Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 118

ABSURDISTAN oder THAILAND

Erstellt von bmei, 28.06.2008, 10:56 Uhr · 117 Antworten · 6.565 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.022

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="607520
    Komisches THAIlandforum
    Jau! Die Creme de la Creme von von Nah/Fern-Ost und sonstigen Experten.
    Eingeweiht in alle Geheimnisse diverser Geheimdienste und Weltkonzerne, sowie Beichtväter vergangener und aktueller Staatsmänner/Frauen.
    Oder woher sonst haben Sie ihr Wissen?

    Aber interessant ist es allemal.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Monton

    Registriert seit
    14.09.2002
    Beiträge
    439

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von Chris61",p="607596
    Nach meinem Verständnis kann man nur stolz auf eine eigene Leistung sein.
    Stolz Deutscher zu sein ist für mich keine Frage. Ich bin es. 47 geboren in einem zerstörten Land, ernährt von Eltern die tagtäglich hart arbeiteten um sich und uns zu ernähren. Die morgens nicht wussten ob wir abends satt oder hungrig ins Bett gehen.
    Eltern die einen „Scheiß“ Krieg mitmachen mussten die wenig vom Leben hatten. Drei Onkels von Mutter Seite starben im KZ. Zwei Onkels von Vaters Seite starben in der .......... Mein Vater war mal ......junge. Meine Mutter flog von der Schule weil sie Halbjüdin war. Freunde, in meiner Familie hat man zusammengehalten wie „Pech und Schwefel“. Deshalb kann ich diese Zeilen schreiben, wie viele andere die in diesem Deutschland nach dem Krieg ähnlich aufgewachsen sind.
    Ich bin stolz auf meine Eltern stolz auf dieses Land. Auf ein Land das bis heute Millionen Menschen aufnehmen konnte, die hier eine bessere Zukunft suchten und fanden.
    Gruß Toni

  4. #103
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von Nokhu",p="607661
    Zitat Zitat von Joerg_N",p="607520
    Komisches THAIlandforum
    Jau! Die Creme de la Creme von von Nah/Fern-Ost und sonstigen Experten.
    Ausser Dir behauptet das hier sonst keiner!




    Zitat Zitat von Nokhu",p="607661
    Eingeweiht in alle Geheimnisse diverser Geheimdienste und Weltkonzerne, sowie Beichtväter vergangener und aktueller Staatsmänner/Frauen.
    Oder woher sonst haben Sie ihr Wissen?

    Aber interessant ist es allemal.
    Wenn Mensch NICHT ausschliesslich die deutschen Medien um die Ohren hat, bekommt Mensch halt auch ein anderes Bild vom Ganzen - ganz einfach eigentlich!

    Ist sicher interessant eine andere Meinung zu haben als die, die von den "oeffentlich rechtlichen" gesaet, gehegt und gepflegt wird, derweil "Angie" in aller seelenruhe 'n Taesschen Tee mit Schorschdabbelju trinkt und schoen freundlich laechelt...fuehlt sich Mensch nicht mindestens dann verscheissert, verkauft und verraten?

    Es gibt ja Leute die merken nicht mal dann etwas!

    Merkbefreit und Belehrungsresistent! ;-D

  5. #104
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Stolz, ein Deutscher zu sein ? Für mich irgendwie unmöglich, wahrscheinlich fehlt mir das "Stolz-auf-Deutschland-Gen"....

    Wenn Deutschland tatsächlich aktiv in dieser Welt gegen Diktatur, Menschenrechtsverletztungen, Rassismus und Massenmörder kämpfen würde, dann könnte ich vielleicht ein bischen stolz sein.

    Aber seit dem kläglichen Nein zum Kampf gegen den Massenmörder Saddam Hussein ist es endgültig vorbei mit Stolz sein auf Deutschland.

    Dass ein Bundeskanzler, der noch in einer Regierungserklärung rumtönte, er wolle "für die Menschenrechte kämpfen, wo immer diese verletzt werden" und dann Nein sagt, zu einem Krieg gegen einen Diktator, der jahrezehntelang die Menschenrechte mit Füßen tritt, dass ist so blamabel, da kann ich nur den Kopf schütteln.

    Die Zeit ist noch nicht reif für solche Einsichten, aber diese Einsicht wird kommen.

    Dieser Schröder hätte doch für den Wahlsieg 2002 seine eigene Mutter verkauft und wenn seine Consultants ihm geraten hätten, für den Irak-Krieg zu sein, um die Wahl zu gewinnen, dann wäre er zweifelsohne mit in den Irak-Krieg gezogen, das ist für mich keine Frage.

    Wie geschickt er seinen Aasch noch während seiner Amtszeit an Gazprom verkaufte, das beweist schon einiges an Egoismus, das zeigt, der Typ denkt nur an seinen momentanen Erfolg nach dem Motto "nach mir die Sintflut".....

    Tja, und dann lief der Irak-Krieg halt ohne Deutschland, da schert der Rest der Welt sich einen Dreck drum, was man in Deutschland davon hält....und das ist auch gut so... ;-D

  6. #105
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von Lamai",p="607799
    Tja, und dann lief der Irak-Krieg halt ohne Deutschland, da schert der Rest der Welt sich einen Dreck drum, was man in Deutschland davon hält....und das ist auch gut so... ;-D
    Der "Rest der Welt" sind aber nur die Politiker der Welt. Die Bürger der Welt haben bekanntlich Deutschland und Frankreich für deren Nein weltweit gelobt wie ich mehrfach persönlich erfahren durfte - einer der wenigen Momente, wo auch ich wirklich viel Achtung vor Deutschland hatte.
    Und das gilt natürlich auch, wenn die Atomkraftwerke aller Länder die Welt verseuchen und Deutschland als einziges Land übrig bleibt. Manchmal glaube ich, die Leute brauchen mal wieder ein Tschernobyl oder Los Alamos, Chalk River, Idaho Falls, Kyschtym, Sellafield, Simi Valley, Knoxville, Charlestown, Belojarsk, Melekess, Monroe, Lucens, Rocky Flats, Leningrad, Greifswald, Belojarsk, Jaslovské Bohunice, Three Mile Island, Saint-Laurent, Sequoyah, Tsuruga, Buenos Aires, Wladiwostok, Gore, La Hague, Decatur, Vandellòs, Sewersk, Tōkai-mura, Paks, Fleurus, Toulouse usw. Der Mensch vergisst schnell.

    "Stolz" habe ich grundsätzlich von meinem Wortschatz gestrichen - egal ob Nationalstolz oder Eigenstolz.
    Ich nutze nur die Begriffe Achtung oder Respekt.
    Wenn ich schon immer höre: "ich mache das nicht - dazu bin ich zu stolz" oder "Das verbietet mir mein Stolz". Eine Blockade für Fortschritt im Denken und Tun.

    Genauso wie Angst, Erziehung oder Zucht. Unworte, die meiner Ansicht nach schädlich sind.

    Man kann genauso gut sagen: ich habe Respekt oder Achtung vor dem Können und den Taten der Bürger und/oder Politiker (m)eines Landes oder ich bewundere die Landschaft.
    Klingt doch viel schöner und hat nicht diesen egoistischen Touch.

  7. #106
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von Lamai",p="607799
    .......seit dem kläglichen Nein zum Kampf gegen den Massenmörder Saddam Hussein .........

    Tja, und dann lief der Irak-Krieg halt ohne Deutschland, da schert der Rest der Welt sich einen Dreck drum, was man in Deutschland davon hält....
    Das Lustige ist das dieses "Nein" eher aus gemeinsamen wirtschaftlichen Interessen im Irak (siehe Gazprom) heraus gefaellt wurde und NICHT Saddam betreffend... "lass die Amis das doch Allein machen.."!


    Zitat Zitat von kcwknarf",p="607803
    .......einer der wenigen Momente, wo auch ich wirklich viel Achtung vor Deutschland hatte.
    Und das gilt natürlich auch, wenn die Atomkraftwerke aller Länder die Welt verseuchen und Deutschland als einziges Land übrig bleibt....
    Als gab es kein Ohu, kein Brunsbuettel, Neckarwestheim, Garching, Biblis, Geesthacht, Grundremmingen....aber Du regelst das auf deine Weise, in "deiner paralell Welt"

    und Jetzt wird Abschalten und Ausstieg wohl erst mal ad Akta gelegt werden...!

  8. #107
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von Samuianer",p="607804
    Als gab es kein Ohu, kein Brunsbuettel, Neckarwestheim, Garching, Biblis, Geesthacht, Grundremmingen....aber Du regelst das auf deine Weise, in "deiner paralell Welt"

    und Jetzt wird Abschalten und Ausstieg wohl erst mal ad Akta gelegt werden...!
    Richtig. Als Basis sah ich den geplanten Ausstieg an. Dass der nicht kommen wird, wenn (und davon gehe ich stark aus) die "christlichen" Parteien die Bundestagswahl (evtl. wieder mit ihrem "sozialen" Anhängsel) gewinnen werden, ist klar. Das ist leider auch in meiner Paralellwelt so, zumal auch andere Länder keinen Bock haben, vernünftige Alternativen zu finden, bzw. zu sichern.

  9. #108
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="607811
    Zitat Zitat von Samuianer",p="607804
    Als gab es kein Ohu, kein Brunsbuettel, Neckarwestheim, Garching, Biblis, Geesthacht, Grundremmingen....aber Du regelst das auf deine Weise, in "deiner paralell Welt"

    und Jetzt wird Abschalten und Ausstieg wohl erst mal ad Akta gelegt werden...!
    Richtig. Als Basis sah ich den geplanten Ausstieg an. [highlight=yellow:b9bbcf8ce3]Dass der nicht kommen wird, wenn (und davon gehe ich stark aus) die "christlichen" Parteien die Bundestagswahl (evtl. wieder mit ihrem "sozialen" Anhängsel) gewinnen werden, ist klar.[/highlight:b9bbcf8ce3] Das ist leider auch in meiner Paralellwelt so, zumal auch andere Länder keinen Bock haben, vernünftige Alternativen zu finden, bzw. zu sichern.

    Mach dir mal keine Sorgen WER "regieren" wird - das wird von Weltenergiemarktpreisen geregelt!

    Siehe "Erdoelkrise" ... damit lassen sich nicht nur SUPER Gewinne erzielen, viel zu billiges Erdgas verteuern und eben auch Dinge wie "Austiege aus der Atomenergie", die bestimmten Waehlerkreisen am Herzen liegen, steuern...

    Thailand z.B. strebt ja einen Einstieg in die Atomenergieversorgung an!

    Im Hinblick auf die Kohle-und Schweroelkraftwerke, steigender Energiekosten im Verbund staendig steigender Nachfrage.... nicht mal abwegig!

    Wie wir diesr Tage erzaehlt bekommen sind es ja angeblich die "alternativen Energieen" die, die Weltmarktpreise fuer Grundnahrungsmittel und Nahrungsmitttel allgemein, steigen lassen - verrueckte Welt was?

    Oder nur unregulierte und vor Allem ungebremste Boersenspekulationen in den absurdistanischen Laendern ?


  10. #109
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="607811
    Richtig. Als Basis sah ich den geplanten Ausstieg an. Dass der nicht kommen wird, wenn (und davon gehe ich stark aus) die "christlichen" Parteien die Bundestagswahl (evtl. wieder mit ihrem "sozialen" Anhängsel) gewinnen werden, ist klar. Das ist leider auch in meiner Paralellwelt so, zumal auch andere Länder keinen Bock haben, vernünftige Alternativen zu finden, bzw. zu sichern.
    Wenn man beim Ausstieg aus der Atomkraft bleibt, was m.E. falsch ist, weil es auch einen Ausstieg aus dem Technologie-Know-How bedeutet, muß man den Leuten auch sagen, das sich der Strompreis dann verdoppelt.

    Und dass sich dann hinterher keiner Beklagen soll, oder Rumjammern, wie es bei den Deutschen ja so beliebt ist..

  11. #110
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: ABSURDISTAN oder THAILAND

    Zitat Zitat von Lamai",p="607825

    Wenn man beim Ausstieg aus der Atomkraft bleibt, was m.E. falsch ist, weil es auch einen Ausstieg aus dem Technologie-Know-How bedeutet, muß man den Leuten auch sagen, das sich der Strompreis dann verdoppelt.
    Richtig, man muss es den Bürgern verständlich erklären, dass die Strompreise vorübergehend steigen könnten, langfristig aber durch noch neuere oder sogar natürliche Technologien wie Wind, Wasser, Sonne praktisch zum Nulltarif zu haben sind.

    Es kann doch nicht sein, dass der IT-Bereich fast täglich mit neuen Entwicklungen ankommt und im Energiesektor tut sich seit Jahrzehnten nichts.
    Dass Rapps nicht die schlaueste Lösung ist und andere Probleme schafft, hätte ich gleich sagen können. Aber auf mich hört ja keiner.

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. das oder die leiden der ausländer in thailand
    Von isaaner im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.05.11, 07:04
  2. Thailand oder Philippinen...
    Von Mike1969 im Forum Touristik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 22.02.11, 08:15
  3. Einbuergerungstest fuer Absurdistan
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.07.08, 09:09
  4. Thailand oder Deutschland?
    Von Ralf01 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 30.04.06, 08:59
  5. Thailand oder Siam?
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.07.04, 14:04