Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 76

30 Baht Krankenversicherung

Erstellt von benjamin, 30.11.2012, 04:13 Uhr · 75 Antworten · 6.375 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Habe das gerade noch gefunden.
    Der jaehrliche bereitgestellte Betrag fuer das "Universal Healthcare Scheme (UHS)", ist hoeher, als ich das in Erinnerung hatte.

    Mit der Wiedereinfuehrung der 30-Bath-Regelung wurde der Beitrag um 140 Bath gesenkt.
    The new budget allocation under the UHS was slashed from 2,895.60 baht a person this year to 2,755.60 baht next year
    http://www.bangkokpost.com/news/politics/308394/


    Rein rechnerisch muessten alle Thais im Schnitt 4,666* mal 30 Bath zahlen damit den Krankenhaeusern nichts verloren geht.


    *ohne Beruecksichtigung der erzeugten Verwaltungskosten

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    431
    Also ich kann nur sagen das man auch OHNE Thai-ID -Karte behandelt wird.

    Zumindest in Pattaya! Die so genannte 30.-THB Versicherung wurde im Oktober 2011 wieder eingeführt!

    Wenn man im Besitz eines ;gelben Hausbuches:ist bekommt man damit eine 13 Stellige Registriernummer !Genau wie ein Thailändischer Bürger!!

    Damit ist man als Einwohner registriert! Jeder der registriert ist hat Anspruch auf diese Behandlung!

    Diese Nummer steht dann auch im Thailändischen Führerschein des Farangs (anstatt der Reise Pass - Nr.).

    Mit dem Hausbuch oder dem Führerschein ins zuständige Staatliche Krankenhaus gehen und dort eine Patientenkarte ausstellen lassen.

    Sieht so aus:




    MfG

    Buddy

  4. #23
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Buddy Beitrag anzeigen
    Mit dem Hausbuch oder dem Führerschein ins zuständige Staatliche Krankenhaus gehen und dort eine Patientenkarte ausstellen lassen.
    Das sollte dann ein Krankenhaus aus der Liste der Sozialversicherung sein (was man sich 1x pro Jahr auswaehlen kann)? Waeren dann auch ein paar Private mit dabei, nicht nur Staatliche.

  5. #24
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Buddy Beitrag anzeigen
    Also ich kann nur sagen das man auch OHNE Thai-ID -Karte behandelt wird.
    Aber Du doch hoffentlich nicht?

  6. #25
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.454
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Das sollte dann ein Krankenhaus aus der Liste der Sozialversicherung sein (was man sich 1x pro Jahr auswaehlen kann)? Waeren dann auch ein paar Private mit dabei, nicht nur Staatliche.
    nein ,meines Wissen bekommst du eine Patientenkarte von dem Krankenhaus , welches für den Bezirk ,wo du laut gelbes Hausbuch gemeldet bist , zuständig ist. Dort mußt du auch zur Behandlung hin . Sollte eine Behandlung dort nicht möglich sein , wirst du weiter geschickt.

  7. #26
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    nein ,meines Wissen bekommst du eine Patientenkarte von dem Krankenhaus , welches für den Bezirk ,wo du laut gelbes Hausbuch gemeldet bist , zuständig ist. Dort mußt du auch zur Behandlung hin .
    Richtig.
    Die Schiene staatliche Einrichtungen faengt unten mit den Anamais an.

    The Yingluck administration recently adjusted a regulation to allow people to change their subscribed hospitals up to four times a year.

    (BPost;Link siehe oben)


    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    Sollte eine Behandlung dort nicht möglich sein , wirst du weiter geschickt.
    Das ist grundsaetzlich richtig. Allerdings werden diese Behandlungen verrechnet! ... und dahinter verbirgt sich eines der Hauptprobleme des Systems (!nicht erst seit 2001).
    Bsp.: Ein Ampoer-Krankenhaus hat pro Person etwa 2800 TB (auch fuer die, die in dem Jahr nicht zur Behandlung kommen.).
    Ein herzranker Patient wird zu einem Changwat Krankenhaus ueberwiesen. Die Behandlung wird in Hoehe von xx.000 TB verrechnet. Da dort kein Belastungs EKG (Stress-test) gemacht werden kann, wird der Patient an ein spezial , staatliches Krankenhaus (zB BKK) uebewiesen. Wieder kommt eine Rechnung an das "zustaendige" Krankenhaus.
    Gegen Jahres"ende" wird dann oft die Bereitschaft zur Ueberweisung durch die Verschreibung von "Beruhigungstabletten" ersetzt.



  8. #27
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    431
    Nein ........Ich NICHT !!!

    Aber ich kenne einige die dieses in Anspruch nehmen,obwohl Sie privat versichert sind.

    Zum Beispiel um Ihre Medikamente gegen Diabetes umsonst zu bekommen!

    MfG
    Buddy

  9. #28
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Buddy Beitrag anzeigen
    Nein ........Ich NICHT !!!

    Aber ich kenne einige die dieses in Anspruch nehmen,obwohl Sie privat versichert sind.

    Zum Beispiel um Ihre Medikamente gegen Diabetes umsonst zu bekommen!

    MfG
    Buddy
    Auf was bezieht sich diese Aussage? Auf einen Farang? Auf einen Thai?
    Natuerlich haben viele Thailaender eine Zusatzversicherung, aber meist nur fuer stationaere Behandlung.
    Die "Universal Healthcare Scheme (UHS)" deckt bei stationaerer Behandlung nur die Unterbringung im grossen Gemeinschaftsraum ab, auch fuer die pflegenden Familienangehoerigen.
    Ein Einzelzimmer kostet mindestens 800 TB/Tag Zuzahlung. Das uebernimmt die private Versicherung, wenn keine vorhanden ist, muss es aus eigner Tasche gezahlt werden.
    Ich halte es fuer legitim, wenn ein Thai seine Diabetes Medikamente ueber das UHS bekommt, duerfen halt nur keine "Nobel-Medikamente" sein.

  10. #29
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    abend siamfan

    ich gehe mal davon aus ,er meint den farang! und die meisten machen es auch so. nur bekommt man im krankenhaus die medikamente auch nicht umsonst
    nur eben billiger und in mengen.

  11. #30
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ich schrieb ja bereits, dass ich davon gehoert hatte.
    Ganz ernsthaft zunächst vom Mod jai po, der nicht einfach etwas dahin fasselt.

    Dann erwähnte dies ein Deutscher in einer der diversen Clubversammlungen, die wir in Udon haben. Ach ne? Wirklich? Wo.

    Die Quelle war serioes: ein deutscher Englischlehrer an der Rajabath-Universität in Udon. Der hatte sich angemeldet - besser gesagt: es hatte seine Frau in seiner Anwesenheit getan. Im Provinz-Hospital. Vorlage: Gelbes Hausbuch, weil darin ja ein thailändisches PKZ (Voraussetzung jeglicher Thai ID-Card) steht - für den Farang.

    Die Frau und er hatten keinen konkreten Anlaß, sich dort zu bewerben. Allein den Reiz, dass es vielleicht ja klappen koennte. Im übrigen wollte er dann im Krankheitsfalle ein Held sein. Warum wir Deutsche immer dann auch noch Held sein wollen, wenn es uns schon dreckig geht?
    Andere versprachen, bei der aufnehmenden Stelle ebenfalls vorstellig zu werden. Fragten, nach der Nummer des Office - die Frage ist noch unbeantwortet.

    Aber unser ehemals praktizierender Arzt gab uns etwas mit auf dem Weg: Macht das bloß nicht. Ihr werdet Euch wundern, wie die Abläufe im thail. Krankenhaus so voellig anders von den Abläufen im Westen sind. Wenn Ihr noch koennt: Ihr werdet weglaufen wollen. Es ist nicht das Geld, es ist das voellig andere Versorgungs- und Betreuungskonzept.

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die 30 Baht - Patientenzuzahlung - Krankenversicherung in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 16.07.14, 03:20
  2. Krankenversicherung
    Von MooKai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.06.08, 01:44
  3. Krankenversicherung
    Von ChangKhao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.04.05, 04:08
  4. Krankenversicherung
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.04, 19:29
  5. Krankenversicherung
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.08.02, 15:30