Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 76

30 Baht Krankenversicherung

Erstellt von benjamin, 30.11.2012, 04:13 Uhr · 75 Antworten · 6.383 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Das kannst Du so nicht sagen, denn Thailand hat das dichteste Netz an Privatkliniken in ganz Südostasien ->ºÃÔÉÑ· ä·Â»ÃСѹÊØ¢ÀÒ¾ ¨Ó¡Ñ´ (ÁËÒª¹) :: Thai Health Insurance Public Company Limited. Ein Schuh wird aber draus, wenn man feststellt, daß viele Farangs den Wert der Gesundheit nicht kennen. Andert sich erfahrungsgemäß meist dann, wenn ein naher Angehöriger in einen schweren und folgenreichen Verkehrsunfall verwickelt wird oder gar die Mia plötzlich an einem Mamma-Karzinom leidet. Wir selbst sind ja unsterblich.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166
    ............. dann sollte man allen wünschen, das es Krebs nur zum Essen gibt...........

  4. #43
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    ich bin 2005 in konsawan einmal zusammengeklappt. meine freunde brachten mich sofort in das örtliche krankenhaus. ich wurde freundlich und sofort behandelt, bekam eine infusion etc. bis mein kreislauf wieder stabil und fit war. ursache war ganz simpel, zu wenig getrunken.
    bezahlt hat meine damalige freundin um 800 bath. glaubt mir, im ereignisfall seid ihr nicht wählerisch, ihr habt keine wahl.

  5. #44
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    doch, Otto-Nonghkai hat glaub ich eines. Setzt den Resident-Status voraus.
    yep, Otto hat eins, da ich es schon gesehen habe.

    Gruß Sunnyboy

  6. #45
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Jeder "Nicht-Thai"* der an dem Universal Healthcare Scheme (UHS) teilnehmen moechte**muss z.Z. jaehrlich 2,755.60 im Vorraus entrichten. Bei jeder Behandlung muessen dann die "30-Bath-Zuzahlung" geleistet werden.

    Alleine deswegen halte ich die Bezeichnung "30 Baht Krankenversicherung " fuer "verwirrend". Die UHS gibt es schon seit ueber 20 Jahren, die "30-Bath-Zuzahlung" "kommt und geht" und ist in etwa mit der Praxisgebühr
    (10 €) in D zu vergleichen, die aber natuerlich voraussetzt, man ist Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung(GKV).

    Kann man nicht auf die UHS zurueckgreifen und hat man keine Private KV, ist man Selbstzahler. Das sollte ueberall so sein.



    *auslaendischer Student, nicht-eingebuergerter-Farang, Wanderarbeiter, .....
    **Voraussetzung: xyz-Haushaltsbuch, Studenten-Bescheinigung, Arbeitsgenehmigung, ...

  7. #46
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Das kannst Du so nicht sagen, denn Thailand hat das dichteste Netz an Privatkliniken in ganz Südostasien ->ºÃÔÉÑ· ä·Â»ÃСѹÊØ¢ÀÒ¾ ¨Ó¡Ñ´ (ÁËÒª¹) :: Thai Health Insurance Public Company Limited. Ein Schuh wird aber draus, wenn man feststellt, daß viele Farangs den Wert der Gesundheit nicht kennen. Andert sich erfahrungsgemäß meist dann, wenn ein naher Angehöriger in einen schweren und folgenreichen Verkehrsunfall verwickelt wird oder gar die Mia plötzlich an einem Mamma-Karzinom leidet. Wir selbst sind ja unsterblich.
    Ich vermute die Aussage bezieht auf den Post von siamthai1 (1042215)!?

    Private "Kliniken" muss jeder selbst zahlen (abgesehen von denen, die Anspruch nach der Notfallverordning haben). Private Krankenversicherungen (unterschiedlich in Art und Ausstattung) uebernehmen nicht grundsaetzlich die Kosten von Privatkliniken.

    Die Vielzahl der "Kliniken" in Thailand sind eher mit einem "Praktischen Arzt" zu vergleichen. Fachaerzte gibt es in TH erst in den Privaten-KH's.

    Hier schiessen die "Kliniken" wie Pilze aus dem Boden. Ein Reicher Onkel oder ein Bankkredit oder eine Kombination von beiden, und schon eroeffnet eine AerztIn des staatlichen Krankenhauses eine "Privat Klinik". Das laeuft fast ausschliesslich so, die "Klinik" wird abends fuer 3 Stunden und am Wochenende geoeffnet. Die restliche Zeit wird weiter im staatlichen KH gearbeitet.
    Ist die AerztIn gut, laeuft die "Klinik", werden die Oeffnungszeiten ausgedehnt, .... bis dann nach Jahren genuegend Erfahrung, Wissen, ... angesammelt wurde, um auf eigenen Fuessen stehen zu koennen.
    Diese unbeaufsichtigte Lehrzeit ging aber in der Regel zu Lasten der gutglaeubigen Patienten.

    Solche Leerlinge in Zahnkliniken koennen dann aber schon teilweise "waffenscheinpflichtig" werden. In DACH gaebe es in vergleichbaren Faellen Regress-und Schmerzensgeldforderungen/Klagen. In TH bekommt man ein Laecheln dafuer.

    Nachdem scheinbar das Laecheln nicht immer ausgereicht hat, werden hier* (zB) Behandlungen an den oberen, hinteren Backenzaehnen in Kliniken nicht mehr angeboten**. Entweder man geht ins Staatliche Krankenhaus oder 120 km weiter in eine private Fachklink.

    Viele Kliniken bieten in der Aufbauphase auch stationaere Behandlungen in der "Privat-Abteilung" der staatlichen KH's an. Wie da genau verhindert wird, dass es nicht zu einer "Vermischung" mit dem UHS-Budget kommt, .... moechte ich lieber gar nicht wissen.

    *Provinz Hauptstadt
    **abgesehen von Extraktion

  8. #47
    Avatar von benjamin

    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    51
    Vielen Dank fuer all die Antworten, teilweise ist es nichts neues, aber teilweise auch eine Menge. Nun habe ich fuer mich beschlossen eine Dread Desease Versicherung zu suchen. Nun zu meiner neuen Frage, kennt jemand eine thailaendische oder internationale DD Versicherung fuer Thailand? Ich habe bis jetzt mit einer der wohl bekanntesten ( Canada Life ) Kontakt aufgenommen, aber dafuer muss man einen Wohnsitz in D haben. Zwar nen bisschen unlogisch, aber wurde mir auf meine Anfrage in deutsch zurueck geschrieben.

    Danke danke..

  9. #48
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    @ bejamin
    Wieso kannst du keine einfache private Versicherung abschliessen?
    Wieso kannst du die UHS als Student nicht machen, wenn du diese Zusage hattest?
    Gab es da jetzt Informationen, die hier im Thread nicht nachzuvollziehen sind???

  10. #49
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die Schwere Krankheiten Vorsorge | Canada Life 2012 bietet einen Dread Desease Schutz an, wo bis zu 1 Million Euro bei Neueintritt! einer der aufgelisteten Erkrankungen gezahlt wird. Allerdings benjamin dürftest Du nach Beantwortung der insgesamt 17 Gesundheitsfragen bei erwähnter Epilepsie keinen Vertrag bekommen. Somit bleibt die Lösung einen Versicherer ohne Gesundheitsfragen zu wählen, der gleichfalls für Vorerkrankungen nicht aufkommt, aber alles andere vom Verkehrsunfall über den Hundebiß bis zum Herzinfarkt versichert wie genannter Studententarif von Auslandskrankenversicherung für Studenten von MAWISTA ..

  11. #50
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Ich hatt fuer 3 Jahre eine Auslands-Kranken-Vollversicherung und die hat "1Appel und ein EI" gekostet. Warum soll er den seine Vorerkrankungen nicht angeben?
    Es wird ausgeschlossen und fertig.

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die 30 Baht - Patientenzuzahlung - Krankenversicherung in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 16.07.14, 03:20
  2. Krankenversicherung
    Von MooKai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.06.08, 01:44
  3. Krankenversicherung
    Von ChangKhao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.04.05, 04:08
  4. Krankenversicherung
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.04, 19:29
  5. Krankenversicherung
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.08.02, 15:30