Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 118

ABSURDISTAN oder THAILAND

Erstellt von bmei, 28.06.2008, 10:56 Uhr · 117 Antworten · 6.590 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von DisainaM",p="604467
    ....
    der leider die Moderatoren in Bedrängniss bringt,
    nicht zuletzt wegen Deinem Copyrightvermerk.

    Als <forenmember solltest Du anmerken,
    dass Du selber der genannte Autor bist, oder dass Du vom Autor die Copyrightrechte zu einer Forumveröffentlichung hast,

    oder du lässt alles weg, und zieterst nur Auszüge aus dem Werk, versehen mit einer vernünftigen Relation von Kommentierung,

    anstonsten droht dem Forum eine kostenpflichtige Abmahnung.
    :bravo: Welcome to Absurdistan und seiner Horde von mutlosen Abnickern, somit wird es immer absurder, es gibt wie wir taeglich miterleben duerfen, viele, viele Mitmenschen die des Lesens sehr wohl maechtig sind, sich offensichtlich mit dem Verstehen etwas schwer tun!




    Vielen Dank fuer den recht bissigen Artikel!

    und... 10000 Dank dafuer das sich der Herr Winkler wohl einen Sch_iss darum kuemmern wird, das hier im Nittaya 10-12 Fluechtlinge oder Traeumer der grossen Freiheit, seinen Artikel reinziehen, ohne ihn dafuer mit Lorbeerkraenzen und endlos, lebenslangen Tantiemen zu ueberschuetten...!




    Was das "relaxte fahren in Thailand" angeht... wollte ich noch zustimmen, habe es nur durch absolut locker, entspanntes Reagieren, fertig gebracht, an einem Sonntagabend, auf den anderthalb Kilometern zur Tesco/Lotus Shopping Mall, ca. 4 Beinaheunfaellen, 2 Frontalen und locker 'ner handvoll potenziellen anderen Verkehrsgefaehrdungen, durch genauso entspannte Verkehrsteilnehmer die mit allem Moeglichen ganz entspannt beschaeftigt sind, nur nicht mit dem Verkehr - zu entgehen, von den sich immer wieder auftuenden lebensgefaehrlichen Strassenzustaenden ganz abgesehen und es tatsaechlich geschafft, ganz relaxt im Fuji-Restaurant mein Sonntagsabendmahl zu mir zu nehmen und nicht per Infusion auf der Intensivstation!


    Das allein ist es wert immer schoen entspannt zu bleiben, egal wo!

    Absurdistan is everywhere! ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    ...aber ein Essen im Fuji ist es allemal wert etwas Risiko im Strassenverkehr einzugehen oder ?

  4. #13
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Danke bmei! Der Michael Peter Winkler hat keinen schlechten Stil und tut den Finger auf die bösen Stellen, nur wieso muss er so antisemitisch werden?

  5. #14
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von AndyLao",p="604983
    ...nur wieso muss er so [highlight=yellow:741eeffcb3]antisemitisch[/highlight:741eeffcb3] werden?
    ...glaube mal nicht das seine Stellungnahmen zu den "Hamsterraedern" etc. als dieses zu werten sind!

    Er zeigt mit dem Artikel die Absurditaeten auf, die an diesem Staat, seinen Dienern und Buergern so auffallen.

    In vielen Punkten, auch diesem sich ewig wiederholenden "Versuch der Reue" gegenueber....erinnere hier an Ex-Bundeskanzler, Herrn Dr.Kohl seine Aussage: "Gnade der spaeten Geburt!", zu dem Thema ich bin der Meinung das dieses Thema weder wirklich "antisemitisch" ist, noch einem absoluten Tabu unterliegen darf und immer wiedr mit dem "Antisemitismus" oder "auslaenderfeindlichkeit" bzw. "....-Titulierung" zum verstummen gebracht wird!

    Meinungsfreiheit?

    ...na, hatten wir schon zur Genuege...Herr Schaeuble!!!!

  6. #15
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    ... ich halte "Hamsterzentrifuge" etc. nur für allerunterste Schublade und die gefährliche Nähe zu einschlägigen bestiefelten .........-Leugnern ist auffallend. Aber vielleicht ist das auch seine Art von tiefschwarzem Humor und ich habe eben nur einen schlechten Tag, weil Spanien viel zu niedrig gewonnen hat.

  7. #16
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von AndyLao",p="604994
    ... ich halte "Hamsterzentrifuge" etc. nur für allerunterste Schublade und die gefährliche Nähe zu einschlägigen bestiefelten .........-Leugnern ist auffallend. Aber vielleicht ist das auch seine Art von tiefschwarzem Humor und ich habe eben nur einen schlechten Tag, weil Spanien viel zu niedrig gewonnen hat.
    Nun, es liegt immer an der Interpretation, im Auge des Betrachters und seinen Empfindlichkeiten!

    Angesichts der gesamten Fassung, der bissigen Ironie dieses Artikels halte ich diese Aussage fuer harmlos, denn das bringt uns wieder in die Naehe "der Autobahn" Geschichte mit den drei Damen und dem Herrn aus dem Fernsehen - Vieles wird in Anbetracht etlicher Tatsachen wirklich absurd!

    Der Autor scheint in meinen Augen auf die Absurditaeten aufmerksam machen zu wollen, als irgendwas als eine Luege hin stellen zu wollen - aber ich bin nicht sein Anwalt und schon garnicht "des Teufels General", fuehle mich aber auch nicht als "Schleppentraeger", einer auferzwungenen Verantwortung, die ich nicht zu verantworten habe, zu der mich kein Mensch und kein menschengemachtes Gesetz zu Verantworten zwingen kann!

    Abgesehen davon, das ich meine das dies hier zu weit geht!

  8. #17
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Doch, doch...grosse Vorsicht (und skepsis) ist hier geboten: die "neue RECHTE" argumentiert neuerdings so. Meinungsfreiheit, über "pc" political correctness. Und zynische Lästereien über die "katastrophalen Zustände", versus soziale Kompetenz.

    Wenn ihr mich fragt, hier wird dieselbe stinkende alte Diesellok mit der selben potthässlichen braunen Farbe (und mit einem roten Streifen versersehen) auf das selbe rostige Gleis gestellt, auf der sie scheinbar immer noch prima abdampfen kann.

  9. #18
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    War eines der ersten Dinge die mir besonders ins Auge fielen... ich schrieb ja schon.. das ich das eher im Rahmen der anderen Absurditaeten sehe und NICHT daraus abgetrennt.

    Diskutabel ist der benutzte Begriff, es reden seit langem Leute, die sich durchaus NICHT in "der rechten Ecke" befinden ueber die Absurditaeten dieses Thema betreffend!

    heikel, fast so heikel wie Thailand und ALLE seine Regenten!

    Komischerweise ist gerade was Thailand anbetrifft dieses "Problem" (Drittes Reich, Insignien etc.) keines.

    Hier werden Deutsche Stahlhelme als Plasteschuesseln auf allen moeglichen Krammaerkten angeboten, keiner hat hier dabei irgendwelche Empfindlichkeiten!

    Neulich erst wieder eine T-Shirt Traeger gesehen der wuerde in D. echte Problem damit haben!

    So auch damals anch dem 9/11 die "bin Laden" t-shirts...

    Ist und wird noch lange, lange eine boese Schwaere in der deutschen Geschichte und im Umgang damit bleiben!

    ist schon eine absurde Welt, Mugabe kann sich austoben, Dafur ist weit genug weg.....das geschieht HEUTE und taeglich, aber kaum Einen juckts wirklich!

  10. #19
    Avatar von Gerd / Muenchen

    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    857

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Kurz zu meiner Person:

    As jugendlicher, pupertierender Weltveränderer war ich so llinks, dass ich am liebsten bei den Juso eingetreten wäre. In meinem Zimmer hing ein riesiges Poster von Willy Brandt und ich rief kesse Parolen.
    In den darauffolgenden Jahren kühlte ich ab und wählte bis dato SPD. Zu den nächsten Wahlen werde ich nicht mehr gehen, und mit der braunen Soße habe ich absolut nichts zu tuen. Eigentlich wollte ich nur letzteres schreiben.

    Zitat Zitat von Samuianer",p="605039
    ...Diskutabel ist der benutzte Begriff, es reden seit langem Leute, die sich durchaus NICHT in "der rechten Ecke" befinden ueber die Absurditaeten dieses Thema betreffend!...
    Es ist für mich immer schwerer auszuhalten, dass wir ständig mit unserer Schuld von damals konfrontiert werden. Es passiert oft so latent und profan, dass wir es gar nicht mehr merken, wenn wir zu bestimmten Handeln gebracht werden sollen und dann korrekt funktionieren.

    Damals haben sich Teile der damaligen Generationen schuldig gemacht und vergangen. Ich habe mich lange Zeit mit dieser Zeit beschäftigt, habe die Dokumentation in den Medien gesehen und Kogon und Borchert gelesen. Auch bin ich ein Anhänger des Kult-Filmes „Der Pianist“. Ich fand die menschlichen Tragödien, die sich damals ereignet haben, unerträglich.

    Brandt’s Kniefall hätte beenden können, was die Schuldfrage von damals betrifft. „Unsere Hausaufgaben haben wir gemacht“. Die Schuldfrage von damals ist klar und kann nicht wieder gut gemacht werden.
    Wir bleiben aber weiterhin schuldig; dieser unser Kanzler betonte es noch vor Jahren mit dem Zitat „der Gnade der späten Geburt“.
    Die Indoktrination unserer Schuld geht latent, oftmals auch ganz offen und unermüdlich weiter. Eine kurze Andeutung, auch aus dem Ausland, genügt und die political correctness läuft.

    Ich habe keine Schuld auf mich geladen und ich möchte nicht, dass ich ständig ein schlechtes Gewissen bekommen muss, wenn ich auf eine angebliche kollektive Schuld hingewiesen werde.

    Ich kann es nicht mehr hören,
    dass ich schuldig bin!

  11. #20
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.047

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von Gerd / Muenchen",p="605092
    ....Die Indoktrination unserer Schuld geht latent, oftmals auch ganz offen und unermüdlich weiter. Eine kurze Andeutung, auch aus dem Ausland, genügt und die political correctness läuft.
    Tja, und das in dieser ach so aufgeklärten Welt.
    Ich kann es nicht mehr hören,
    dass ich schuldig bin!
    Glaub mir, Du bist nicht allein.

    Dieser von oben verordnete Schuldkomplex bewirkt bei mir schon seit einiger Zeit das Gegenteil vom ehemals beabsichtigtem.

Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. das oder die leiden der ausländer in thailand
    Von isaaner im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.05.11, 07:04
  2. Thailand oder Philippinen...
    Von Mike1969 im Forum Touristik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 22.02.11, 08:15
  3. Einbuergerungstest fuer Absurdistan
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.07.08, 09:09
  4. Thailand oder Deutschland?
    Von Ralf01 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 30.04.06, 08:59
  5. Thailand oder Siam?
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.07.04, 14:04