Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Abzocke? Thai Fernsehen via Congstar Surf-Flat-Rechnungen

Erstellt von socky7, 21.06.2014, 01:45 Uhr · 18 Antworten · 2.578 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.071

    Abzocke? Thai Fernsehen via Congstar Surf-Flat-Rechnungen

    Wegen dieses Sachverhaltes (unberechtigte Abbuchungen von mydoo) habe ich alle Verträge mit Congstar gekündigt - u.a. congstar Surf Flat L flex.
    (übrigens haben meine Frau und ich jetzt eine Internet-Jahres-Flatrate mit Sim-Karte von Tchibo zum Jahrespreis von 99 €)

    Obgleich Leistungen von mydoo Düsseldorf nie in Anspruch genommen wurden, wurden in diesem Jahr in jedem Monat Beträge von 4 x 3,99 € , 5 x 3,99 € oder 6 x 3,99 € als Nebenleistungen von Congstar abgebucht, wie z.B. in der heutigen Rechnung von Congstar - allerdings sehr unauffällig auf der 3. Seite der Rechnung :

    Zusatzleistungen anderer Anbieter
    Brutto (EUR) MwSt (%)
    MyDoo
    Mydoo (Rückfragen – Tel.: 0800 4001998 /
    info@cellfishmedia.de)
    3,99 €

    Summe Mydoo 15,96 € für Monat Mai 2014

    Es heisst in der Congstar Rechnung lapidar:

    "Anfragen zu den Inhalten und Entgelten anderer Anbieter richten Sie bitte direkt an die bei den
    Rechnungspositionen genannten Anbieter.
    Mydoo
    Heinrichstraße 24
    40239 Düsseldorf
    Tel. 0800 4001998
    E-Mail info@cellfishmedia.de "

    Hat jemand Erfahrungen mit mydoo oder myDOOTV gemacht ?








  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.510
    Ich vermute mal, dass du meinst, diese "Zusatzleistungen" nicht in Anspruch genommen hast.
    Die haben also ohne Gegenleistung und Vertrag abgebucht.

    Das klingt bei diesen Firmen glaubwürdig (ich meine das Bescheissen), aber wie sieht es mit Beweisen aus?

  4. #3
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929
    Ich hatte mal ähnliche Abbuchungen von meinem t-mobil Konto. Nachdem ich dort ordentlich Rabbatz gemacht hatte, haben sie das Konto für Fremdabbuchungen gesperrt und mir die Adressen der Abbucher geliefert.
    Ich habe mich dann an die Abbucher direkt gewendet. Man muß sie hart angehen und immer wieder mit Straftatbeständen (Diebstahl, Raub, Betrug) konfrontieren. Dabei darf man keine Skrupel erkennen lassen (genau wie diese auch). Auch mit dem Staatsanwalt drohen. Ich habe so jedenfalls mein Geld zurück bekommen.

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Wegen dieses Sachverhaltes (unberechtigte Abbuchungen von mydoo) habe ich alle Verträge mit Congstar gekündigt - u.a. congstar Surf Flat L flex.
    (übrigens haben meine Frau und ich jetzt eine Internet-Jahres-Flatrate mit Sim-Karte von Tchibo zum Jahrespreis von 99 €)

    Obgleich Leistungen von mydoo Düsseldorf nie in Anspruch genommen wurden, wurden in diesem Jahr in jedem Monat Beträge von 4 x 3,99 € , 5 x 3,99 € oder 6 x 3,99 € als Nebenleistungen von Congstar abgebucht, wie z.B. in der heutigen Rechnung von Congstar - allerdings sehr unauffällig auf der 3. Seite der Rechnung :

    Zusatzleistungen anderer Anbieter
    Brutto (EUR) MwSt (%)
    MyDoo
    Mydoo (Rückfragen – Tel.: 0800 4001998 /
    info@cellfishmedia.de)
    3,99 €

    Summe Mydoo 15,96 € für Monat Mai 2014

    Es heisst in der Congstar Rechnung lapidar:

    "Anfragen zu den Inhalten und Entgelten anderer Anbieter richten Sie bitte direkt an die bei den
    Rechnungspositionen genannten Anbieter.
    Mydoo
    Heinrichstraße 24
    40239 Düsseldorf
    Tel. 0800 4001998
    E-Mail info@cellfishmedia.de "

    Hat jemand Erfahrungen mit mydoo oder myDOOTV gemacht ?







    jetzt würde mich folgendes interessieren,

    hatte ja seinerzeit erklärt,

    Thai TV in Deutschland + Roku

    und darauf hingewiesen,

    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    myDooTV ist nun in der Werbung auch unter der deutschsprachigen Community sehr angagiert,



    doch zur Info, die Werbung bezieht sich ausschliesslich auf eine Webseite, die von einem Vermittler geschaltet wurde,

    myDOOTV - das Thailand Fernsehen | Für alle Thai-Film Liebhaber

    der das Angebot vom Hersteller wahrgenommen hat,
    als Reseller aufzutreten.
    -- myDooTV -- Thai TV Online
    Dieser deutsche Reseller, - jeder kann Reseller /Vermittler werden,
    vermeidet auf seiner Webseite seine Identität,

    und macht einen Ha(n)dsom Man in Thailand, zum verantwortlichen Eigentümer.
    Impressum | myDOOTV ? das Thailand Fernsehen


    Seine Webseite ist unter dem (unberechtigten ?) Banner von mydoo aufgezogen,
    um deutsche Kunden zu vermitteln, steckt er dahinter und ist ev. unseriös ?
    Er wirbt im Farang Magazin, hat da Werbung geschaltet.

    Andererseits lässt sich die Info von Socky nicht verifizieren :
    (weshalb ich einen anderen verdacht habe)

    "Anfragen zu den Inhalten und Entgelten anderer Anbieter richten Sie bitte direkt an die bei den
    Rechnungspositionen genannten Anbieter.
    Mydoo
    Heinrichstraße 24
    40239 Düsseldorf
    Tel. 0800 4001998
    E-Mail info@cellfishmedia.de "
    wer cellfishmedia.de aufrufen will, geht ins Leere, und landet dank einer Google Vorschlagsoption bei
    Cellfish.
    Nach kurzem Check entwickelt diese Gruppe Container Software Aplikationen für Smartphones.

    Nun kann sie in diese Container Channels jede Menge seriösen Content reinstellen,
    (also selber als Vermittler fungieren)
    wobei es nicht um Mydoo geht,
    sondern um akzeptierte Nutzungsbedingungen, die beim handysurfen entweder Socky, oder eine th. Bekannte, die mal kurz das handy hatte,
    und es sogleich nutzte, um im richtigen Moment, wo sie alleine war, ihn bewusst in eine Abo-Falle zu manövrieren,
    also um zweifelhafte Umstände beim Zustandekommen eines Vertrages.

    __________________________________________________ _____________________
    mein Rat :

    Bitte setzt Dich direkt mit Mydoo in verbindung, nenn Deine vertragsnummer,
    aber bitte nur Daten von ihrer Orginal Haupt-webseite, keinen vermittler kontaktieren !!!

    Abgeschlossen wurde ein 6 Monats oder ein 12 Monats Abo,
    ein Monat kostet direkt beim Anbieter ca 9 Euro,
    bei dem Betrug geht es dem Vermittler nur um den unberechtigten Zuschlag auf 15,96 Euro !!!

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    um klar zustellen,
    -- myDooTV -- Thai TV Online
    halte ich für seriös,

    es bietet echte leistung an, obgleich ich selber den Konkurrenzanbieter
    nutze,
    http://malimar.tv/
    wo ich in Deutschland das th. TV sehe,
    insbesondere Channel 3+, Channel 3, Channel 5, Channel 7 in bester, gestochen scharfer HD Qualität,
    und die übrigen Programme in normaler Qualität,

    ev. setz ich ne videoinfo noch rein.

    Für ca. 9 Euro pro Monat, nutz ich auf Monatsbasis den Anbieter,
    bin ich weg, oder hab keine Zeit, - ist pause,
    erst wenn ich wieder will, schliesse ich wieder für 1 Monat das Angebot ab, weil ich kein Abo will,
    noch mich längerfristig binden will.

    mein Anbieter hat für Deutschland die schnellsten Server, um das HD Bild am besten zu übertragen.

    Also socky,
    Ihr seit wahrscheinlich beim nutzen von congstar auf eine Werbung (von congstar ?) reingefallen,
    das angeblich kostenloses Live TV am Handy angeboten hat.

    Ihr seit durch anklicken auf eine Webseite von cellfishmedia gekommen,
    wo Ihr auf betrügerisch angelegte Nutzungsbestimmungen reingefallen seit,

    (Nutzungsbestimmungen akzeptieren mit einem click,
    hättet ihr die Nuutzungsbestimmungen aber runter gescrollt, hättet ihr winzig klein was von einem Abovertrag mit cellfishmedia gelesen,
    was ihr aufgrund der aufmachung der Nutzungsbedingungen nicht gemacht habt,
    ---viel Freiraum unter den Nutzungsbedingungen auf dem Handydisplay, ---deshalb nicht weiter nach unten gescrollt---)

    und nutzt deshalb einen seriösen Content von mydootv über einen unseriösen Vermittler,
    der überhaupt kein vermittler ist, sondern selber einen Abovertrag unter eigenem Namen cellfishmedia anbietet.

    Die Hauptfrage ist also, ob congstar die Angebote von cellfishmedia auf ihrer Hauptseite als erkennbaren Congstar content anbietet,
    oder als deutlich gemachte Fremd-Werbung.

  7. #6
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Ich habe den Titel mal geaendert, @socky7.
    Wir selbst sind seit Jahren dootv.tv Kunden ohne jedes Problem.
    Insofern gilt es erstmal zu schauen, wer der wirkliche "Abzocker" ist ohne die Gefahr, durch eine solche Überschrift ein an sich serioeses Unternehmen zu diskreditieren.

  8. #7
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    congstar ist wie alle anbieter verpflichtet Rechnungen die an sie für euch gestellt werden weiterzuleiten und zwar ohne dafür Nachweise zu erhalten. Es ist relativ einfach den betrag zurückzuholen und dann den berechtigten teil zu überweisen. Man muss sich an den Rechnungsteller wenden - die Telekomfirma kann nichts dafür.

    Der ist übrigens in der Nachweispflicht- das die Forderung berechtigt ist. Man kann den auch bei der Telekomfirma sperren lassen und der muss dann direkt die Rechnung stellen. ich kenne jemanden der in Berlin für exmannesmann so was bearbeitet und das macht keinen Spass. Ein Inkassoentgeld erhalten sie für den ganzen Ärger übrigens nicht. Alles durch die Regulierungsbehörde so geregelt.

    Auf den Rechnungen ist auf der ersten Seite die Aufteilung der Rechnung zu sehen. Die Drittanbieter werden dann später einzeln benannt.

  9. #8
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ... obgleich ich selber den Konkurrenzanbieter
    nutze,
    http://malimar.tv/
    wo ich in Deutschland das th. TV sehe,
    insbesondere Channel 3+, Channel 3, Channel 5, Channel 7 in bester, gestochen scharfer HD Qualität, ...
    Die Qualität ist tatsächlich beeindruckend, auch der Klang. Wieso ist es möglich, dass man die Übertragungen ohne jegliches Abonnement sehen kann?

  10. #9
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Die Qualität ist tatsächlich beeindruckend, auch der Klang. Wieso ist es möglich, dass man die Übertragungen ohne jegliches Abonnement sehen kann?
    Ich vermute, dass die thailändischen Sender sich nicht so sehr um die Rechte für die Weiterverbreitung im Internet kümmern. Schließlich findet man die aktuellen Sendungen auch auf Youtube, wenn auch mit wechselnder Qualität. Teilweise schaut sich meine Frau das dann mit einem oder zwei Tagen Verzögerung an. Mit Google Chromecast fühlt man sich dann wie in Thailand, wenn die Serie abends über den großen Bildschirm flimmert.

  11. #10
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055
    Ich finde ja toll das man bei http://malimar.tv/ sogar die 1.Bundesliga live sehen kann, zumindess momentan gerade 1.FC Köln-Schalke 04

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ich muss Congstar Surf Flat 3000 flex kündigen
    Von socky7 im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.13, 01:18
  2. IP-TV - Thai-Fernsehen im Internet
    Von seven im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.05.04, 19:18
  3. thai fernsehen
    Von joerg im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.05.04, 19:25
  4. Thai-Fernsehen über Satellit ?
    Von malton im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.04, 20:11
  5. Thai-Fernsehen über Internet
    Von KhonKaen-Oli im Forum Essen & Musik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.03.04, 19:59