Seite 9 von 26 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 254

Ältere Farangs

Erstellt von levanthong, 21.03.2014, 17:07 Uhr · 253 Antworten · 16.908 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    ... Auch bei hohen Sommertemperaturen würden die meisten, die hier halbnackt rumlatschen, selbst zuhause in DACH nicht so rumlaufen ...
    Gehe zu Hause in D auch schon mal mit kurzen Hosen auf die Straße - in Thailand nie.

    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    .... mir hat ein Thai mal gesagt, dass viele Farangs glauben sich aufführen zu können wie sie wollen, weil sie sich für überlegen hielten durch die Kaufkraft ihrer Kohle ...
    Reiche Chinesen laufen in Thailand auch manchmal in kurzen Hosen herum. Dürfte sich dabei allerdings um Leute handeln, die den meisten Menschen tatsächlich wirtschaftlich weit überlegen sind.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Was aus meiner Sicht kein Grund sein darf, gegen die Anstandsregeln eines Landes zu verstoßen.
    In einem Land wo Fahrerflucht nach einem Unfall die Regel ist, lohnt es sich kaum ueber "Anstandsregeln" zu fabulieren.

  4. #83
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Es gibt Unterschiede zwischen kurzen Hosen ( Bermudas ) knapp unterm Knie und ganz kurzen Hosen mit "Durchblick" !!
    Sowie für ein normales T-Shirt über dem Bauch, und einem "String-Shirt" mit Hängebauch............

  5. #84
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    @dieter1..........zwischen "Anstand" und "Anstand" sind Unterschiede !!!!

  6. #85
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Gut beobachtet - deckt sich mit meinen Erfahrungen ! Diesen Leuten sieht man aber trotz kurzer Hose ihren Status an - hab's nur noch nicht genau raus, woran das liegt ( muss vermutlich die Summe vieler Kleinigkeiten sein ).

    Ich habe prinzipiell lange Hosen an, leicht und weit - die sind mir bei Hitze sogar angenehmer als kurze. Hat aber nur sekundär was mit Etikette zu tun - ich hasse Brandblasen vom heißen Bike-Auspuff...

  7. #86
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    In einem Land wo Fahrerflucht nach einem Unfall die Regel ist, lohnt es sich kaum ueber "Anstandsregeln" zu fabulieren.
    Interessanter Standpunkt: Weil viele Idioten Fahrerflucht begehen, hat man das Recht, das Anstandsgefühl aller Bewohner eines Gastlandes zu verletzen...

    So langsam wird mir bei dir immer mehr klar ! Niveau auf der Höhe einer Maulwurfsperspektive....einfach nur widerlich.

  8. #87
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    ...........oder würden gerade diese "Prolo-Touristen" den Kölner Dom so betreten, oder das Deutsche Museum, oder im Sommer wenn es heiß ist am Chiemsee, das Schloss Herrenchiemsee, nein, sicher nicht, also warum dann in Thailand beim Tempelbesuch?

  9. #88
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Geerhard, wenn Du Dich mal aus Deiner Maulwurfsperspektive erheben wuerdest, dann muesstest Du eigentlich erkennen, dass wenn man das Waizeugs und das unmotivierte Grinsen weglaesst, kaum was von "Anstand" uebrigbleibt.

  10. #89
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Deine Ansicht über die " freundlichen Menschen " im Isaan finde ich sehr interessant .
    Meine Frau , die jetzt seit 3,5 Jahren in D. lebt , ist inzwischen der Meinung , die Menschen im Isaan sind Stoffel .
    Wir sitzen beim Zahnarzt im Wartezimmer , keiner der kommt grüßt .
    Obwohl Vorfahrt winken wir ein Auto durch , kein Zeichen von Danke .
    Ich sitze auf der Führerscheinstelle in Sakon Nakhon und warte auf meine Frau .
    Ein Mann läuft an ca. 25 Wartenden vorbei u. verliert seine Mütze u. Schal ( es war kalt ) , keiner der Isaanies
    hat den Mann auf seine verlorenen Sachen aufmerksam gemacht ! ! Kurz bevor er den Raum verlassen hat ,
    habe ich ihn ( der einzige Farang ) auf seine verlorenen Gegenstände aufmerksam gemacht .
    Er zurück , seine Sachen aufgehoben u. ohne Danke oder Kopfnicken aus dem Raum .
    Mir ist das grundsätzlich egal , da ich hier nur auf Besuch bin u. die Menschen leben eben wie sie wollen .
    Meine Frau jedoch die ein " Sonnenschein " ist , hier bei uns in einer Kleinstadt viele Menschen grüßt
    und in der Regel freundlich wieder gegrüßt wird , findet die Menschen in ihrer Heimat sind Stoffel .
    Wir ( sie u. ich ) sind der Meinung , daß die Menschen im Großraum Bangkok freundlicher sind als im Isaan .
    Ausgenommen die Straßenverkäufer in der Sukk .

    Sombath



    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Während man in DACH sich als Bewohner eines groeßeren Miethauses kaum noch untereinander grüßt, soll man - nur weil man über 11.000 km entfernt im Ausland ist - freundlich und entgegenkommend gegen voellig unbekannten Fremden sein, die zufällig auch als kaukasischer Abstammung gelten koennen?

    Man wandert doch nicht in ein fremdes Land aus, um sich dort dann ploetzlich mit den eigenen Landsleuten besser zu verstehen, als in der alten Heimat. Man orientiert sich an der Zuzugsgemeinde.

    Viele Farangs bei uns ziehen es vor, mit anderen Farangs "auf Halbdistanz" zu interagieren. Wen man näher an sich heranläßt, entscheidet man über längere Zeiträume. Diejenigen, die sofort auf einen zukommen, wollen zumeist einen anpumpen. Wer will schon Hausbank für die Landsmannschaft sein.

    Schaut man sich in den Thailand-Foren um, dann gibt es durchaus unter den Farangs Misanthropen. Ob die sich im Süden eher knubbeln, kann ich nicht entscheiden. Aber ich kann nach meinen begrenzten Primärerfahrungen sehr wohl vermuten, daß der Umgang zwischen Fremden im Isaan wohl lockerer ist. Liegt noch nicht einmal an den Farangs, die da hinkommen. Liegt daran, daß die Menschen hier "noch" urtümlicher und ursprünglich freundlicher sind. Sozusagen ein Teil des "alten Thailands" noch sind, wo Menschen noch Gäste und keine Kunden - wie auch: bei dem geringen Ausmaß an Tourismus hier - sind.

    Fremde Menschen sehen in mir max. einen Nachbarn, den es gut zu behandeln gilt. Als Kunde - und sei es nur als Übernachter in deren Resorts - sehen die mich mangels Resorts nicht. Ich hoffe, es bleibt noch lange so.

  11. #90
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    ich quatsch hier in Deutschland keine Fremden an und in Thailand auch nicht, ich bin auch lieber unter Thais wenn ich in Thailand bin.

    Meine Frau hält das auch so, irgendein Schlitzauge ist nicht automatisch Freund und wird auf Distanz gehalten. Mir sind andere Leute einfach mehr oder weniger egal, wenn sichs ergibt spreche ich, hab aber meistens eher keinen Bock drauf.

Seite 9 von 26 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kleiner Spass für @Farang
    Von Iffi im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.07.04, 19:15
  2. Thai-Frau/Farang-Mann..kann das gut gehen?
    Von Anonym im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 11:12
  3. Farangs in Thailand
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 10.04.02, 19:03
  4. Neues Buch von G.Ruffert - Farang in Thailand
    Von Thorsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 17:34
  5. Frage zu 'Der Farang'
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.00, 19:26