Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

4 Jahre Auszeit

Erstellt von dawarwas, 04.08.2003, 19:12 Uhr · 14 Antworten · 1.447 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: 4 Jahre Auszeit

    Hi,

    @Micha,

    ich war dieses Jahr schon 3 x in Thailand. Will noch 2 x, dieses Jahr hin. Urlaub ist also kein Grund.

    Mit der Handelkammer ist OK, da werde ich mich x drum kuemmern. Ich werde aber nicht ohne Zusage einer Firma dort Anfangen (minimum 6 Monate).
    Ich habe heute mit meinem Personalchef gesprochen. Ich muss vorher, bei Unterschrift des Vertrages die Laufzeit "Fix" angeben. Wenn ich also nix finde, sitz ich da.


    @ManM

    haha, super! Bei uns wird das Geld nicht eingefroren (es waechst weiter bei Lohnerhoeungen), aber ich bekomme in der Zeit NIX.

    Ich wuerde es NUR machen, wenn ich in Thailand Arbeit bekaemme, nicht zum Urlaub.
    Ich wuerde es auch nur ab 2 Jahre machen, so das ich meine Wohnung vermieten, mich in Thailand neu Versichern und alles andere Verkaufen koennte. Haette ja noch Zeit fuer alles zu checken.
    Es sind anscheinend standart Vertraege, die leider auch nicht Abgeandert werden (hatte da schon was gefunden ).


    @Nonkeo,

    in der Tat sieht es nirgends Rosig aus, auch nicht in der Automobile Branche. Natuerlich ist es nicht Grundlos. In dieser Art wird es erst seit einer Woche praktiziert. Alle Auskuenfte sind noch waage, da sich niemand genau auskennt.
    Ich sehe dieses als Moeglichkeit um mein English zu verbessern und Thai zu lernen.
    Mein zweites (zukuenftiges) Standbein hat ja mit Import zu tun, von daher wuerde es nicht schaden (Perfekt) Thai zu lernen.


    @Otto,

    die Endscheidung ist noch keines wegs gefallen.
    Wenn ich heute meine Geld haette, wuerde ich nach Thailand gehen. Wenn ich dieses erst in 10 Jahren habe,....., x schauen.


    @Seven,

    Wiedereinstellung, zum vorherigen Stand, spricht Geld, Betriebszugehoerigkeit etc. ist GARANTIERT und Vertraglich abgesichert. Ich war neulich auch 3 Monate in LOS. Nur Urlaub. :-) Von einem Jahr! Wir koennen oder besser gesagt, wir muessen Ueberstunden abfeiern.


    @Conny,

    wenn ich in Thailand laenger leben muesste, wuerde ich mit 500 Euro im Monat DICKE! auskommen.

    puh, das ist ersx genug. Es fehlt hier ein "Schwitz Smilie".

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    CatManTH
    Avatar von CatManTH

    Re: 4 Jahre Auszeit

    Hallo darwarwas und Micha,
    Zitat Zitat von Micha
    Du könntest doch erstX Urlaub machen und Dich bei der Gelegenheit nach einem Job umsehen.
    Das Beste auf die schnelle.
    Zitat Zitat von Micha
    Du könntest zum Beispiel bei der Deutsch-Thailändischen Handelskammer vorsprechen (German-Thai-Chamber of Commerce in Bangkok) oder lass Dir von denen eine Liste sämtlicher in Thailand ansässigen deutschen Firmen schicken.
    Wenn Du zuviel Geld hast, die wollen richitg gut Kohle dafuer. For 2 Jahren waren das ueber 500 DM. Auf der WEB Seite sind alle Firmen drauf. http://www.gtcc.org/

    Wichtig ist, das Du weist das Thais aber auch die meisten Europaer auf Emails nicht reagieren. Telefon geht so, am besten ist pers. vorsprechen, dann musst Du aber schon einen Ansprechparter haben, sost wirst Du abgewimmelt. Und Post ohne Ansprechparter geht in den Ordner 99 - Abfall.

    Du bekommst auch keine Arbeitsbewilligung als HiWi. Du must im gehobenenen Angestellten Verhaeltniss sein.
    Du darst auch nicht alles machen, was ich noch im Kopf habe duerfen wir 14 Berfussparten aussueben. Und denk dran ein normaler Engineer fuer Maschinenbau bekommt rund 25000 im Monat, als Auslaender musst Du mindestens 35000 THB verdienen sonst kein Visa.
    Also die Idee "Urlaub" zumachen und das ganze auszuloten ist gut.
    Das Du hoffentlich nicht den Fehler machst Dein ganzes Geld in eine Frau umzusetzen hoffe ich fuer Dich.

    Ansonsten, wenn ich was tun kann schrei(b) mal

  4. #13
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: 4 Jahre Auszeit

    @dawarwas
    Ja wenn Traeume wahr werden..ich war auch vorher ein paar mal zum Urlaub hier, und hab mich denn relativ kurzfristig entschieden nach Thailand zu gehen. Das erste Jahr war schwer, aber dann gings immer besser.

    Ich kenne Deine Lebensituation zwar nicht, kann mir aber vorstellen das dieser Trip ins Ungewisse schon ein bissel bedrohlich erscheint. Ist so ein bisschen wie am Strand schwimmen, und man meint so ein richtiger Meeresheld zu sein, bis man feststellt, das Hochseeschwimmen was ganz anderes ist - obwohl beides doch nur Wasser ist - die Psyche ist ein wichtiger Faktor.
    Am besten ist, Du guckst Dich in Deinem Freundeskreis um, wer kann Dir helfen alles da oben zu organisieren und zu erhalten. Das nimmt auf jeden Fall schon mal ein bisschen Druck. Dumm finde ich, das sie Dir so gar keine Option einraeumen - wenns naemlich gut laeuft, sind zwei Jahre schon fast zu wenig, wenns schlecht laeuft sind vier Jahre zuviel. Vielleicht geht da ja was - immerhin bist Du ja sowas wie ein Testlauf....
    Zur Jobsuche, Du solltest Dich auch an Thailand Aktuell wenden, sowie an die Schweizer Handelskammer.
    http://www.gtcc.org
    http://www.swissthai.com/
    www.thaiaktuell.com

    Alles Gute und ich hoffe Du triffst die richtige Entscheidung.
    Serge

  5. #14
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: 4 Jahre Auszeit

    hi,
    jaja die Endscheidung. (gruebel gruebel)

    Aber zum Glueck ist das Programm ja noch nicht alt, so das es wahrscheinlich noch ein paar Monate laueft.
    Es muss ja in alle Richtungen, an alles und nicht gedacht werden.

    @CatManTH,
    nedu von den Frauen bin ich geheilt. (sag ich jetzt ) Aber ich war auch noch nie so verfallen das ich mich derart verloren habe. (toi toi toi)


    @Serge, egal wie ich es mache, ich werde es schon falsch machen.

    Ich dachte mir aber erst einx nur 2 Jahre zu machen, (wenn ueberhaupt) Verlaengern kann man dann eher als Verkuerzen.

    Mal schauen.
    Ich schaue mal ob ich meine Whg vermietet bekomme, dann koennte ich von dem Geld leben.
    Falls das mit dem Job nichts wird. Waere aber nur ein kompromiss.




    Danke fuer eure Tips und Wuensche.

    mfg

  6. #15
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: 4 Jahre Auszeit

    Zitat Zitat von dawarwas
    Ich dachte mir aber erst einx nur 2 Jahre zu machen, (wenn ueberhaupt) Verlaengern kann man dann eher als Verkuerzen.

    Ich schaue mal ob ich meine Whg vermietet bekomme, dann koennte ich von dem Geld leben.
    Genau gute Idee mit den zwei Jahren.
    Du wohnst in Koeln, da kannst Du, wenn Deine Wohnung mindestens, ich glaube 35qm hat, diese ans Goethe Institut vermieten. Ich meine mich zu erinnern das Ihr eines dort habt. Die zahlen gut und Zuverlaessige, und Du hast ueberhaupt keinen Stress in Bezug auf Telefon, Wohnungspflege. Hab ich oefter gemacht, ist allerdings schon ein paar Jahre her...
    Aber fragen kost' ja nix.
    Serge

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Einige Tage Auszeit für Wingman
    Von wingman im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 11.09.06, 23:08
  2. Auszeit!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.11.01, 00:26