Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 118

ABSURDISTAN oder THAILAND

Erstellt von bmei, 28.06.2008, 10:56 Uhr · 117 Antworten · 6.593 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="607496

    Warum sollen andere Länder das ausbügeln, was sich deutsche Bürger selber eingebrockt haben?
    ...... wurde damals demokratisch gewählt. Jeder hätte damals ahnen können, was auf ihn zukommt.
    Jau das kann der aussenstehende Beobachter Heute von den Waehlern in Thailand und seinen Raubrittern auch behaupten!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="607496
    Und so ist es auch heute. Angeblich ist Deutschland ja eine Demokratie.
    Heute ja und NICHT nur angeblich!

    Was den Rest deiner Ausfuehrungen anbetrifft, solltest du noch mal ein bisschen in einem guten Geschichtsbuch blaettern und LESEN und das Gelesene versuchen zu verarbeiten!

    Hier mal ein bisschen Nachhilfe:

    Die schon unter Zeitgenossen verbreitete These, der Staat von Weimar sei eine „Demokratie ohne Demokraten“ gewesen, ist nur bedingt richtig, weist aber auf ein wesentliches Strukturproblem hin: Es gab keinen tragfähigen Verfassungskonsens, der alle Teile des politischen Spektrums von rechts bis links eingebunden hätte. Vom Kaiserreich übernommene Institutionen – Verwaltung, Justiz und vor allem das Militär – wurden nicht demokratisiert. Obwohl es auch demokratiefeindliche Bestrebungen von Seiten der politischen Linken gab, scheiterte die Weimarer Republik größtenteils an den antidemokratischen Kräften von rechts. Die Republik musste seit ihren Anfängen an zwei Fronten kämpfen. Am Ende verfügten die Parteien, die die parlamentarische Demokratie ablehnten – ..... und DNVP einerseits sowie die KPD andererseits – über die Mehrheit im Reichstag."

    Hier noch ein Link dazu:
    http://www.dhm.de/lemo/html/weimar/i...dap/index.html


    Zitat Zitat von kcwknarf",p="607496
    ...Kein Land sollte sich als Retter der Welt alleine aufspielen, weil es niemals die Belange der ganzen Bevölkerung berücksichtigen kann. So wird es immer wieder Anschläge und Unruhe geben und durchaus teilweise auch Unzufriedenheit bei den generell Zufriedenen.

    Well, diese boesen Amis... was? Mensch Meier, wenn nur denen mal einer richtig was auf die Ruebe geben wuerde, was?

    Nicht vergessen, ist mit dem 9/11 geschehen! Und auf sowas, siehe Pearl Habor reagieren "die Amis" gewoehnlich ziemlich sauer!

    Klar ging es nur ums Oel, schliess mal schoen dein Leinoel weg... wenn die das spitz kriegen...na, weisst ja, wer weiss..! ;-D

    Die Leinoelverschwoererclique... find ich toll, zwar Alles 'n bischen abgehoben und Liesschen Mueller Recht wie Historie aber was soll's....so sehen es ja Viele! Ne?

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Der Irak war alles, nur kein islamistisches Land. Aber darum geht es auch nicht, ich habe nur gesagt, dass niemand so naiv sein sollte und das dumme Gefasel der Amis zum Thema Menschenrechte zu glauben, sonst wären sie ja längst in andere Länder einmarschiert, wo es allerdings nicht viel zu holen gibt. Afghanistan: Naja, man kann spekulieren, Opium boomt, dass CIA verdient da sicherlich nicht schlecht dran, man muss ja neben Kolumbien noch ne weitere Option haben

  4. #63
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="607496
    Warum sollen andere Länder das ausbügeln, was sich deutsche Bürger selber eingebrockt haben?
    ...... wurde damals demokratisch gewählt. Jeder hätte damals ahnen können, was auf ihn zukommt.
    Ahnen ja, aber nicht wissen. Und die Juden wollten es ganz sicher nicht. Sollte man die sich selbst überlassen, wenn soetwas wieder vorkommt? Schön in die Gaskammern stecken und sich vom Ausland anhören "Du, du, du. Das darfst du aber nicht". Angst vor einer Intervention braucht man dann ja nicht zu haben.

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="607496
    Wenn sich ein Diktator durch Gewalt ein Land nimmt (wie z.B. in Birma), dann sieht die Sache schon ganz anders aus. Trotzdem sollte das im Rahmen der UNO behandelt werden. Kein Land sollte sich als Retter der Welt alleine aufspielen, weil es niemals die Belange der ganzen Bevölkerung berücksichtigen kann. So wird es immer wieder Anschläge und Unruhe geben und durchaus teilweise auch Unzufriedenheit bei den generell Zufriedenen.
    Und dann hat die UNO eine Armee, oder wie? Die dann wo stationiert ist? Deren Soldaten sind dann plötzlich die Guten oder werden sie auch per se als Mörder tituliert? Und wenn wie in Birma die Chinesen die schützende Hand über sie halten, passiert gar nichts?!

    Wenn im Haus deiner Nachbarn der Mann seine Frau täglich verprügelt unternimmst du sicher auch nichts. Sie hat ihn ja sczhließlich gewählt/geheiratet. Dann muss sie schon sehen, wie sie damit klar kommt

  5. #64
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von maphrao",p="607505
    Der Irak war alles, nur kein islamistisches Land. Aber darum geht es auch nicht, ich habe nur gesagt, dass niemand so naiv sein sollte und das dumme Gefasel der Amis zum Thema Menschenrechte zu glauben, sonst wären sie ja längst in andere Länder einmarschiert, wo es allerdings nicht viel zu holen gibt. Afghanistan: Naja, man kann spekulieren, Opium boomt, dass CIA verdient da sicherlich nicht schlecht dran, man muss ja neben Kolumbien noch ne weitere Option haben
    Sorry, da sind einige halbwahrheiten sowie die beruehmten "Urban Legends" mit eingeflochten, aber Jedem so wie ihm beliebt ich moechte das hier und Heute nicht wiederlegen sofern das ueberhaupt moeglich ist - FAKT jedoch ist, das "die Amis" nicht ALLE geschlossen hinter Bush's Politik stehen!

    Das, warten wir es ab Obama - als Demokrat nicht sofort die Truppen aus dem Irak abziehen wird - auch wen er die MAcht haette... wird nicht laufen - erinnere an den Golfkrieg I - wer hat die Amerikaner fast angefleht, als Soeldner, als bezahlte Armee ins Land zu kommen und die "Irakische Invasionstruppe" nach Bagda zu jagen - wer hat damals schon gesagt "Dalenda est Bagdad!"
    ?

    Wer wurde dieser Mann und einer seiner Stabsgeneraele spaeter? Wer war einer dieser Maenner im Irakkrieg?


    Wir meinen Vieles zu wissen... wir wissen nur das was wir aus den Nachrichten kennen.. was da wirklich ablief, kann sich Jeder denken!

    Schau auf den mittleren Osten!

    Wer finanziert wen, wo brodelt der Aerger und warum bemuehen sich die Golfstaaten, Emirate so sher um westliche Investoren und Bauherren...?

    Weil die ins Mittelalter zurueck wollen?

  6. #65
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    chris 61 hat folgendes geschrieben
    [In einem Land, in dem täglich über 10 Milionen der Wahlberechtigten die BILD oder ähnliche Blätter lesen, möchte ich nicht, dass diese Leute die Zukunft des Landes entscheiden.]
    Ist es dir genehm wenn 120.000 FAZ-Leser über die Zukunft des Landes entscheiden?
    Du hast ja eine kuriose Einstellung zur Demokratie.
    Es ist schon ganz gut das alle Stimmen gleiches Gewicht haben.
    Gruss Jürgen

  7. #66
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von Chris61",p="607507
    Und dann hat die UNO eine Armee, oder wie? Die dann wo stationiert ist?
    Als wenn man Probleme nur mit militärischen Mitteln lösen könnte. Es gibt noch mehr: Boykott z.B.
    Nordkorea hat jetzt auch das Atomprogramm gestoppt - ohne Militär - einfach nur mit Druck von außen.

    Zitat Zitat von Chris61",p="607507
    Wenn im Haus deiner Nachbarn der Mann seine Frau täglich verprügelt unternimmst du sicher auch nichts. Sie hat ihn ja schließlich gewählt/geheiratet. Dann muss sie schon sehen, wie sie damit klar kommt
    Klingt hart, aber ja.
    Jeder ist seines Glückes Schmied.
    Wer sich Gewalt an Land zieht (oftmals trotz Warnungen aus dem Bekannten - und Verwandtenkreis), der muss auch mit den Konsequenzen leben.
    Wie häufig habe ich es erlebt:
    da hilft jemand solch einer Frau in dem Moment.
    Und was macht die Frau? Am nächsten Tag wird wieder mit dem Typen rumgeknutscht. "Der hat es ja nicht so gemeint".
    Und wenn er doch wieder zuschlägt: "Der Nachbar kommt mir doch zu Hilfe".
    Udn wenn sie sich doch von dem Typen trennt sucht sie sich als Nächsten wieder einen Schläger aus.

    Andere Beispiele: arme Bettler. Man gibt ihnen Geld. Was machen die: versaufen es und sind wieder arm.
    Oder Drogenabhängige usw...

    So geht es auch mit "Demokratien". Hat ein ...... nicht gereicht. Wenn ich die USA wäre würde ich in einem zweiten Fall nicht mehr eingreifen. Wäre mir echt zu blöde.

    Anders sieht die Situationen bei unverschuldeten Vorfällen aus. Z.B., wenn ein Kind misshandelt wird. Kinder können sich ihre Eltern ja nicht aussuchen.

    Und auch bei den oben aufgeführten Fällen gibt es sicherlich "dumm gelaufene" Fälle, wo Hilfe angebracht ist und auch dauerhaft etwas nützt. Doch meine Erfahrung lautet: viele Menschen müssen wirklich erstmal richtig in der Sch... liegen, damit sie begreifen, was Sache ist und sie dauerhaft ein glückliches Leben führen (dann auch ohne fremde Hilfe).

    Wie gesagt: klingt hart, ist aber in den meisten Fällen im Sinne der jeweiligen Personen. Oder anders ausgedrückt: Hilfe zur Selbsthilfe. Und das gilt auch bei Wahlen. Passt auf, wen oder was ihr wählt, dann braucht es auch keine Nato. Und damit meine ich nicht unbedingt die offensichtlich gefährlichen Parteien - das wäre zu einfach!

  8. #67
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von Samuianer",p="607510
    Sorry, da sind einige halbwahrheiten sowie die beruehmten "Urban Legends" mit eingeflochten, aber Jedem so wie ihm beliebt ich moechte das hier und Heute nicht wiederlegen sofern das ueberhaupt moeglich ist - FAKT jedoch ist, das "die Amis" nicht ALLE geschlossen hinter Bush's Politik stehen!
    Ich habe nirgends behauptet, dass alle Amis hinter Bush's Politik stehen, ganz im Gegenteil: ich habe ausserhalb von Amerika erst einen Ami getroffen, der sie unterstützt und das ist jemand, der beim Overseas Military Campus in Japan arbeitet.
    Die genauen Hintergründe werden wir wohl nie erfahren, aber einige Dinge sind so offensichtlich, dass es geradezu töricht ist, die Geschichten zu glauben, die man uns tagtäglich auftischt
    Es geht auch nicht darum, zu glauben, dass die Mehrheit der Menschen im Nahen Osten keine Freiheit wollen. Natürlich wollen sie die und natürlich sind viele froh, dass sie "befreit" wurden, ich habe nur gesagt, dass die angeblichen Gründe, die uns dafür aufgetischt werden, einfach lächerlich sind.

  9. #68
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Komisches THAIlandforum

  10. #69
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von maphrao",p="607482
    Du vergisst nur einen entscheidenden Faktor bei deinen Überlegungen: Weder im Irak, noch in Afghanistan ist man einmarschiert, weil es um Menschenrechte ging. Es standen einzig und allein finanzielle Interessen einiger Lobbies im Vordergrund, die Menschenrechte waren ein willkommener Punkt, um das gute Vorhaben vorzutäuschen.
    Das Saddam einer der größten Massenmörder und Kriegsverbrecher der Geschichte ist, ist dir egal, oder ? Mann, du bist naiv, dass du diesen pseudo-linken Käse glaubst.

    Die Iraker sind froh, dass sie den Massenmörder los sind, deswegen müssen sie die Amis, die kulturell nunmal das absolute Gegenteil der Iraker sind, nicht lieben....

    Der Irak-Krieg völkerrechtswidrig ? So weit kommt das noch, dass ein Massenmörder sich hinter dem Völkerrecht verstecken kann....

    Und, was ist denn das hier....?

    http://www.n24.de/news/newsitem_1107333.html

    Ein streng geheimer Einsatz der US-Streitkräfte hat die letzten großen Überreste von Saddam Husseins Atomprogramm sicher außer Landes gebracht. 550 Tonnen natürliches Uran aus dem Irak kamen am Samstag nach einer dreimonatigen Reise im Hafen der kanadischen Stadt Montreal an. Der Transfer wurde aus Furcht vor Diebstählen oder Attentaten bislang streng geheimgehalten. Bei dem Uran handelt es sich um sogenannten Yellowcake, das Ausgangsmaterial zur Anreicherung für nuklearen Brennstoff oder Bombenbau.

    Soso, Saddam hat also keine Massenvernichtungswaffen gehabt ? Mit was hat er 100000 Kurden ....... ? Ist Giftgas keine Massenvernichtungswaffe ?

  11. #70
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="607516
    Zitat Zitat von Chris61",p="607507
    Wenn im Haus deiner Nachbarn der Mann seine Frau täglich verprügelt unternimmst du sicher auch nichts. Sie hat ihn ja schließlich gewählt/geheiratet. Dann muss sie schon sehen, wie sie damit klar kommt
    Klingt hart, aber ja.
    Jeder ist seines Glückes Schmied.
    Wer sich Gewalt an Land zieht (oftmals trotz Warnungen aus dem Bekannten - und Verwandtenkreis), der muss auch mit den Konsequenzen leben.
    Ich wünsche dir, dass dir jemand hilft, solltest du einmal Hilfe benötigen. Ganz ehrlich. Nicht, dass du einen Autounfall hast, blutend in deinem Wagen liegst und die Leute daran teilnahmslos vorbei gehen "Jeder ist seines Glückes Schmid. Jeder weiß, dass Autofahren gefährlich ist. Wenn er also am Straßenverkehr teilnimmt, ist das sein eigenes Risiko. Warum soll ich mich um ihn kümmern?"

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. das oder die leiden der ausländer in thailand
    Von isaaner im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.05.11, 07:04
  2. Thailand oder Philippinen...
    Von Mike1969 im Forum Touristik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 22.02.11, 08:15
  3. Einbuergerungstest fuer Absurdistan
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.07.08, 09:09
  4. Thailand oder Deutschland?
    Von Ralf01 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 30.04.06, 08:59
  5. Thailand oder Siam?
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.07.04, 14:04