Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 65

ab nach Bangkok ?

Erstellt von dermitdemEseltanzt, 29.07.2004, 01:14 Uhr · 64 Antworten · 4.859 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: ab nach Bangkok ?

    Ja, das ist mit Handling und Packing, alles inklusive. Es gibt auch Firmen die sich auf Hausrattransport/Umzüge spezialisiert haben, wie zum Beispiel Santa Fe Express. Die sind noch teurer.

    X-Pat

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von dermitdemEseltanzt

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    452

    Re: ab nach Bangkok ?

    Hallo,
    Also eure Ideen aufgenommen , mal gleich rumtelefoniert, habe ich eine Firma gefunden.
    Kennt jemand Zapf-Umzüge? Na egal, jedenfalls haben die eine Lagerhalle, Kostenpreis 1m³ = 7,20€ im Monat.
    Schätzungsweise brauche ich mindestens 5m³ macht im Monat 36€ im Jahr sind das denn 432€.
    Also rund 900€ für zwei Jahre. Ist wohl besser einiges zu verkaufen, der Rest in den Müll ?!?

    Gruß

  4. #23
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: ab nach Bangkok ?

    Zitat Zitat von dermitdemEseltanzt",p="155709
    Hallo,
    Also eure Ideen aufgenommen , mal gleich rumtelefoniert, habe ich eine Firma gefunden.
    Kennt jemand Zapf-Umzüge? Na egal, jedenfalls haben die eine Lagerhalle, Kostenpreis 1m³ = 7,20€ im Monat.
    Schätzungsweise brauche ich mindestens 5m³ macht im Monat 36€ im Jahr sind das denn 432€.
    Also rund 900€ für zwei Jahre. Ist wohl besser einiges zu verkaufen, der Rest in den Müll ?!?

    Gruß
    Warum untervermietest Du Deine Wohnung nicht?Hätte den Vorteil dasDu weiterhin eine Meldeadresse in D hast und der Untermieter Dir eventuell sogar dir Post naschicken kann. Tu Deine persönlichen Sachen in Kartons und dann ab in den Keller und ein großes Schloß davor.

    Gruß René

  5. #24
    Avatar von tad sin dschai

    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    457

    Re: ab nach Bangkok ?

    Für den von Dir angestrebten Zeitraum und den von Dir genannten überschaubaren Lagerkosten (und des Verkaufs-Wegschmeiss Alternativszenarios) würde ich mir Untervermietung gut überlegen (ich würde nicht aus 12000 km entfernt hier als Hauptmieter in der vertraglichen Pflicht bleiben wollen, aber das muss jeder selbst wissen).

    TSD, der die spaßigen Nebeneffekte der Untervermietung aus beiden Perspektiven kennt, aber vielleicht ist das hier in D auch für den Hauptmieter besser geregelt....

  6. #25
    Avatar von dermitdemEseltanzt

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    452

    Re: ab nach Bangkok ?

    @tad sin dschai,

    Recht hast Du, das Risiko ist enfach zu hoch, wenn ich Pech habe ist mein Untermieter nach 3 Monaten weg,
    natürlich ohne Miete gezahlt zu haben. Spätestenst nach weiteren 3 Monaten öffnet dann die Polizei die Tür und meine Sachen werden versteigert.
    "Verkaufs-Wegschmeiss Alternativszenarios" Klasse ausgedrückt

    @Rene
    ganz gute Idee, aber soviel Vertrauen in die Menschheit besitze ich nicht. mehr.

    Gruß

  7. #26
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: ab nach Bangkok ?

    Zitat Zitat von dermitdemEseltanzt",p="155745
    @tad sin dschai,

    Recht hast Du, das Risiko ist enfach zu hoch, wenn ich Pech habe ist mein Untermieter nach 3 Monaten weg,
    natürlich ohne Miete gezahlt zu haben. Spätestenst nach weiteren 3 Monaten öffnet dann die Polizei die Tür und meine Sachen werden versteigert.
    "Verkaufs-Wegschmeiss Alternativszenarios" Klasse ausgedrückt

    @Rene
    ganz gute Idee, aber soviel Vertrauen in die Menschheit besitze ich nicht. mehr.

    Gruß
    Hasst Du keine Freunde oder Familienmitglieder, die das für Dich hier managen könnten?

    René

  8. #27
    Avatar von dermitdemEseltanzt

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    452

    Re: ab nach Bangkok ?

    nein meine gesamte Familie ist unter der Erde, Freunde sind so eine Sache, wie tad sin dschai schon richtig bemerkt, es sind zu viele Km.
    In Thailand bin ich auch auf mich alleine gestellt, also besser alleine mit den paar Problemen fertig werden.
    Ansonsten läuft es ja besser als gedacht. Meine kleine " Firma" ist erst mal bis Januar für 8000 Baht im Monat vermietet. Scheint also doch was halbwegs zu sein.
    Nach einer Wohnung hat meine Frau auch schon geschaut, 72m² ohne Küche, 3 Zimmer, klima, für 12 000 im Monat.

    Gruß

  9. #28
    Avatar von tad sin dschai

    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    457

    Re: ab nach Bangkok ?

    läuft doch

  10. #29
    Kon Talüng
    Avatar von Kon Talüng

    Re: ab nach Bangkok ?

    Zitat Zitat von dermitdemEseltanzt",p="155745
    Recht hast Du, das Risiko ist enfach zu hoch, wenn ich Pech habe ist mein Untermieter nach 3 Monaten weg,
    natürlich ohne Miete gezahlt zu haben. Spätestenst nach weiteren 3 Monaten öffnet dann die Polizei die Tür und meine Sachen werden versteigert.
    Also ich hatte während dreier Monate in Thailand mal einen schwedischen Studenten bei mir einquartiert. Leider keine Schwedin! :-(

    Die Miete wurde voraus bezahlt, noch ein bißchen drüber festgelegt für Strom, Telefon und so weiter. Ne kleine Klaution dazu. Es lief alles wunderbar. Naja, er hatte etwas umgeräumt, aber damit konnte ich leben. Jedenfalls war die Miete abgesichert, ich war ja auch nur popliger Student.
    Ach so, Paßkopie natürlich angefordert und nen kleinen pro Forma Vertrag aufgesetzt.

    Das Komischste an der Sache war nur, daß noch Jahre später bei mir Wahlbenachrichtigungen für ihn eingingen. Hatte er es wohl irgendwie geschafft, sich polizeilich anzumelden.

    @Eseltänzer
    Es gibt in Berlin aber auch prima Mitwohnzentralen, da kann man das Ganze auch etwas sicherer abwickeln. Ansonsten Zweite Hand und nach seriösen Leuten Ausschau halten.

    Zapf-Umzüge sind ein Unternehmen aus Kreuzberg, mir persönlich nicht so sympathisch wegen der geringen Finanzen, die sie ihren Mitarbeitern zukommen lassen. Die sind aber mit eines der größten Umzugsunternehmen hier und haben ausreichend Stellfläche.

  11. #30
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: ab nach Bangkok ?

    @ Kon talüng,

    Zitat : "Zapf-Umzüge sind ein Unternehmen aus Kreuzberg, mir persönlich nicht so sympathisch wegen der geringen Finanzen, die sie ihren Mitarbeitern zukommen lassen. Die sind aber mit eines der größten Umzugsunternehmen hier und haben ausreichend Stellfläche."

    Dazu- (Zapf) gabs vor kurzem einen TV Bericht. Meine mal, dass sie auch in Mariendorf vertreten sind.

    Mit dieser Mitwohnzentrale wusst ich nicht. Wieder was dazu gelernt.
    gruss.

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.02.11, 11:30
  2. Von Bangkok nach Ko Tao
    Von Kiezkanone im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.09.06, 15:59
  3. SMS nach Bangkok
    Von Justin2005 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.12.04, 20:19
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.04, 17:31