Seite 5 von 26 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 254

Ältere Farangs

Erstellt von levanthong, 21.03.2014, 17:07 Uhr · 253 Antworten · 16.900 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Außerdem wurde gerade DIESES THEMA schon irgendwo hier im Forum behandelt!! habs vergessen wo...................??? Demenz oder so etwas im Anmarsch????? Nun ja, als älterer Farang darf man schon was vergessen

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    apropo.........Alter, habe heute festgestellt, der chin.Apotheker hier ist im selben Alter wie ich, selbes Jahr geboren, nur 4 Monate jünger als ich, und wir beide sind im chin.Horoskop "Hahn"........warum er sich so gefreut hatte, kann ich nicht sagen, vielleicht weil meine Rechnung thb 800,- ausgemacht hatte?? Der "oolong tee" schmeckt mir eben gut, angeblich hält er gesund?

    Ach ja, um zum THEMA zurückzukommen, warum ältere Farangs nicht auf der Strasse erscheinen? Entweder sind die meisten zu arrogant oder sonstwas ähnliches, keiner möchte mit anderen Farangs quatschen oder Kontakt bekommen!! Mir fällt dies hier in Baan Krut und BangSaphan auf, wenn ich mal irgendwo jemanden "neuen" treffe ( 7/11 od. Markt ) und ansprechen versuche, gibt es entweder keine Antwort oder nur eine Knappe "habe keine Zeit......." usw Dabei habe ich festgestellt, dies sind meistens welche aus DACH (!), keiner zB. aus GB od. FR warum, das verstehe ich so nicht???? Oder leigt dies eventuell eher an deren Frauen, bzw. Partnerinnen?

  4. #43
    Avatar von levanthong

    Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    apropo.........Alter, habe heute festgestellt, der chin.Apotheker hier ist im selben Alter wie ich, selbes Jahr geboren, nur 4 Monate jünger als ich, und wir beide sind im chin.Horoskop "Hahn"........warum er sich so gefreut hatte, kann ich nicht sagen, vielleicht weil meine Rechnung thb 800,- ausgemacht hatte?? Der "oolong tee" schmeckt mir eben gut, angeblich hält er gesund?

    Ach ja, um zum THEMA zurückzukommen, warum ältere Farangs nicht auf der Strasse erscheinen? Entweder sind die meisten zu arrogant oder sonstwas ähnliches, keiner möchte mit anderen Farangs quatschen oder Kontakt bekommen!! Mir fällt dies hier in Baan Krut und BangSaphan auf, wenn ich mal irgendwo jemanden "neuen" treffe ( 7/11 od. Markt ) und ansprechen versuche, gibt es entweder keine Antwort oder nur eine Knappe "habe keine Zeit......." usw Dabei habe ich festgestellt, dies sind meistens welche aus DACH (!), keiner zB. aus GB od. FR warum, das verstehe ich so nicht???? Oder leigt dies eventuell eher an deren Frauen, bzw. Partnerinnen?
    Unterschiedlich gibt auch nette die zu Freunden werden. Stimmt die meisten trifft man im 7/11. Wir haben auch so eine Bar ist aber weit entfernt da geh ich ab und zu hin auf ein Chang, dort trifft man auch viele Farangs USA/GB, Dachler usw. Sind nicht alle unfreundlich von dem her.

  5. #44
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Denke die Farangs im Norden und Isaan sind etwas "freundlicher und zugänglicher" als hier im Süden???

  6. #45
    Avatar von levanthong

    Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Denke die Farangs im Norden und Isaan sind etwas "freundlicher und zugänglicher" als hier im Süden???
    Wieso das?

  7. #46
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Denke die Farangs im Norden und Isaan sind etwas "freundlicher und zugänglicher" als hier im Süden???
    Während man in DACH sich als Bewohner eines groeßeren Miethauses kaum noch untereinander grüßt, soll man - nur weil man über 11.000 km entfernt im Ausland ist - freundlich und entgegenkommend gegen voellig unbekannten Fremden sein, die zufällig auch als kaukasischer Abstammung gelten koennen?

    Man wandert doch nicht in ein fremdes Land aus, um sich dort dann ploetzlich mit den eigenen Landsleuten besser zu verstehen, als in der alten Heimat. Man orientiert sich an der Zuzugsgemeinde.

    Viele Farangs bei uns ziehen es vor, mit anderen Farangs "auf Halbdistanz" zu interagieren. Wen man näher an sich heranläßt, entscheidet man über längere Zeiträume. Diejenigen, die sofort auf einen zukommen, wollen zumeist einen anpumpen. Wer will schon Hausbank für die Landsmannschaft sein.

    Schaut man sich in den Thailand-Foren um, dann gibt es durchaus unter den Farangs Misanthropen. Ob die sich im Süden eher knubbeln, kann ich nicht entscheiden. Aber ich kann nach meinen begrenzten Primärerfahrungen sehr wohl vermuten, daß der Umgang zwischen Fremden im Isaan wohl lockerer ist. Liegt noch nicht einmal an den Farangs, die da hinkommen. Liegt daran, daß die Menschen hier "noch" urtümlicher und ursprünglich freundlicher sind. Sozusagen ein Teil des "alten Thailands" noch sind, wo Menschen noch Gäste und keine Kunden - wie auch: bei dem geringen Ausmaß an Tourismus hier - sind.

    Fremde Menschen sehen in mir max. einen Nachbarn, den es gut zu behandeln gilt. Als Kunde - und sei es nur als Übernachter in deren Resorts - sehen die mich mangels Resorts nicht. Ich hoffe, es bleibt noch lange so.

  8. #47
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    das hat nichts mit dem auswandern zu tun um dort wieder Landsleute zu treffen, ganz einfach mit Aufgeschlossenheit zu tun und natürlich auch mit Freundlichkeit!!!! Wenn wir zB hier am Wochenmarkt mal Farangs sehen, bzw. treffen, dann fragt mich meine Holde immer, warum grüßt ihr euch eigentlich nicht, wieso sprichst Du die Menschen nicht an????? Sie versteht dieses Verhalten mancher Farangs nicht, dazu muß ich sagen, sie hatte länger in Fr gelebt als in TH, und sollten hier hin und wieder Franzosen auftauchen, dann unterhält sie sich ungezwungen..............................., und ich meistens mit aus GB od. I !!
    Mir ist das gegenseitige MIßTRAUEN der DACHler schon bewußt, siehe OBEN WAANJAI2 Aussage, wegen "Anpumpen etc...."
    War ich doch allzuviele Jahre im Hotelgeschäft! zB, damals 83 im Robinson-Club auf Fuerteventura, da gibt es nur große Tische ( 8-10 Pers.) um die Kommunation zu fördern..........anfangs war es immer problematisch, neue Personen zu anderen an einem GEMEINSAMEN TISCH zu setzen, immer wieder die Frage, kann ich nicht dort oder dort alleine sitzen??????? WIESO eigentlich ist "DER DEUTSCHE" so ein "Eigenbrötler"??
    Oder das allsamt bekannte "Handtuchproblem" an einem Pool !?
    Wenn ich an meine Zeiten zurückdenke in der ehem. "DDR" und auch gleich nach dem Mauerfall als ich in Meckpom lebte, dort waren die Menschen, egal ob Frau oder Mann, freundlich und zugänglicher als zB, im "Westen" ? Warum?
    Und wenn ich mal nach Bayern oder Baden komme, dort sind sie ebenfalls zugänglicher als oberhalb vom Weißwurstäquator!

    Dieses ewige, "oh was will der von mir"? Kann ich so nicht verstehen..............., vielleicht weil ich mehr Jahre meines Lebens in, sagen wir salop, "freundlicheren Regionen" gelebt hatte, das waren zB: Brasilien, Panama,Mexico, Afrika, Philippinen, Spanien, und eben "DDR", Rumänien.................
    Beispiel Brasilien: in Fortaleza an Strandpromenade, nachmittags 17 Uhr, sehr viele Joger und Bummler, ein Lächeln von mir, jemand bleibt stehen ( Frau ) und wir unterhalten uns, sie war keine Barfrau, sie war Ärztin, aber es ist ganz normal man spricht sich an, OHNE jeglichen dummen Hintergedanken!!
    OK, ich bin nicht im Ausland wirklich "scharf" darauf, jede menge Farangs aus DACH zu treffen, aber man kann doch grüßen, kurz Quatschen oder so, OHNE HINTERGEDANKEN!? Ich meide Patty oder Phuket, warum, na dort treffe ich meistens eher "ungustiöse" Farangs wo man sich schämen muß, aber hier am Ende der Welt trifft man, ob zum Glück oder auch nicht, wenige Farangs, und diese dürften "normale Auswanderer od. Touristen" sein, denn hier gibts keine Discos und/oder Bargirls usw............, hier ist es Relaxet!!!!

  9. #48
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    vielleicht liegt es daran, daß sie befürchten entweder sich selbst im anderen erkennen zu können, oder alte Missstände, die sie sofort nur beim Anblick eines Farangs assoziieren.

  10. #49
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Jedenfalls ich verstehe dieses Verhalten nicht? Mein Nachbar ist 80, Engländer, sehe ihn höchstens 1x pro Woche wenn er vorbeikommt, aber er bleibt immer stehen und quatscht................ anderer nachbar ist Franzose, bleibt stehen oder man sieht sich im Dorf, bleibt auch stehen und quatschtmit meiner Holden französisch.........aber da war mal ein Tourist aus Ö, wir kennen uns etwas von zuhause, habe ihn höchstens 4x gesehen, ihm war es zu heiß hier, er ist wieder ab nach Ö............... usw......usw......... NEIN, das ist der DACHler das seltsame Wesen!!

  11. #50
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    "ungustiöse" Farangs
    Netter Begriff

Seite 5 von 26 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kleiner Spass für @Farang
    Von Iffi im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.07.04, 19:15
  2. Thai-Frau/Farang-Mann..kann das gut gehen?
    Von Anonym im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 11:12
  3. Farangs in Thailand
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 10.04.02, 19:03
  4. Neues Buch von G.Ruffert - Farang in Thailand
    Von Thorsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 17:34
  5. Frage zu 'Der Farang'
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.00, 19:26