Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 134

Achtung, die Chinesen kommen...

Erstellt von quaxxs, 29.12.2003, 11:12 Uhr · 133 Antworten · 10.476 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.644
    Ne Thais sind ähnlich wie die Chinesen, der Müll fliegt auch in die Büsche, aber die Thais hier sind nicht gerade begeistert über eine chinesische "Wagenburg" welche die Parkplätze verstellen. Ein Camper steht entlang der Strasse, aber parken sollte man schräg, weil mehr Fläche besteht und auch Autobusse irgendwo vor dem Hotel parken sollten............. Und wenn dann 5 Camper entlang parken, verstellen diese ca. 10-15 Parkplätze!

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.471
    "China auf Einkaufstour"

    Was die Chinesen schon lange in den USA veranstalten wird nun auch hier mit Hochdruck betrieben und das sind nicht nur Investorengelder sondern auch jede Menge Staatsknete.

    Warum tun sie das?
    Glauben sie etwa, dass früher oder später das Finanzsystem kollabieren wird und wollen sich Sachwerte sichern oder wollen sie einfach das Know How abgreifen und irgendwann die Läden dicht machen um dann von China aus die Preise zu diktieren.

    Ein Freund von mir ist in leitender Position eines Unternehmens, das Komponenten für Autozulieferer herstellt - ausserhalb Chinas die einzige ernst zu nehmende Konkurrenz in dieser speziellen Sparte.

    Derzeit bieten die Chinesen fertige Teile bis 20% unter dem Rohstoffpreis an. Keine Chance für die deutsche Firma neue Aufträge zu erhalten, da natürlich auch bei den Einkäufern der Zulieferer die blanke Gier und das kurzfristige Denken regiert.

    Also, wie geht das und warum machen die das? Es ist ganz offensichtlich, dass die Produktion dieser Teile auch für die Chinesen ein krasses Minusgeschäft ist. Dies könnte keine Firma durchhalten, also wird das mit gedrucktem Geld seitens der Regierung finanziert - eine andere Möglichkeit gibt es nicht.
    Die Absicht ist klar - die Firma soll so aus dem Markt gebombt werden, damit sie dann die Einzigen sind.

    Das Schlimme ist: Wir können rein gar nichts dagegen tun, wir haben die einfach zu gross werden lassen, weil wir selbst gierig und geizig sind - vom "Chief-Purchaser" eines Weltkonzerns bis hin zum Endverbraucher.

    Dass die Chinesen in geschäftlichen Dingen unehrlich und unethisch vorgehen habe viele schon auf die harte Tour gelernt. Wie mein Bekannter, der selbst ein Joint-Venture mit China angeleiert hat und dies heute bedauert.
    Die Erfahrung gehen von plumpen Diebstahl von Wissen bis hin zu gemobbten Controllern, deren Fahrer vor wichtigen Meetings in Shanghai plötzlich den Weg nicht mehr finden, etc...

    Was soll man auch von Leuten erwarten, deren einziger Zweck des Daseins das Geld ist und keinerlei Skrupel haben, auch ihre eigenen Landsleute bis aufs Blut auszubeuten?

    Som nam na, wie der Ostdeutsche sacht......


    Investitionen in deutsche Firmen - China auf Einkaufstour

  4. #43
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.176
    In der Tat: Die vollzogene bzw. erwünschte Übernahme deutscher mittelständischer Unternehmen aus allen Branchen durch Chinesen am laufenden Band gibt einem zu denken. Kuka und Aixtron sind die jüngsten Beispiele. Die Asiaten sind ja ziemlich nett, aber die Chinesen zeigen gerne mal die Zähne, sind extrem geld- und gewinnorientiert und einfach nicht so liebenswert wie die Thais oder die Laoten.

    Som nam na versteht garantiert kein Mandelauge. Das versteht nicht mal xxeo...

  5. #44
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.794
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Das Schlimme ist: Wir können rein gar nichts dagegen tun, wir haben die einfach zu gross werden lassen, weil wir selbst gierig und geizig sind - vom "Chief-Purchaser" eines Weltkonzerns bis hin zum Endverbraucher.
    Das hat die US-Fuehrung auch erkannt, drum sagt sie,

    die Welt muss sich nach US-amerikanischen Regeln ausrichten.

    Die Handelsabkommen fuer den asiatischen Raum sind so angelegt, dass China draussen bleibt.

    Die Chinesen sind natuerlich nicht bloed und setzen ihre Strategie Schritt fuer Schritt um.

    Ami-Land hat gepennt und wird langsam wach und macht genau das Falsche, es droht, auch militaerisch.

    Das gleiche Spiel ist mit Russland zu beobachten.

    Die Russen wiederum sind auch nicht bloed und arbeiten strategisch in den entsprechenden Feldern

    mit China zusammen.

    Was will der Westen dagegensetzen?

    Krieg?


  6. #45
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.126
    Das kam bisher nicht so schlimm, wie befürchtet:

    Vor Jahren wurde der Zusammenbruch der Weltwirtschaft befürchtet, für den Fall einer größeren Naturkatastrophe in Japan, wenn dessen Regierung deswegen Gelder aus der Welt abzieht. Das war, als japanische Handys und Kameras stets moderner waren als andere....

    Danach wurde das "chinesische Jahrhundert" probagiert. Verrückte. mental nicht Ausgelastete mit zu viel Geld ließen ihre Kinder vorsorglich Chinesisch lernen, das angeblich dabei sei, das Englische als Weltverkehrssprache abzulösen.
    Inzwischen hat China bekanntlich massive Strukturprobleme, ist immer noch nicht innovativ.

  7. #46
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.471
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Inzwischen hat China bekanntlich massive Strukturprobleme, ist immer noch nicht innovativ.
    Richtig. Ich habe letztes Jahr in Thailand mit einem deutschen Ingenieur auf Urlaub gesprochen, der seit 7 Jahren in China ist.

    "Nichts weiter als ein riesiger, morscher Laden...",meinte der. Leider mit der Betonung auf "riesig", was die Sache so kompliziert macht.

  8. #47
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.794
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen

    "Nichts weiter als ein riesiger, morscher Laden..."

    Das gilt fuer die USA und EU nicht?


    Der "globale Laden" ist morsch und broeselig, nach meiner Beobachtung.


    URSACHE?

  9. #48
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.703
    amsel du hast es richtig erkannt! die usa dulden keinen neben sich,der stärker wird. deshalb auch das langsam verabschieden mit europa,und der blick nach asien. das hat für die usa oberste priorität. russland und westeuropa werden sich miteinander wie von der usa geplant beschäftigen,und der weg für fernost ist frei. die umklammerung der chinesen durch die amis hat schon vor jahren stattgefunden,(myanmar,indien und vor kurzen vietnam, spratly inseln.usw.usw. und jetzt wird es immer klarerer warum ! aber zuerst müssen sie europa, deutschland und die russen klein kriegen! den afrikanischen kontient der so reich an bodenschätzen ist, hat die usa schon an die chinesen schon vor jahren verloren.ein angeschlagener riese taumelt,und das ärgert!!!

  10. #49
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.794
    An China und Russland kommen die Amis nicht vorbei und Europa sollte moeglichst bald eine eigene, von den USA unabhaengige, Politik entwickeln und umsetzen.




    G7-Gipfel: China warnt Westen vor Einmischung im Südchinesischen Meer

    27.05.2016 • 10:20 Uhr



    Peking hat den Westen aufgefordert, sich nicht in den Inselstreit im Chinesischen Meer mit Japan einzumischen.

    Zuvor hatten sich die G7-Staaten am Donnerstag auf die Seite Japans gestellt.

    China könnte mit der Verlegung von Atom-U-Booten in den Pazifik reagieren,

    wenn sich „der Westen nicht um seine eigenen Angelegenheiten kümmert“.


    https://deutsch.rt.com/asien/38570-g...-warnt-westen/



  11. #50
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.471

Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Chinesen in TH - Vorurteile!?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.09.16, 23:43
  2. Achtung: Die Chinesen kommen - nicht mehr
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.03.09, 07:03
  3. Dicke Chinesen
    Von Schwarzwasser im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.06, 14:56
  4. Integration der Chinesen in Thailand
    Von woody im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.02.05, 23:02
  5. Thai - Chinesen
    Von waldi im Forum Literarisches
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.07.04, 08:44