Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

31j. Mitarbeiterin der UN wurde in Phnom Penh ermordet.

Erstellt von Dart, 29.04.2014, 07:29 Uhr · 25 Antworten · 2.283 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.532
    ich sags ja immer ,bleibe im Land und nähre dich redlich.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Das in Zeiten der Inflation, viele Einheimische keinen anderen Weg sehen, als sich durch die schlecht gesicherte Ausländer-schafherde zu ernähren, sollte klar sein, vor allem, weil die Zeiten eher für die arme Bevölkerung schwerer werden.
    Klar wird mir vor allem, dass die Grenze zwischen bluehender Phantasie und Dachschaden fliessend ist.

  4. #13
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871
    setz mal kurz die Flasche ab, Dieter,
    es geht vornehmlich um Kambodscha,

    Thailand hat noch lange nicht das Sicherheits-rating von Venezuela.

  5. #14
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Erste Verhaftung zum brutalen Mord an einem Franzosen: Aktuelle Nachrichten über Thailand

    schlecht gesicherte Unterkunft, kaum Abwehrbereitschaft, ungenügendes Verteidigungsmaterial

    5 Euro würde ein batteriebetriebender Alarmkrachmacher kosten,
    sollte bei Bungalowmietern zur Standartausrüstung gehören.
    Auch kann man als Tourist sich ruhig einen Knüppel neben das Bett stellen,
    (Expats einen Baseballschläger),
    um schnell eine unverfängliche Wand-dekoration sinnvoll einzusetzen
    (manche haben ein Samurai-Schwert)

    Das in Zeiten der Inflation, viele Einheimische keinen anderen Weg sehen,
    als sich durch die schlecht gesicherte Ausländer-schafherde zu ernähren,
    sollte klar sein,
    vor allem, weil die Zeiten eher für die arme Bevölkerung schwerer werden.
    So so ueber Cambodia wolltest Du schreiben.

    Soll man jetzt lachen?

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871
    vornehmlich, Dieter, vornehmlich

  7. #16
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    556
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Auch kann man als Tourist sich ruhig einen Knüppel neben das Bett stellen,
    (Expats einen Baseballschläger),
    um schnell eine unverfängliche Wand-dekoration sinnvoll einzusetzen
    (manche haben ein Samurai-Schwert)
    Oh ja, dass ist Fantasie der Marke Nittaya. Man sollte vielleicht nicht darüber nachdenken was ein potentieller Einbrecher eventuell für Fantasien entwickelt, wenn er sich am schlafenden Touristen oder Expat vorbeischleicht und als erster an den Knüppel oder Schwert kommt.

    Ganz abgesehen davon, dürfte ein kleiner Kläffer und ein kräftiger Beißer die ultimative Alarm - und Abwehranlage sein ( richtiges Abrichten vorrausgesetzt). Ganz nebenbei hat man mit den Rackern auch noch Beschäftigung und brauch sich nicht ständig im Nittaya über Schutz und Wach zu informieren.

  8. #17
    Avatar von Dart

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    1.917
    Der mutmaßliche Moerder wurde verhaftet. der Mann hat bereits ein Geständnis abgelegt.


    Suspect nabbed in Cambodia murder | Bangkok Post: Most recent

  9. #18
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    556
    Ein einfacher Dieb ( der noch nichts gestohlen hat ) tötet lieber eine Frau und ein Kind, anstatt einfach abzuhauen ? Hat er das heiß begehrte Fahrrad dann noch mitgenommen ? Die Geschichte stinkt doch von vorne bis hinten.

  10. #19
    Avatar von rotbaer

    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    171
    Wie überflüssig..für ein altes Fahrrad.

  11. #20
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    @rotbaer................sind aus DACH der Harmlosigkeit einer Gefahr nicht bewußt?? Ha,ha,ha.......wann warts das letzte male in einer Großstadt, Berlin, München etc???? Ich bin der Gefahr bei uns sehr wohl bewußt, wurde im angeblich ( laut Politik!) so sicheren Wien bereits 3x überfallen, bei Tage 2x und 1x brutalst von 3 Serben am Abend mit Schlagringen niedergeprügelt...........nur soviel zur Harmlosigkeit in DACH !!!

    @francky53............ja, ernähre Dich redlich in welchen Land??? Nichts ist mehr sicher auch nicht DACH-Land !!

    Habe in Brasilien gelebt,am Land, in keiner Großstadt! die Menschen sind ebenso arm wie hier, aber ohne Probleme.........., ebenso in Panama.
    Noch ist es hier im Süden angenehm, aber ich bin trotzdem vorsichtig geblieben!!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "THE QUAY" IN PHNOM PENH
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.08, 08:50
  2. Tuol Sleng S 21 Gefängnis der Roten Khmer in Phnom Penh.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 01.01.04, 23:53
  3. Konferenz der APEC-Wirtschaftsminister in Thailand eröffnet
    Von Peter-Horst im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.03, 10:02
  4. Von Siem Reap nach Phnom Penh
    Von seven im Forum Literarisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.03, 07:55
  5. Der Ruf der Thai-Expatriates in der Thai-Presse
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.01.02, 08:36