Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Abonnements in Thailand

Erstellt von x-pat, 09.06.2012, 08:24 Uhr · 11 Antworten · 1.031 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Abonnements in Thailand

    Gibt es Expat-Kollegen die Zeitungen, Zeitschriften, und Journale in Thailand abonniert haben? Mich würden eure Erfahrungen damit interessieren. Welche Druckschriften habt ihr abonniert? Wie klappt die Lieferung nach Thailand aus dem Inland oder Ausland?

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.885
    "Baan lä Suan" (Haus u. Garten), funzt seit Beginn problemlos (Inland-Inland)

  4. #3
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zu allem Überfluss wird ja in Thailand sogar die Bild-Zeitung täglich ins Haus geliefert. Das gibt es ja selbst in Deutschland nicht!

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Wir haben die Bangkok Post fuers Wochenende. Hat Frauchen abonniert aus mir unverstaendlichen Gruenden. Kommt Samstag und Sonntag, wird uebers Gartentor geschmissen mit einem Gummi drum. Wenn es regnet auch schonmal in 'ner Plastiktuete. Ansonsten gibt es fast alles an Fachzeitschriften auch online in Echtzeit. Macht keinen Sinn, sowas in Papierform noch kommen zu lassen.

  6. #5
    Avatar von johjoh

    Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    157
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    Zu allem Überfluss wird ja in Thailand sogar die Bild-Zeitung täglich ins Haus geliefert.
    Das dürfte, fürchte ich, wohl für den Großteil der Expats aus D genau die richtige Lektüre sein...

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Eine Alternative sollte man auch nicht völlig ausblenden: Verfügt man über einen - kostenpflichtigen - Usenet-Server - z.B. Giganews -, dann hat man täglichen Zugang zu fast allen "wichtigen" deutschsprachigen Zeitungen im ebook oder pdf-Format. Plus alle englischsprachigen PC-, Video-, Photography-Journals and Magazines. Und zwar in so "newsgroups" wie alt.b.e-books-german etc.

  8. #7
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    OK, ich danke euch für die Kommentare.

    Meine eigenen Erfahrungen begannen mit einem Abo der Bangkok Post Mitte der 90er. Die kam jeden Tag pünktlich morgens vor 8:00 bei mir in der Sukhumvit an. Allerdings fand ich das Thema Thai Politik so unerfreulich und ermüdend, dass ich sie nach einem Jahr wieder abbestellt habe. Die "Opinion and Analysis" Artikel in der Bangkok Post waren und sind jedoch hervorragend, vor die "Life" Sektion, die glaube ich früher "Outlook" hieß. Ich habe später auch selbst einige Artikel für die Bangkok Post Database geschrieben. Der damalige Chefredakteur ist auch heute noch ein guter Freund.

    Danach hatte ich das Time Magazine und den Far Eastern Economic Review für einige Jahre abonniert. Das ging über einen thailändischen Distributor und hat immer wunderbar geklappt. Alle Ausgaben kamen pünktlich und es wurde nie eine vergessen. Später hatte ich in Hongkong die Gelegenheit einige Journalisten des FER persönlich kennenzulernen, die ich jahrelang gelesen hatte.

    Seit den 2000ern habe ich einige Fachzeitschriften im IT Bereich abonniert. Dabei ist das Angebot schon etwas dünner in Thailand. Ich hatte einige Jahre die c't abonniert, die direkt vom Heise Verlag verschickt wird. Die kam immer mit zwei bis drei Wochen Verzögerung in Chiang Mai an, was mich aber nicht sehr gestört hat. Von 26 Ausgaben im Jahr ist im Schnitt eine auf dem Postweg untergegangen. Außerdem habe ich Software-Entwicklungs-Zeitschriften abonniert die ebenfalls aus Deutschland kommen und für deren Lieferzeit etwa das gleiche gilt. Hier wäre eine schnellere Lieferung schon wünschenswert.

    Seit letztem Jahr habe ich das Scienfic American Magazine abonniert, das direkt aus den USA verschickt wird und ebenfalls mit zwei bis drei Wochen Verspätung in Chiang Mai ankommt. Auch in Papierform, denn nach vielen Stunden Arbeit am Monitor habe ich oft keine Lust mehr auch noch Zeitschriften am Monitor zu lesen. Mit dem iPad hat sich das allerdings ein wenig geändert.

    Seit Anfang des Jahres habe ich ein digitales Abo für das National Geographic Magazine abgeschlossen. Das funktioniert bisher einwandfrei, auch wenn es mal ein technisch kniffliges Problem zu lösen galt. Die Online Version des National Geographic ist mit Flash "erweitert", das heisst man findet Animationen, Videoclips und Multimedia Inhalte, die die Druckversion nicht liefern kann. Ich kann es wirklich empfehlen. Ich habe das Magazin über Zinio abonniert, was mir erlaubt es auf verschiedenen Plattformen zu lesen (iOS, Android, Web-based).

    Das einzige Problem dabei ist, dass entweder meine Frau oder meine Kinder das iPad ständig benutzen. Vielleicht muss ich noch ein Tablett dazukaufen, damit ich auch mal meine Zeitschriften lesen kann. Dann könnte ich meine anderen Abos auch auf digital umstellen.

    Cheers, X-pat

  9. #8
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Sonst niemand mit Abonnements? Hat vielleicht mal jemand versucht in Thailand Spiegel/Stern/Forbes/etc. oder eine deutsche Tagezeitung zu abonnieren?

    Cheers, X-pat

  10. #9
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    avaxhome.ws/magazines/language/m_german hat jede Menge davon, natürlich nicht gedruckt. Das begrüße ich, wenn ich an meine frühere mit Zeitungen vermüllte Wohnung denke...

    AlHash

  11. #10
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Verfügt man über einen - kostenpflichtigen - Usenet-Server - z.B. Giganews -, dann hat man täglichen Zugang zu fast allen "wichtigen" deutschsprachigen Zeitungen im ebook oder pdf-Format. Plus alle englischsprachigen PC-, Video-, Photography-Journals and Magazines. Und zwar in so "newsgroups" wie alt.b.e-books-german etc.
    Du weißt aber schon das das nicht legal ist, oder?
    Wird das eigentlich in Thailand verfolgt?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte