Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 66

Aberkennung des Steuerfeibetrages von Rentnern die im Ausland leben

Erstellt von J-M-F, 07.09.2012, 09:09 Uhr · 65 Antworten · 4.525 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zumindest Waanjai hat aber wohl eine "permit to stay" wie er es nennt.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von bmf555

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    690
    Solltest Du Dein FA auf das Doppelbesteuerungsabkommen hinweisen, wirst Du das Vergnuegen haben, den Nachweis zu erbringen.

    Zitat Zitat von Powermaxe Beitrag anzeigen
    Es gibt mit Thailand ein Doppelbesteuerungsabkommen. Danach könnte eigentlich der Thailändische Staat Steuern auf die Rente erheben.

  4. #33
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Was @waanjai betreibt ist in meinen Augen eine "heisse Kartoffel",sowas kann sich in TH schnell aendern.
    Auch hier lernen die zustaendigen Behoerden staendig hinzu.

  5. #34
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wenn du mit Kreativität deine Anleitung zur praktischen Steuerhinterziehung meinst, ja, da hört meine Kreativität auf.

    Soetwas empfehle ich nicht zur Nachahmung. Aber du hast ja auch hier schon den Steuerausländer gemimt, obwohl du noch einen Wohnsitz hattest.
    Schon einmal versteuertes Geld nochmals zu versteuern ist doch Unsinn. Wenn bereits Steuern bezahlt wurden ist es keine Steuerhinterziehung.

    Ein Einkommen ist in Thailand nicht nötig - nur ein Bankguthaben.

  6. #35
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Schon einmal versteuertes Geld nochmals zu versteuern ist doch Unsinn. Wenn bereits Steuern bezahlt wurden ist es keine Steuerhinterziehung.

    Ein Einkommen ist in Thailand nicht nötig - nur ein Bankguthaben.
    Die Einnahmen, um die es hier geht, sind ja eben nicht versteuert, weil Waanjai in Deutschland dem Finanzamt richtigerweise erzählt, er lebt in Thailand.

    Mal abgesehen davon, dass es in einem anderen Land auch dann noch Steuerhinterziehung sein kann, wenn man woanders schon Steuern auf die Einkünfte bezahlt hat.

  7. #36
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Auch hier lernen die zustaendigen Behoerden staendig hinzu.
    Dass man dadurch ein besseres English spricht, ist ja bekannt.
    Aber zu der von Dir aufgestellten These sollten vielleicht einmal diejenigen ihre Eindrücke posten, die schon sehr lange in Thailand sind.

    P.S. Im übrigen gibt es im Internet jede Menge von inoffiziellen Beratungen in diesem Gebiet. Aber nicht alle auf Deutsch. Aber wer würde schon einem Tipp folgen, der in Ausländisch geschrieben wurde?

  8. #37
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Aber zu der von Dir aufgestellten These sollten vielleicht einmal diejenigen ihre Eindrücke posten, die schon sehr lange in Thailand sind.
    Dear Khun waanchai,
    da musste aber lange suchen,du hast wohl vergesssen das ich mich seit 25 Jahren hier tummle.
    Aber mach dein Ding,du bist ja auch einer von den Superschlauen hier und brauchst sicher die eingesparten Steuern,KV Beitraege etc. um deinen Lebensstandard hier zu finanzieren.
    Aber wer würde schon einem Tipp folgen, der in Ausländisch geschrieben wurde?
    Ich folge meistens meiner eigenen Nase.

  9. #38
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Die Oekonomen nennen dies "Ineffizienz". Wenn man ständig mehr Geld für etwas ausgibt, als noetig. Führt immer zu Fehlallokationen. Ersparnisse durch Effizienz braucht man auch nicht in Form von Kapitaltransfers zu Ländern mit hoeheren Lebenshaltungskosten "verbrennen". Liegt doch viel näher, die der thail. Verwandtschaft zukommen zu lassen. Und dieses Geld erreicht dann auch noch die Richtigen.

  10. #39
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Liegt doch viel näher, die der thail. Verwandtschaft zukommen zu lassen. Und dieses Geld erreicht dann auch noch die Richtigen.
    Von mir nicht einen Satang!
    Faulheit und Dummheit werden von mir nicht gestaerkt.
    Mein Kapital liegt,effizient angelegt,in Deutschland und wird dort,wie es sich fuer einen ehrlichen Deutschen gehoert,versteuert.

  11. #40
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Sag mal, Waanjai, du warst doch auch irgeneine Art von Lehrer, oder?

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Scheiden vom Ausland aus
    Von ILSBangkok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.03.12, 05:03
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.09, 21:42
  3. Abgaben von Rentnern
    Von Hippo im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.07.09, 05:43
  4. Mein Leben noch mal leben ...
    Von MichaelNoi im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.05, 10:52
  5. FAX ins Ausland
    Von Mario im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.01, 22:58