Seite 6 von 36 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 354

3 Jahresbilanz Thailand

Erstellt von phanokkao, 29.07.2009, 09:57 Uhr · 353 Antworten · 18.991 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: 3 Jahresbilanz Thailand

    Zitat Zitat von ernte",p="755787
    Im Fussball hat mal einer gesagt - dat Leewe geht weiter, oder so ähnlich.

    So handle ich.
    „Lebbe geht weider“ Dragoslav Stepanović
    Und da hat er so etwas von Recht......

    Quelle http://de.wikipedia.org/wiki/Dragoslav_Stepanovi%C4%87

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: 3 Jahresbilanz Thailand

    Zitat Zitat von strike",p="755798
    Zitat Zitat von ernte",p="755787
    Im Fussball hat mal einer gesagt - dat Leewe geht weiter, oder so ähnlich.

    So handle ich.
    „Lebbe geht weider“ Dragoslav Stepanović
    Und da hat er so etwas von Recht......

    Quelle http://de.wikipedia.org/wiki/Dragoslav_Stepanovi%C4%87
    Genau den meine ich, einer der Besten Sprüche und Wahrheiten.

  4. #53
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: 3 Jahresbilanz Thailand

    @threadstarter:
    hab mir alles durchgelesen, auch dein blog, und dein video geschaut.
    wurde ja schon mehrfach erwähnt...denke ich aber auch:
    umziehen. denn so könntest du möglicherweise mehrere probleme mit einem streich lösen.
    und das leben soll ja eigentlich schön sein. kleine defizite sind egal, aber zuviele davon nicht.den dann schränkt die lebensqualität ein und führt eben zu solchen wie von dir geäußerten gedanken. mach was, damit du zu 100 % sagen kannst, dass du mit deinem leben zufrieden bist.
    alles gute !


    @klausthaler:

    bitte...die zitiererei...machs richtig, deine posts sind komplett unübersichtlich...is schon so einer hier, der's nicht gebacken bekommt, das reicht. thx

  5. #54
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: 3 Jahresbilanz Thailand

    Danke @kcwknarf

    -Lebenseinstellung der Thais (easy going, mai pen rai,
    zielorientiert) passt mir eher
    - der größtenteils harmonische Lebensstil (kaum Streit)
    - keine Gewalt auf Straßen
    - die Schönheit und Freundlichkeit der Menschen
    - Top-Service in allen Lebensbereichen
    - weniger Belästigung durch Drogen (Raucher, Alkoholiker,
    Drogenabhängige)
    - gesünderes Essen
    - Gleichmässge Temperatur schont die Gesundheit und steigert
    das Wohlbefinden
    - mehr Leistung/Produkte für weniger Geld
    - wenig Regeln/Vorschriften, Behördenwillkür
    - fast alle medialen und snstigen Vorlieben aus Deutschland
    auch in Thailand erhältlich


    Nach 25 Jahren Thailand glaube ich fast,ich sitz im falschen Zug oder sollte es sein wie @Marc schreibt
    "man weiss nie ob er einen an der Nase rumfuehrt oder es ernst meint".
    Am meisten freue ich mich ueber die Aussage zielorientiert",
    ich kenne wohl die falschen Leute.
    Meine Augen sind jetzt offen,ich hoffe meine Lebensqualitaet wird steigen.

    Joachim im hohen Norden orientiere dich neu,seh es als ein Zwischenfazit an,mehr mai pen rai und never give up.
    Falls Du noch nicht hast,schaff dir Hund und Katze zum Kommunizieren an,die verstehen hier in LOS jede Fremdemdsprache.

    mfg

  6. #55
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: 3 Jahresbilanz Thailand

    Zitat Zitat von wasa",p="755862
    Am meisten freue ich mich ueber die Aussage zielorientiert",
    ich kenne wohl die falschen Leute.
    Nee, Du kennst nicht die falschen Leute, aber im Gegensatz zu knarfi scheints Du Thailand zu kennen :-) .

  7. #56
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: 3 Jahresbilanz Thailand

    Mensch Dieter danke,

    ich bin ja mehr nur ein Leser hier im Forum,aber so ein Lob von dir.
    Alle Achtung!

    mfg

  8. #57
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: 3 Jahresbilanz Thailand

    Zitat Zitat von wasa",p="755862
    Nach 25 Jahren Thailand glaube ich fast,ich sitz im falschen Zug oder sollte es sein wie @Marc schreibt
    "man weiss nie ob er einen an der Nase rumfuehrt oder es ernst meint".
    Am meisten freue ich mich ueber die Aussage zielorientiert",
    ich kenne wohl die falschen Leute.

    Zunächst einmal: ich meine alles ernst!
    Meine Einstellung kommt wohl vor allem daher, dass ich mich kaum in "Kritischen" Bereichen aufhalte, also selten im Touristenzentrum bangkoks, Pattaya etc. Dass es dort ganz anders aussieht, weiß ich selber. Aber das ist eben nur ein kleiner Teil von Thailand, der von den meisten Thais eh kaum frequentiert wird.

    Vergleich mit Deutschland: die Reeperbahn, Berlin-Kreuzberg oder auch Füssen mit Neuschwanstein sind nicht GANZ Deutschland, sondern eigentlich nur ein unbeutender Teil und keineswegs repräsentativ. Er mag für Touris oder auch Menschen, die dort wohnen, das echte Thailand sein, aber das ist natürlich Quark.

    Meine Beobachtungen ziehe ich aus meinem ganz normalen Alltag abseits der Farang-Bars. Sicherlich wohne ich in einem modernen nicht ganz billigen Dorf mitten in Bangkok, aber komplett unter Thais. Und diese Villages spriessen wie wild aus dem Boden und sind daher bereits ein wichtiger Bestandteil im Leben der Thais. Auf der anderen Seite kenne ich natürlich auch das Landleben durch Verwandtenbesuche und touristische Expeditionen. Und das alles ergibt dann eben 99% Thailand. Und da gibt es eben keine Gewalt, keinen Streit, keine Drogen. Das kann jeder selber feststellen, wenn man sich der magischen Anziehungskraft der Farang-Ghettos entzieht.

    Andererseits werden das die wenigstens können. Wie ich feststellen musste, brauchen die meisten Farangs eben andere Gleichgesinnte zum Klönen oder zum Biertrinken, ebenso wie die Bars und andere Nettigkeiten. Dann ist es eben schwierig, den echten Alltag kennen zu lernen.
    Das ist ja nicht mal ein typisches Farangproblem. Überall auf der Welt gibt es Migrantenghettos wie Chinatown, Türkenviertel, Irish Quarters usw.

    Und zum Theme "zielorientiert". Das erkennt man eben nur, wenn man selber zielorinetiert denkt.
    Ein Beispiel ist der Taschenrechner. Wie häufig schmunzeln hier die User darüber, dass die Thais immer Taschenrechner für kleinste Rechenaufgaben benutzen.

    Und genau darum geht's: der Deutsche ist penibel. Er denket viel zu umständlich darüber nach, wie man Taschenrechner vermeiden kann, um "elegant" ans Ziel zu kommen. Er denkt also eher über den Weg zum Ziel nach.

    Der Thai ist da anders. Sein Ziel ist das Ziel. Der Weg dahin ist egal. Hauptsache am Ende funktioniert es. Das mag dann unfreiwillig komisch oder unprofessionell aussehen, aber entscheidend ist eben, dass es am Ende klappt.
    Und genau diese Einstellung ist auch meine. Dieses ewige Befolgung von Regeln, Absichern usw. ging mir in Deutschland stets auf dem Keks. Ich bin jemand, der schnell etwas erreichen will. Und so sind die Thais auch.

    Aber wie schon gesagt: um das zu erkennen, muss man sich erstmal selbst hinterfragen, ob sein eigenes Handeln zielorientiert ist. Und das gilt generell für den Lifestyle der Thais. Damit kommt man eigentlich nur klar, wenn man selber so leben möchte. Mit deutschen Tugenden und der Mentalität wird man in Thailand garantiert nicht glücklich. Das geht nur in einem Land: in Deutschland.

  9. #58
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: 3 Jahresbilanz Thailand

    Ich hab mir jetzt nicht alles hier angeschaut. Mal drei Seiten ueberflogen und Deinen Blog auch nocht nicht angeschaut. Jedoch habe ich Deine negative Einstellung schon in vielen anderen Postings gelesen.

    Und, ganz offen und ehrlich, auch wenn Du schreibst, "fangt bloss nicht an mit dann geh doch zurueck" zwaengt sich mir dieser gedanke foermlich auf. Wenn ich mich wo nicht wohlfuehle, aendere ich das. Schliesslich bin ich kein Buddhist und leb somit nur einmal ;-D

    Und ja, auch mich stoeren hier Sachen. Aber: das sind Dinge, die mir auch woanders auf dem Globus passieren, weil: sie zum Leben gehoeren.

    Ich versteh nicht, wie jemand unter leuten leben kann/will, die er nicht ab kann. Sorry. Aber wie sieht es denn aus? Muss ja nicht unbedingt Deutschland sein. Die Welt is ja noch ein bisschen groesser und auch anderswo preiswert (Paraguay hat gute Bestimmungen, ist preiswert und vollgestopft mit deutschen Communities), Afrika ist ein Riesenkontinent usw. usw. oder vielleicht is ja Vietnam, China oder Kambodscha das richtige ;)

    Jedenfalls wuerde ich mit Deiner Einstellung meine Zelte abbrechen.

    Ich mach jetzt das 4. jahr hier und fuehl mich so wohl wie selten zu vor

  10. #59
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: 3 Jahresbilanz Thailand

    @kcwknarf,

    vielen Dank fuer die Ausfuehrungen.
    Zum besseren Verstaendnis meiner Ansichten und Person moechte ich mich ein bischen outen.
    Lebe seit ueber 25 Jahren in TH,davon 15 Jahre als Expat mit Buero in BKK und seit meiner Pensionierung in der Provinz Samutsakorn,allerdings in keinem gehobenen Farang Village sondern mitten in der Natur unter Thais auf meiner kleinen Farm.
    War 10 Jahre Mitglied im Rotary Club Samutsakorn.
    Ich bilde mir nichts ein,wenn ich behaupte thailaendische Mentalitaet etwas zu kennen.

    Jeder kann soll wie er will nach seiner Facon selig werden.

    mfg

  11. #60
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: 3 Jahresbilanz Thailand

    knarf, Du lebst eingemauert und zum Glueck "bewacht" in einem der zahllosen und leblosen Moo Baans, fernab jeder thailaendischen Realitaet.

Seite 6 von 36 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte