Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54

Abmelden oder nicht?

Erstellt von gehfab, 21.02.2009, 16:35 Uhr · 53 Antworten · 6.459 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Abmelden oder nicht?

    Zitat Tira:

    " iss wohl nachzufragen unter welchen konditionen deine mitgliedschaft

    ...vorübergehend ruhen kann.
    ____Zitatende______

    Aus meiner Sicht, bist du nicht auf actuellem Stand.

    Es gibt keine ruhende Mitgliedsschaft mehr. Die übrigens Kohle kostete..

    Grund: die Änderung des Gesetzes im Jahre 200?

    Die ruhende Mitgliedschaft..war ja dafür..das KV/ AN Nehmer wieder in die alte KV zurück kann, dort wieder aufgenommen wird. Zurück kann....jetzt ist das ja ein MUSS, da KV Pflicht besteht, KV einen BRD Bürger aufnehmen MUSS!

    Wie das mit Selbstständigen ausschaut, hab ich keine Ahnung.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234

    Re: Abmelden oder nicht?

    Danke noch einmal für euere zahlreichen hilfreichen Antworten !

    Also, ich werde mir der Barmer mal kontakt aufnehmen und über das Gespräch hier berichten.

    @ petpet:

    konnte ich nicht nachlesen. Gegenfrage: Kann ich das Konto weiterführen auch wenn ich mich in Thailand aufhalte, bzw. in D abgemeldet bin? 2. Option: Zwei Kontoinhaber ! Der eine in TH der andere in der BRD ! Was haltet ihr davon ? :-)

  4. #13
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Abmelden oder nicht?

    Weiss nicht ob sich was geandert hat ?
    Als ich 1999-2000 1 Jahr drueben war habe ich meine GKV
    (freiwillig Versicherter bei der TKK)auf Anwartschaft setzen koennen ( ich glaub das waren 30 DM im Monat )
    Fuer das 1 Jahr habe ich dann bei der DKV ( war damals die beste und guenstigste irgendetwas um die 60 DM p.M ) eine KV abgeschlossen.

    Wenn das alles so noch geht mit Anwartschaft bei deiner GKV und der DKV, dann ist das die beste Variante.

  5. #14
    Avatar von bmf555

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    690

    Re: Abmelden oder nicht?

    Eine Anwartschaft kostet zur Zeit etwa 40 EUR/Monat und ermoeglicht die problemlose Wiederaufnahme in die KV nach laengerem Auslandsaufenthalt.

  6. #15
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Abmelden oder nicht?

    Solange ich nicht die Info der Bank habe, dass das Konto nur bei Wohnsitz in BRD geführt werden kann, gehe ich davon aus, dass es auch aus quasi jedem anderen Land geführt werden kann, wenn noch dazu eine Postadresse in BRD bestehen sollte.
    Was spräche denn aus Sicht der Bank dagegen? Werde aber mich nächste Woche mal darum bemühen, von der DKB eine Info diesbezüglich zu bekommen.

    Jochen

  7. #16
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Abmelden oder nicht?

    Meine Linde BKK hatte 2007 keine Anwartschaft mehr. Ich haette den Basissatz von ueber 100 Euro zahlen koennen, aber ohne Leistung in Thailand. Also ganz platt gekuendigt, ging problemlos.

    Ich habe nach wie vor mein Konto bei der Deutschen Bank. Ich habe einen Zettel unterschrieben, dass ich keine Post (Auszuege etc) bekomme. Neue Adresse in Thailand angegeben, zusaetzlichen TAN Block, online Banking und Telefonbanking. Stimmprobe meiner Frau, damit sie auch Zugriff hat und alles ist gut. Anlagestrategie, Vermoegensumschichtung alles kein Probem. Die haben nie nach Papieren aus Thailand gefragt.

    Abmelden wuerde ich mich schon. Einige Folgen der Abmeldung sind:
    Keine Einkommensteuererklaerung
    Keine Zinsabschlagsteuer
    Nicht verklagbar (keine Ladungsfaehige Adresse), das erspart boese Ueberraschungen bei der Rueckkehr

    Gruss Volker

  8. #17
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: Abmelden oder nicht?

    Zitat Zitat von joerg_sha",p="693555
    Eine Anwartschaft kostet zur Zeit etwa 40 EUR/Monat und ermoeglicht die problemlose Wiederaufnahme in die KV nach laengerem Auslandsaufenthalt.
    ich weiß nicht wie genau sich das alles verhält und ob das abhängig von der abwesenheitsdauer ist ... aber es gibt auf jeden fall ein neues gesetz, dank dessen man auf die anwartschaft verzichten kann, weil die letzte krankenkasse verpflichtet ist das mitglied nach der ruhezeit wieder aufzunehmen. ich nehme auch ab und an mal einen oder mehrere moante unbezahlten urlaub und sowas wie eine anwartschaft habe ich nie. ein anruf bei der entsprechenden krankenkasse wird's beantworten! es ist definitiv so, dass man die anwartschaft nicht mehr brauche, weil die bisherige versicherung das mitglied wieder aufnehmen MUSS. es geht wie gesagt nur darum ob diese pflicht nur nach zwei drei monaten besteht, oder eben auch nach einem ganzen jahr abwesenheit ...

    lediglich eine reisekrankenversicherung würde sinn machen, sonst aber auch nichts. sich freiwillig zu versichern ist ebenfalls sinnlos, weil man beim aufenthalt in thailand keinerlei ansprüche an die deutsche versicherung stellen kann. die ganzen reisekrankenversicherungen erfordern in der regel aber auch einen deutschen wohnsitz. kann man sich also auch sparen ... einfach eine thailändische krankenversicherung bei der bupa oder so abschließen und ende im gelände.

  9. #18
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192

    Re: Abmelden oder nicht?

    Zitat Zitat von gehfab",p="693446
    Daueraufenthaltsgenehmigung mit Wohnsitz
    Wegen Bestätigung vom Immigration-Office meinte ich.
    Eine Wohnsitzbestätigung wie du sie brauchst bekommst du von der Immigration/Thailand seit Anfang 2008 sowieso nicht mehr!

    m.f.G:Khun_Mac

  10. #19
    Avatar von db1tau

    Registriert seit
    23.10.2003
    Beiträge
    396

    Re: Abmelden oder nicht?

    Anwartschaft macht dann Sinn, wenn man in einer PKV ist und dort relativ gesund reingegangen ist. Zwar MUSS die PKV einen wieder nehmen, aber nur zum Basistarif (Leistungen wie GKV, Beitrag maximal 500 Euro). Geht man aber gesund in die PKV so bekommt man ggf. einen viel guenstigeren Tarif und kann diesen nur behalten wenn man eine kleine Anwartschaft macht. (oder eben genauso gesund zurueckkommt wie man vorher war... Risiko!)

    Es gibt auch noch die grosse Anwartschaft, da zahlt man die Altersrueckstellung mit, allerdings zahlt man dann fast 75% des normalen Beitrags ( in meinem Alter). Welchen Sinn das macht weiss ich nicht...

    Keine ladungsfaehige Anschrift in DE zu haben ist gut (wie schon genannt, man kann nicht verklagt werden), allerdings kann man im Streitfall seine .de Domains verlieren, falls man ueberfluessigerweise noch welche besitzt. Loesung -> Maildrop!

  11. #20
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Abmelden oder nicht?

    Zitat Zitat von Khun_MAC",p="693587
    Eine Wohnsitzbestätigung wie du sie brauchst bekommst du von der Immigration/Thailand seit Anfang 2008 sowieso nicht mehr!
    Sehr kryptisch das.
    Soll er halt die Bescheinigung von der Immi oder von der Embassy vorlegen, die er auch für den thail. Führerschein oder den Auto/Moped-Kauf auf eigenem Namen einreichen muß.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.12, 17:07
  2. Abmelden aus Deutschland. Was muss alles beachtet werden?
    Von Georg im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.03.11, 14:52
  3. Abmelden...
    Von a_2 im Forum Forum-Board
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 31.08.05, 19:17