch weit mehr als 5m betragen.

  5. #14
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Alder, blass dich nicht so auf, das macht dein Unwissen nicht wett.

    Wenn die Zuleitungen vom Kompressor zum Ventilator, entsprechend unseren Heizungsrohren isoliert werden, dann können sie auch weit mehr als 5m betragen.
    Verabsolutierung des eigenen Standpunktes und Polemik gegenueber anderen Standpunkten gibt Deiner Meinung nicht mehr Gewicht;
    bist Du Klimatechniker ???

    also wirst Du Deinen Kenntnissstand zum besten geben, wie jeder andere das auch tut.
    Mein Kenntnisstand kommt von Fachleuten, mag sein, dass andere Fachleute andere Ansichten haben,
    aber kein Grund, auf primitiv Anmache hier rueberzukommen.

  6. #15
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Oke, dann wird es also auf Gummipuffer, welche an der Holzwand angebracht werden, hinauslaufen.
    Das sollte den Boxeneffekt verhindern.

    Die Hauswand sieht so aus:


  7. #16
    woody
    Avatar von woody
    Du kannst den Kompressor auch den Boden stellen oder im oberen Bereich der Erdgeschosswand auf Trägern anbringen.

  8. #17
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Oke, dann wird es also auf Gummipuffer, welche an der Holzwand angebracht werden, hinauslaufen.
    Das sollte den Boxeneffekt verhindern.

    Die Hauswand sieht so aus:

    [IMG]http://dl.dropbox.com/u/3589866/%E0%B8%A3%E0%B8%B9%E0%B8%9B%E0%B8%96%E0%B9%88%E0%B 8%B2%E0%B8
    %A20211.jpg[/IMG]
    Ich weiß jetzt nicht , jedoch die weiße Wand sieht doch nach Stein aus, hier könntest du auch den Kompressor anbringen.
    Woddy hat schon recht ich würde hier eine bessere Isolierung kaufen und denn Kompressor mit "Gummipuffer" auf die Bodenplatte stellen.
    Wobei das jetzt ja wirklich kein langer Weg ist, vielleicht nur 2-3 Meter mehr. Mein Freund hat einen Weg der Außenleitung von über 10 Meter,
    ist aber kein Problem die Leute hier die dies installieren sind ja auch nicht blöd. Da wurden die Leitungen mit einem großen Rohr verkleidet,
    und anschließen aufgeschäumt, funktioniert einwandfrei. Also die 5 Meter von der Bodenplatte zu deinem Platz passt das schon, ich würde nach dem Bild das ganze auf die Bodenplatte stellen, Vorteil es ist nochmal leiser.

  9. #18
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    wenn auf die Bodenplatte, dann vorher die Bodenplatte fliesen, die Suppe, die da aus dem Airconablauf rauskommt, gibt dem Beton nach 3 Monaten eine leichte Gruenfaerbung, und ist mueh seelig zu putzen.
    Lieber an die Betonwand anbringen, als an der Holzwand, ist schon richtig, etwas den Dachueberstand bei schraegem Regen nutzen, ist auch wichtig, soll ja nicht so schnell drinnen durchgammeln,

  10. #19
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wenn auf die Bodenplatte, dann vorher die Bodenplatte fliesen, die Suppe, die da aus dem Airconablauf rauskommt.....
    Der Standort des Kompressors spielt da keine Rolle, da die "Suppe" aus dem Ventilaor kommt.

  11. #20
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Eine Zwischenfrage, was sind die im Handel erhältlichen Größen für AirCon? Ich käme bei unserem Elternschlafzimmer von 4 x 8 m und 4 m Raumhöhe wohl auf einen ganz schön hohen Wert. Andererseits habe ich mich für 4 m Höhe entschieden, um eine Air zu vermeiden. Ist also eher eine rein theoretische Frage. Oder man kommt in den Bereich kommerzieller Anwendungen?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Preise Quadratmeter
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.08, 13:58