Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Abenteuer Gastronomie

Erstellt von ThomasH, 10.09.2001, 22:15 Uhr · 30 Antworten · 3.002 Aufrufe

  1. #21
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Abenteuer Gastronomie

    Ich kenn das von "normalen" Gemüseläden mit 63% auf den Einkaufspreis... Was sehr wenig ist. In der Stadt sind es auch schonmal 100 oder 150% auf den Einkaufspreis, je nach Verderblichkeit etc.

    Papayas hier im Tengelmann (ist ja auch nicht gerade für Billigware bekannt) das Stück 3,99, hab mal eine gewogen, 385 Gramm. Also gut 10 Mark das Kilo. Wo die herkamen hab ich vergessen nachzusehen.


  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Thai
    Avatar von Thai

    Re: Abenteuer Gastronomie

    die sind unreif gepflückt und auf dem Schiff gereift.

    Die unreifen Teile kommen per Luftfracht direkt.

  4. #23
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Abenteuer Gastronomie

    wegen dem preis für papaya

    in dem laden von meiner besseren hälfte kostet der kilopreis für die. papaya 09.- CHF, sind etwa 11.- DM (€ selber berechnen-lol)

    bruno

  5. #24
    Thai
    Avatar von Thai

    Re: Abenteuer Gastronomie

    @Bruno

    das ist wie mit dem Reis mir unverständlich.

    Woran liegt es?

    11DM das Kilo Verkaufspreis im Laden?

    Dies ist nur durch Eigenimport möglich, okay; aber der Reis kommt in die Schweiz auch nur uber Holland/Italien per Schiff.

    Mein einkauf beim Direktimporteur in D der die Ware Sonntags von Frankfurt holt und ab und zu bei mir was ablädt verlangt schon mehr?


    Was ist daran noch verdient? Wieviel 1000de Kilo importieren die?
    Luftfracht haut ja je nach Menge bereits mit min. 5 DM das Kilo rein.

    Grus Marcus

    der mal wieder rätselt und heute abend seiner Sig entsprechen wird

  6. #25
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Abenteuer Gastronomie

    marcus
    ja, sie importieren direkt. der chef meiner besseren hälfte hat 6 läden. der laden in luzern ist der einzige, der fast selbst verwaltet wird, also von meiner frau. das einzige was über den chef läuft sind die bestellungen für die sammlung und das geld abliefern - lol

    auch der reis wird containermässig direkt importiert, dazu ist zu sagen, dass dieser reis nur in diesen shops verkauft wird und zwar in eigenen säcken, die du sonnst niergens findest, ausser in anderen thaishops, die von peter einkaufen.

    der angegebene verkaufspreis für die somtam-frucht ist der ladenpreis, für andere shops oder restaurants kommt ein niedrigerer preis.

    bruno

    sch*****, heute morgen wieder mit modem unterwegs, swisscom hat das adsl von anderen anbietern wieder sabotiert.

  7. #26
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Abenteuer Gastronomie

    Bei Tain Kim Heng in OB kostet das Kilo zwischen 3,50 (Bruch), 4 DEM (Jasmin)und 5 DEM (Nature, Basmati). Deshalb fahre ich deshalb auch die 50 km dorthin. Auch 1,60 DEM fuer die Dose Coconut Milk ist ok. So´n Grosseinkauf ist einmal pro halbjahr angesagt und rechnet sich dann auch.

    Mit Gruss vom Jinjok

  8. #27
    Mario
    Avatar von Mario

    Re: Abenteuer Gastronomie

    @Jinjok
    Probiers doch mal bei Asia Markt Himalaya-Hamm.
    Direkt an der A2.Gewerbepark Rhynern.
    Gross und Einzelhandel.


    Letzte Änderung: Mario am 15.09.01, 10:51

  9. #28
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Abenteuer Gastronomie

    Hallo Mario,

    Hab ich doch nicht vergessen. Ist vom mir aus uebrigens fast genauso weit. Aber ich will auf jeden Fall sehen was wo besser ist. Mann kann ja nie genug Quellen haben, gerade wenn man selbst kocht.

    Mach gut -
    Jinjok


  10. #29
    Thai
    Avatar von Thai

    Re: Abenteuer Gastronomie

    Wenn fragen zur Qulität einzelner Firma bzw. Hersteller bestehen haut in die Tasten.

    Die 4 Mark Jasminreis ist aber eigene Abpackung und du weisst nie wie alt der Reis ist.

    Beim Himmalya hab ich auch schon Grosseinkauf gemacht, die importieren den Reis selber und der Rest wird zugekauft und im Lager. eigene Etiketten draufgepappt.

    Jasminreis kostet momentan. 1kg 4,90
    der Sack zu 22,68kg 69.- DM + Versand(9,90)( kg-preis 3,48DM inkl. versand)

    Kokosnussdosen normal 2DM einheitlich, bes. Sorten Chaokoh sind teurer
    2,20-2,40DM.

    1,60 DM ist okay, aber Angebotsware.
    Bei den Dosen schwankt der Einkaufspreis immens(um 0,5 DMmehr oder weniger) woran das liegt?

    Gruss Marcus

  11. #30
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Abenteuer Gastronomie

    Bei uns hier: Reis zum selber abfuellen 4,- pro Kilo, Gemuese/Fruechte durchschnittlich etwa 16.- pro Kilo. In nem Asien-Grosshandel, verstehe ich aber nicht als Grosshaendler, sondern man kauft halt gross ein. Da kommen auch die Leute aus den angrenzenden Landkreisen.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visa run Hat Lek - Abenteuer pur...
    Von zappalot im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.02.12, 13:04
  2. Abenteuer Thailand
    Von stronzen im Forum Touristik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 25.03.09, 14:52
  3. (Endlich) Auch Rauchverbot in Thailands Gastronomie...
    Von zappalot im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.08, 08:12
  4. Nichtraucher Schutz in der Gastronomie
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 08.03.07, 14:03
  5. Abenteuer und Reisen TV
    Von heini im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.01, 15:35