Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 98 von 98

Aberglauben und Gebräuche

Erstellt von Kuki, 08.05.2008, 18:43 Uhr · 97 Antworten · 5.126 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Aberglauben und Gebräuche

    Die Frage des Geisterhauses und der Einweihungszeremonie beschäftigte mich bereits mehrmals.
    Meine ängstliche unwissende Frage ob denn nun erst einmal gebaut wird und dann das Geisterhaus...........löste schon etwas Belustigung aus.
    Das ganze ist doch ein komplexes Thema.............

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Aberglauben und Gebräuche

    Zitat Zitat von ReneZ",p="588729
    Mittwochs soll man sich weder die Nägel noch die Haare schneiden.
    Das habe ich meiner thail. Frisörin gesagt,
    als sie mir letztes Mal einen Termin am Mittwoch gegeben hatte.
    Sie meinte nur, stimmt schon, aber wir sind hier ja in D,
    da gilt das nicht.

    Vor mir waren zwei Thai und nach mir kamen noch zwei Thai,
    die hier im Tempel aktiv sind.

  4. #93
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Aberglauben und Gebräuche

    Sicherlich interessieren sich weniger und weniger
    Leute für diese Art Gebräuche.

    Gruss, René

  5. #94
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Aberglauben und Gebräuche

    Interesse/Kenntnis ist natürlich da.
    Denke eher, es ist wie mit den Geistern.
    In Thailand gefürchtet - hier in D nicht,
    weil es in D halt keine thail. Geister gibt
    resp. sie hier nicht herkommen

  6. #95
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Aberglauben und Gebräuche

    Zitat Zitat von phimax",p="596821
    (...)
    weil es in D halt keine thail. Geister gibt
    resp. sie hier nicht herkommen
    Naja, es gibt sie schon...

    Vor dem LekLai im Arm hatten auch in D schon Thais Respekt.

    Chock dii, hello_farang

  7. #96
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Aberglauben und Gebräuche

    Zitat Zitat von phimax",p="596821
    [...]weil es in D halt keine thail. Geister gibt resp. sie hier nicht herkommen
    Genau so hatte ich es Suay erklärt. Na ja, ganz geglaubt hatte sie es mir nicht: "Wissen die das auch, dass sie nicht nach hier kommen dürfen ?" ;-D

    Um es mal abzukürzen, es interessiert mich nicht sonderlich, ob Geisterglauben als Humbug oder Sonstiges bezeichnet wird. Es ist ein Teil meiner Frau, dass sie daran glaubt. Ich akzeptiere es nicht, ich toleriere es, schließlich habe ich nicht nur ihren Körper geheiratet.

    Wir haben kein Geisterhäuschen vor dem Haus, auch bei Schwiegermutter in Thailand nicht - wenn wir aber 2010 bauen werden, so die Geister wollen, dann kommt eines vor´s Grundstück, oder aber auch ein Hanuman, wenn auch vielleicht in etwas verniedlichter Form:


    Er wird nix halten oder abwehren - allerdings min Fru ruhig schlafen lassen

  8. #97
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Aberglauben und Gebräuche

    Zitat Zitat von Kali",p="596832
    Zitat Zitat von phimax",p="596821
    [...]weil es in D halt keine thail. Geister gibt resp. sie hier nicht herkommen
    Na ja, ganz geglaubt hatte sie es mir nicht: "Wissen die das auch, dass sie nicht nach hier kommen dürfen ?"
    Natürlich kommen die thailändischen Geister nicht nach Deutschland. Es scheitert an den Deutschkenntnissen. Oder hast du schon mal einen Geist gesehen, der deutsch spricht?
    Aber was ist mit den Geistern, die aus Deutschland stammen. Die haben ja nun mal ein Recht im Land zu spuken.

    Aus meiner Sicht sind Geister freundliche Wesen. Das ist aber nicht leicht, es meiner Frau klar zu machen. Logisch, wenn Geister immer nur als böse dargestellt werden.
    Es liegt noch viel Arbeit vor mir.
    Gerade deshalb kann man den Geistern aber doch ein Heim bieten. Ich finde die Idee putzig.

  9. #98
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Aberglauben und Gebräuche

    Ganz generell kann man sagen, dass ein Farang (der nicht
    selbst länger in TH gelebt habt) einfach null Chance
    hat auf irgend einer Weise einer Thai in Sachen Geister
    zu überzeugen.

    Da fehlt es 'uns' einfach an Erfahrung und Grundwissen.
    Aus ihrer Sicht.

    Dass Geister 'nur' freundlich sein sollten, das soll man
    ganz schnell vergessen.
    Dass es hier in D keine Geister gibt, ebenfalls.

    Meist finden Thais unsere Geister gar nicht fürcht-
    erregend (gerade die in Filmen), aber auch nicht immer.

    Sicherlich findet man hier in D nicht das ganze
    Spektrum ( ) an TH Geistern, aber es bleiben immer
    noch genügend übrig.

    Es reicht z.B. mit den Hausgeistern, z.B. die Geister
    von im Haus verstorbenen Leuten.
    Gerade wenn in einem Haus ein Thai gestorben ist,
    kann das ein Problem sein.

    Es sind halt eben schon viele Thais in D gestorben,
    (da hilft auch kein Einwanderungsgesetzt )

    Gruss, René

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910