Seite 11 von 18 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 177

Abschaum am Strand oder: warum das Aufraeumen so notwendig ist!

Erstellt von somtamplara, 06.09.2014, 04:55 Uhr · 176 Antworten · 12.977 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    der burmesische handlanger ist doch nur das ausführende organ,
    der das macht, was sein th. Chef im aufgetragen hat.
    das habe ich doch schon gesagt

    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Sein th. Chef ist in der Regel jemand aus der lokalen, angestammten Bevölkerung,
    der von der Gemeindeverwaltung diesen Job als Verdienstmöglichkeit bekommen hat,
    (das waren oft Ersatzmassnahmen, wenn Betriebe auf öffentlichen Grund geräumt wurden)
    und nun feststellt, dass er damit nicht genug verdient.
    was ist genug ? wenn jemand solche Maßnahmen nötig hat, deutet das auf maßlose Gier ohne Verständnis für die größeren Zusammenhänge.
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Der abgespeisste Thai leistet sich dennoch einen burmesischen Handlanger,
    weil der diese umsatzerhaltenden Aktionen, die an den Stränden oft genug nicht gefilmt werden,
    nicht selber machen will.
    jeder Chef leistet sich Angestellte für die Dummijobs, der Thaitaxifahrer an der Front bescheisst im Rahmen seiner Möglichkeiten, manche greifen auch zu Knüppeln und Messern wenn die Touris sich nicht
    freiwillig ausnehmen lassen.
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Sein Ärger, und der Ärger seiner Kollegen wird noch zunehmen,
    solange die Verwaltung keine bessere Möglichkeit findet,
    zB. durch eine Kurtaxe, eine bessere Teilhabe der mittellosen Ortsbevölkerung an den Tourismuserträgen zu gewährleisten.
    die Thaibevölkerung verdient sicherlich genug am Tourismus auf Phuket, ne Kurtaxe würde das Staatsäckel oder die Gemeindekasse füllen aber nicht die Taschen vieler kleiner Händler.
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Abzocke aus Sicht der Touristen, würde es als Missmanagement des touristischen Angebotes der lokalen Verwaltung, bezeichnen,
    wo man alles unkontrolliert laufen liess,
    jedes freie Grundstück mit Märkten, für Condobauten frei gab, und die Stammbevölkerung abspeisste.
    das altbekannte Spiel der Abzocke und Korruption auf jeder Ebene in der Thaiwirklichkeit ist hier Ursache.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    woody
    Avatar von woody
    In der Regel wird die Strandliegen und Sonnenschirme Vermietung von Famlienclans betrieben. Khmer oder Birmesen werden nur äusserst selten, wenn überhaupt anzutreffen sein.

    Ist schon interessant, wie DisainaM hier die Member mit theoretischen, an den Haaren herbei gezogenen Theorien unterhält

  4. #103
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    In der Regel wird die Strandliegen und Sonnenschirme Vermietung von Famlienclans betrieben. Khmer oder Birmesen werden nur äusserst selten, wenn überhaupt anzutreffen sein.

    Ist schon interessant, wie DisainaM hier die Member mit theoretischen, an den Haaren herbei gezogenen Theorien unterhält
    naja, das Beschmeißen von Touristen mit Schmutz am Strand ist den Thais als Buddhisten strengstens verboten, dafür muss entsprechend ausgebildetes Personal geschult und beschäftigt werden. Die gehören höchstwahrscheinlich einem geheimen Orden an, der es ihnen erlaubt Sand mit dem Fuß auf russische Frauen zu schippen.

    Oder noch abgedrehter.....

    es handelt sich garnicht um eine Beleidigung oder Nötigung, sondern um einen speziellen Ritus der Verehrung da es sich um heiligen Sand handelt

  5. #104
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.967
    ich haette ihm geantwortet, dass dieser Strand der Thai Navy gehoert, und was der Thai Navy gehoert, gehoert auch dem Volk. Und weil am Flughafen Subvarnabhumi fuer mich geschrieben steht : Welcome in Thailand", darf ich ich mich auch willkommen fuehlen auf Staatsland. So einfach ist das. Ich waere sitzen geblieben und haette mal auf das gewartet, was der Somchai Wichtig haette machen wollen. Ob die cops ihm da helfen, bezweifle ich mal. Und s gibt ja noch die Drohung mit demAnruf bei der Tourist-Polizei

    General Prayut hat diese Typen endlich von den Straenden verwiesen, Sie werden zwar zurueck kommen, aber Videos wie dieses haben geholfen !

  6. #105
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    ich haette ihm geantwortet,
    Die Russin sprach wohl nicht so gut Thai wie du und hat deshalb den Rückzug angetreten.

  7. #106
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.818
    passt der folgende Vorfall in die Reihe ?

    ein junger Thai muss einem 70 jährigen Ausländer mit dem Knüppel Manieren beibringen.



    Das Foto erinnert an die alte Mär;
    hast Du geglaubt, dass Thais ein besonderes Verhältnis zu alten Menschen haben, und diese aus buddhistischer Überzeugung respektieren ?
    primär die eigene Familie, die eigenen Landsleute der eigenen Gruppe,
    http://www.wochenblitz.com/nachricht...-betrogen.html
    (normalerweise)
    aber Ausländer gehören per se nicht dazu, eine der berühmten urban lies.

    Der Ausländer behauptet, verletzt zu sein, angebliche Schmerzen am Arm.
    Da ja mittlerweile bekannt ist, das viele Ausländer Simulanten sind,
    greift der Polizist, und drückt tüchtig zu, mit der Frage : Tut das weh ? Möööa erwiedert der Ausländer.
    Man kann ihnen halt nicht mehr trauen.

    Pattaya - Am frühen Morgen wurde ein 70 Jahre alter britischer Expat bei einem Streit um 40 Baht Parkgebühren von einem19-jährigen Parkwächter attackiert und mit einem Holzknüppel am Arm verletzt.Herr John Hayward hatte seinen Chevrolet Pickup am Rande eines bewachten Parkplatzes gegenüber den Diana Dragon Apartments in der Soi Buakaow abgestellt, um kurz etwas in einem Laden zu kaufen. Als er zurück kam,wurde er von Herrn Todsapol Tapprasit, dem zuständigen Parkwächter, aufgefordert, 40 Baht Gebühr zu zahlen.
    Da Herr Hayward angeblich nicht direkt auf dem Parkplatz stand und den Wagen im übrigen nur wenige Minuten abgestellt hatte, hielt er es nicht für nötig zu zahlen und ignorierte den 19-Jährigen einfach.

    Dieser reagierte allerdings mit Zorn und trat vor den Wagen, als der Brite losfahren wollte. Herr Hayward stoppte den Pickup daraufhin und stellte den Parkwächter zur Rede. Wie zu erwarten, geriet das Gespräch schnell außer Kontrolle und endete damit, dass Herr Todsapol mit einem Holzknüppel, den er bei sich trug, auf den Arm des Britenschlug, bevor er zu fliehen versuchte.
    Einige couragierte Passanten, die den Vorfall beobachtet hatten, ergriffen den Parkwächter und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Sanitäter brachten den vor Schmerz schreienden Briten ins Pattaya Memorial Hospital. Die Angaben über die Verletzung weichen voneinander ab: Einige Medien behaupten der Arm sei gebrochen, andere sagen es handele sich um eine schwere Prellung.
    Herr Todsapol wurde in Handschellen zurPolizeistation gebracht und wird sich wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten müssen.
    19-jähriger Parkwächter prügelt mit Holzknüppel auf 70-jährigen Briten ein :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    (hab das mal in der Kurve des Soi Bukao, nahe dem Tukom erlebt,
    die freie Parkfläche eines Grundstücks wurde kurzerhand von einer Mafia besetzt, die fortan Parkgebühren verlangten. Das ging solange, bis die Polizei auftauchte, die Leute hatte weder eine Genehmigung, noch einenVertrag mit dem Grundstückseigentümer.)

  8. #107
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    passt der folgende Vorfall in die Reihe ?

    )
    In welche Reihe denn? Glaubst du da steckt System dahinter?

    Es ist nun mal heute so - in den späten Nachtstunden sollte man sich im Soi Buakaow nicht mit irgendwelchen Pennern rumstreiten.

    Und es ist auch so, dass vor 30 Jahren die Chancen praktisch Null waren, als alter Mann in Thailand für nichts und wider nichts von Teenies auf die Fresse zu bekommen.

    Es ist halt alles rauher, liebloser und beschissener geworden. Find dich damit ab - oder lass es.

    Ein System kann ich jedenfalls nicht erkennen.

  9. #108
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.432
    Naja, wegen 40 Baht Parkgebühren würde ich mich nicht streiten, sondern erstmal bezahlen, beschweren kann man sich hinterher immer noch. Auch in Deutschland würde man Ärger bekommen, wenn man einfach losfährt und die geforderte Gebühr nicht bezahlt.

  10. #109
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.818
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen

    Es ist nun mal heute so - in den späten Nachtstunden sollte man sich im Soi Buakaow nicht mit irgendwelchen Pennern rumstreiten.

    Und es ist auch so, dass vor 30 Jahren die Chancen praktisch Null waren, als alter Mann in Thailand für nichts und wider nichts von Teenies auf die Fresse zu bekommen.

    Es ist halt alles rauher, liebloser und beschissener geworden. Find dich damit ab - oder lass es.

    Ein System kann ich jedenfalls nicht erkennen.
    System, - es gab eine Zeit, da war ein älterer Ausländer eher respektiert,
    genauso, wie ein Jugendlicher vor einem Polizeioffizier nichts machen würde,
    war früher einmal die Reaktion zu Ausländern, - ganz vorsichtig sein, das gibt ganz grossen Ärger, unser König liebt Ausländer, und hatte seine beste Zeit in der Schweiz, in der Königsfamilie gibt es mittlerweile Lukrüng Kinder, also lassen wir die Farangs mal aussen vor -

    Diese Zeit ist vorbei, und das wird überall dokumentiert - mit System,
    die Jugend lässt Taten folgen, doch die Gedanken bekamen sie von anderer Stelle.

  11. #110
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    System, - es gab eine Zeit, da war ein älterer Ausländer eher respektiert,
    genauso, wie ein Jugendlicher vor einem Polizeioffizier nichts machen würde,
    war früher einmal die Reaktion zu Ausländern, - ganz vorsichtig sein, das gibt ganz grossen Ärger, unser König liebt Ausländer, und hatte seine beste Zeit in der Schweiz, in der Königsfamilie gibt es mittlerweile Lukrüng Kinder, also lassen wir die Farangs mal aussen vor -

    Diese Zeit ist vorbei, und das wird überall dokumentiert - mit System,
    die Jugend lässt Taten folgen, doch die Gedanken bekamen sie von anderer Stelle.
    sprichst aber jetzt vom Hu.renpack in Pattaya und Co?
    Wunder is es keines, dass die Leute den Respekt verlieren ,wenn fetten alte Dödel mit jungen Thaimädels händchenhaltend durch die Gegend laufen, von Bekleidung und Benehmen gar nicht zu sprechen.
    hat sich vielleicht noch nicht so in Thaiforum rumgesprochen, aber Respekt muss man sich verdienen. Besoffen mit ein paar Geldlappen zu wedeln ist da eher nicht zu geeignet.

Seite 11 von 18 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich weiß warum mein PC so langsam ist! NORTON!
    Von dear im Forum Computer-Board
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.03.10, 10:33
  2. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.06.07, 10:36
  3. Warum das so ist
    Von gruffert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.07.02, 22:36
  4. so sie ist da !
    Von pipe im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.04.02, 07:10
  5. Oben-Ohne am Strand
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.02.02, 13:54