Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54

Abmelden oder nicht?

Erstellt von gehfab, 21.02.2009, 16:35 Uhr · 53 Antworten · 6.461 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234

    Re: Abmelden oder nicht?

    Nur zur Info an interessierte:

    Habe heute Nachricht vom Versicherungsamt aus dem Kreisverwaltungsreferat München erhalten:

    ...teilen Sie Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger, Deutsche Rentenversicherung Bund, 10704 Berlin
    oder Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd, 81729 München, formlos schriftlich Ihren Verzug sowie die neue Adresse mit.

    Bitte wenden Sie sich zusätzlich an Ihre Krankenkasse und erkundigen Sie sich über Ihre zukünftige Krankenversicherung im Ausland...
    Gut, letzteres kann ich wohl getrost übergehen

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: Abmelden oder nicht?

    Zitat Zitat von gehfab",p="694372
    Bitte wenden Sie sich zusätzlich an Ihre Krankenkasse und erkundigen Sie sich über Ihre zukünftige Krankenversicherung im Ausland...
    naja, du solltest dich schon um eine krankenversicherung kümmern. und es ist ein unterschied ob du hier noch einen festen wohnsitz hast oder nicht ... wenn ja, dann kannst du eine deutsche auslandskrankenversicherung abschließen. da gibt es jahres-tarife ... das sind NICHT die, die nur 9 euro kosten ... das sind reine versicherungen für urlaube bis zu i.d.r 42 tagen ... eine jahresversicherung kostet da schon mehr. aber ist möglicherweise immer noch besser als eine thailändische krankenversicherung ... keine ahnung.

  4. #43
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Abmelden oder nicht?

    Zitat Zitat von jai po",p="693991
    Zitat Zitat von Dieter1",p="693983
    Waanjai, war echt so, das war der ganze Act.
    Kommt ja nicht oft vor aber ich muß Dieter recht geben. Bei mir war es ähnlich, auf das Einwohnermeldeamt und abgemeldet. Die wollten zwar anfangs eine neue Adresse von mir, aber ich teilte dennen mit das ich noch nicht weiß wo ich leben werde. So steht in meiner Abmeldung nur Bangkok. Etwas anderes war das mit meiner Krankenversicherung, die ließ ich noch ca. 6 Monate weiterlaufen (privat Versichert; zahlen auch im Ausland). Bis ich dann zur B.D.A.E gewechselt bin.Bei Bedarf solltest du dich hier mal umschauen.

    http://www.auslandstreff.de/ausland.html
    hab mal reingeschaut - aber unter der Rubrik 1 > unendlich ist TH nicht aufgelistet.

  5. #44
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234

    Re: Abmelden oder nicht?

    Zitat Zitat von SamuiFan",p="694374
    ... eine jahresversicherung kostet da schon mehr. aber ist möglicherweise immer noch besser als eine thailändische krankenversicherung ... keine ahnung.
    Da hast du Recht ! Meine "alte" Reiseversicherung kostete ca. 9,60€ im Jahr, allerdings ist man da effektiv einen oder zwei Monate versichert.

    Mit einer Auslandsversicherung ist man z.B. (je nach Versicherungsanstalt -> was für ein greusliges Wort) bis zu 5 Jahre versichert, bzw. man kann es bis zu 5 Jahre abschließen.

    Z.B. HanseMerkur, DKV...

    Der Preis der langjährigen Versicherungen schwankt auch je nach Alter und ob du USA und Kanada "mit drin" haben möchtest. Nach meinen Recherchen zahlt man zwischen 30-40€ im Monat (Stand 2009)

    Allerdings ist ein Wohnsitz in der BRD erforderlich und "worst-case" mit 40€ sind ca. 1800 Baht bzw. 72 Mahlzeiten in Thailand

    Ob man es nun tut, ist jedem selbst überlassen. In Thailand gibt es auch Möglichkeiten, wie du erwähntest, die man nutzen kann. Welche man nun nimmt - Wenn überhaupt eine -, hängt davon ab, wie groß der individuelle Sicherheitsgedanke ist.

  6. #45
    Avatar von mohs

    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    416

    Re: Abmelden oder nicht?

    Hallo Leute,
    da wir gerade beim Thema sind: nach meinen Erfahrungen kann ich nur jedem dringend raten nicht auf ne Krankenversicherung zu verzichten. Vor 2 jahren sind mir im Schädel ohne jegliche Vorerkrankungen (hatte nur ein paar Tage Kopfschmerzen) einige Adern geplatzt, nennt man Anorisma, hatte ich vorher noch nie was von gehört und wäre fast dran verreckt. Hatte danach 3 Monate und für einige Op's hier im Nothaway KHS gelegen, obwohl Behandlung und Auffenthalt Top waren, hätten sie mich ohne Kostenübernahmeerklärung meiner PKV mit sicherheit rausgeschmissen.
    Kenne auch einige die hier ohne leben, aber Hassadeure gabs ja schon immer.
    Habt ne gute Zeit
    mohs

  7. #46
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: Abmelden oder nicht?

    nur mal so nebenbei gehfab ... in deinem alter kostet selbst das teuerste versicherungspaket im jahr nur 300 euro bei einer thailändischen versicherung.

  8. #47
    Avatar von mohs

    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    416

    Re: Abmelden oder nicht?

    Hallo SamuiFan und all die anderen,
    der Umstand is mir bekannt von meiner Frau, die tatsächlich einen jahresbeitrag in Höhe dessen was ich im Monat abdrücke bezahlt. Sie hat sogar bei Reisen nach D-land vollen Schutz. Mich würde mal interessieren ob jemand der hiesigen Mitglieder bei nem LOS-Unternehmen versichert is, wie es heißt und welche Erfahrungen gemacht wurden bzw. wie hoch die Beiträge und Leistungen sind.
    bei dem meiner Frau muß ich leider Thai sein und meinen Pass möchte ich wirklich nich gegen nen Thai-Pass tauschen, auch wenn ich wirklich nich mehr nach Berlin zurück will.
    Habt dank für eure Infos.
    mohs

  9. #48
    Avatar von roelfle

    Registriert seit
    03.11.2003
    Beiträge
    315

    Re: Abmelden oder nicht?

    konkrete beispiele,einer thai-versicherung würden auch mich sehr interessieren,da ich ab etwa mai,nach thailand umsiedele und ich nicht ohne versicherungsschutz dastehen möchte.
    bin 51 und (noch) kerngasund.

  10. #49
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: Abmelden oder nicht?

    Zitat Zitat von roelfle",p="694854
    konkrete beispiele,einer thai-versicherung würden auch mich sehr interessieren,da ich ab etwa mai,nach thailand umsiedele und ich nicht ohne versicherungsschutz dastehen möchte.
    bin 51 und (noch) kerngasund.
    51 jahre ... ab 200 euro im jahr bei der bupa, einer durchaus namhaften versicherung in thailand!

    lässt sich problemlos alles nachlesen ... einfach die websites der einzelnen versicherungen aufsuchen und nachlesen ...

    hier die bupa-tabelle ...
    http://www.bupathailand.com/pdf/pers...f_benefits.pdf

  11. #50
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Abmelden oder nicht?

    Zitat Zitat von mohs",p="694828
    Hallo SamuiFan und all die anderen,
    der Umstand is mir bekannt von meiner Frau, die tatsächlich einen [highlight=yellow:488b49c68e]jahresbeitrag in Höhe dessen was ich im Monat abdrücke bezahlt.[/highlight:488b49c68e] Sie hat sogar bei Reisen nach D-land vollen Schutz. Mich würde mal interessieren ob jemand der hiesigen Mitglieder bei nem LOS-Unternehmen versichert is, wie es heißt und welche Erfahrungen gemacht wurden bzw. wie hoch die Beiträge und Leistungen sind.
    bei dem meiner Frau muß ich leider Thai sein und meinen Pass möchte ich wirklich nich gegen nen Thai-Pass tauschen, auch wenn ich wirklich nich mehr nach Berlin zurück will.
    Habt dank für eure Infos.
    mohs
    Hast Du da eine Quelle, wo ich mich über die Beiträge für meine Frau informieren könnte? Die Seite der Bupa kenne ich, da wird aber nicht differenziert zwischen Thailänder oder anderer Nationalität.

    Jochen

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.12, 17:07
  2. Abmelden aus Deutschland. Was muss alles beachtet werden?
    Von Georg im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.03.11, 14:52
  3. Abmelden...
    Von a_2 im Forum Forum-Board
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 31.08.05, 19:17