Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 66

Aberkennung des Steuerfeibetrages von Rentnern die im Ausland leben

Erstellt von J-M-F, 07.09.2012, 09:09 Uhr · 65 Antworten · 4.522 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    "Wirtschaft" Wissenschaften auf "Koelsch" Art an der Uni Koeln,war da nicht sowas in dieser Richtung
    oder mehr wie die Kreutzberg Jungens?

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    "Wirtschaft" Wissenschaften auf "Koelsch" Art an der Uni Koeln,war da nicht sowas in dieser Richtung
    oder mehr wie die Kreutzberg Jungens?
    Jau, zunächst Studium an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät von Albertus Magnus. Auf Hochdeutsch und teilweise schon auf English. Was sind dann im Studium in den USA intensivierte.

  4. #43
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096
    hallo erst einmal

    Der Schwerversteher bist du- wen es betrifft: JEDER KANN DIE UNBESCHRÄNKTE STEUERPFLICHT beantragen - auch du . Dann wird derjenige wie ein Innländer behandelt.

    Steht auch im Weltartikel, einfach mal lesen und wenn mans nicht begreift seinen Arzt oder Apotheker befragen

    moin michael, hast recht kann man beantragen...nur ob der einzelne es auch genehmigt bekommt ??????
    dafür gibt es voraussetzungen die ewrfüllt sein müssen.


  5. #44
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Na was für grosse hindernisse sollten denn mit thailand bestehen- habe ich thailänische einkünfte die mehr als 10 % meiner einkünfte ausmachen- mache ich das doppelbeteuerungsabkommen geltend- sonst eben die unbeschränkte steuerpflicht.

    also muss man nicht so viele fragezeichen machen viel wind um nichts.

  6. #45
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Oder man macht es so wie ich. Mit der Abmeldung aus D zum zuständigen Finanzamt, wo man seine Steuerakte hat. Dort denen mitgeteilt, wann man in Rente gehen gedenke. Dann denen noch mitgeteilt, wo man nun wohnen würde. Plus darauf hingewiesen, dass mit Thailand ein Doppelbesteuerungsabkommen bestünde. Das suchen und finden die dann auch. Darin steht, dass sich die beteiligten Laender in angemessener Form gegenseitig informieren würden. Haben also in meiner Akte vorgemerkt, dass hinsichtlich der BfA-Rente die Steuerakte geschlossen werden koenne. Natürlich stellt sich noch die Frage nach Betriebsrenten oder sonstigen Einkunftsarten. Da warten die auf Bescheinigungen der Auszahlstelle.

  7. #46
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096
    hallo erst einmal
    moin, veruche es einmal so zu verstehen.
    du bekommst rente aus deutschland und sie stellen fest das du nicht in deutschland wohnst.in deine rente ist ein freibetrag für ledige 8k und verh. 16k eingerechnet und du hast netto dadurch ca 1600€. da du aber nicht in deuschland wohnst hast du kein anrechet auf diesen freibetrag,da dieser nur für rentner die in deutschland wohnen rechtens ist.
    nun fordern sie diesen freibetragrag von dir wieder ein oder den nachweis, das du nur kurze zeit ausserhalb deutschland warst.
    da du dies nicht kannst(es zählt nicht das du in deutschland gemeldet bist sondern der tatsächliche auffenthalt)muß du eine steuerklärung abgeben und in dieser erklärung kannst du diesen freibetrag beantragen und es geprüft,ob du anspruch hast.
    hast du kein anspruch,was die regel ist für rentner die im ausland wohnen, mußt du diese freibetrag für die letzten jahre,je nach abwesendheit, zurückzahlen.

    wenn also der freibetrag ca. 160 € ausmachte pro monat,mußt du nun 12 x 160 € im jahr zurückbezahlen. das ganze hat also nichts mit steuerabkommen zwischen thailand und deutschland zu tun sondern, das du unrechtmässig einen freibetrag bekommen hast und den mußt du nun zurück zahlen.
    ich weiss nur nicht wieviele jahre sie zurück fordern können.denke aber das dies ca. max. 5 jahre sein können.

    die genannte summe kann evtl. mehr und weniger sein,je nach höhe der rente.
    aber schon bei angenommen 30 € p/m sind bei 5 jahren sind schon ..... 1800 € also eine menge holz für einen los-rentner oder auch andere.

    so nun verstanden.....

    gruß klaustal

    hast du dich vom fa/rententräger abgemeldet bekommst du diesen freibetrag garnicht erst eingerechnet.
    so ist es bei mir.ich kann nur den freibetrag über das fa geltend machen und daher ist es egal wo ich mich aufhalte, wichtig ist nur das ein steuerabkommen,wie in thailand besteht, vorhanden ist

  8. #47
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Nein, Klaustal, wichtig ist auch, was in dem Steuerabkommen drin steht.

    Den ersten Schritt hat Waanjai ja auch richtig vollzogen. Thailand hat in seinem und ähnlichen Fällen das Steuerrecht. Waanjai hofft nun, dass nun die thailändischen Steuerbehörden keinen Wind von seinen Einkünften aus Deutschland bekommen und er daher um die eigentlich in Thailand zu zahlenden Steuern herum kommt. Er hält das für schlau, ich halte das für durchaus nicht risikolos. Das kann lange gut gehen, muss aber nicht.

  9. #48
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Weiterhin ist wichtig, dass der Rententräger von der Rente nicht direkt Steuern abführt, sondern die Brutto-Rente auszahlt. So jemand von Dir Steuern haben will, muß sich das Finanzamt bei Dir melden und Dir eine Steuererklärung zusenden.
    Ich habe bereits im Vorfeld das Finanzamt davon überzeugt, dass diese mir keinen Vordruck zusenden werden. Mal sehen, ob sich ein Finanzamt in Thailand meldet.

  10. #49
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Ich sehe dein Missverständnis. Steuerpflicht entsteht nicht erst durch Aufforderung durch das Finanzamt.

  11. #50
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.713
    abend

    meine steuernummer ist auch gelöscht. habe ich sogar schriftlich.

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Scheiden vom Ausland aus
    Von ILSBangkok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.03.12, 05:03
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.09, 21:42
  3. Abgaben von Rentnern
    Von Hippo im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.07.09, 05:43
  4. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52
  5. FAX ins Ausland
    Von Mario im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.01, 22:58