Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 109 von 109

25.000 Verkehrstote im Jahr in Thailand

Erstellt von Denisss, 23.03.2008, 12:32 Uhr · 108 Antworten · 13.411 Aufrufe

  1. #101
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Du vergleichst hier Garbenser Intelligenzbolzen mit Bangkoker Intelligenzbolzen. Da tuen Galaxien zwischenliegen tuen.
    Ne ne mein Lieber. Sicherheit geht alle an. Schau, ich Kurty Sicherheitsbeauftragter weiß natürlich wovon ich spreche. Bei etwas weniger Pragmatismus (wir nennen es hier übrigens ganz simpel Phlegmatismus = phlegmatisch) würde die Unfallrate von jährlich 25.000 schlagartig auf 24.950 zurück gehn, wenn nicht sogar noch mehr.
    Quasi eine Win/Win Situation auch für Dich. 50 Kunden mehr im Jahr die nach einem Visum ins gelobte Land fragen würden.

    Du siehst Sicherheit zahlt sich aus. Pragmatismus hin Pragmatismus her.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Navita

    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Schau, ich Kurty Sicherheitsbeauftragter weiß natürlich wovon ich spreche.
    Ja nee is klar, mit Billigreifen von ATU steigerst du das Sicherheitsempfinden auf Deutschlands Strassen ungemein.

  4. #103
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Nur in den USA:

    "Consumer alert. Please note that this French Bread is unsuitable for transportation on a bicycle and particularly to be placed between the spokes of a wheel".

    Welcher Baker will sich schon wegen Nachlaessigkeit eine Klage auf eine Gadzillion Dollar einhandeln?
    Aha. Jetzt haben wir schoen herausgearbeitet woher die vielen Verkehrstoten in Thailand kommen.

  5. #104
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Nur in den USA:

    "Consumer alert. Please note that this French Bread is unsuitable for transportation on a bicycle and particularly to be placed between the spokes of a wheel".

    Welcher Baker will sich schon wegen Nachlaessigkeit eine Klage auf eine Gadzillion Dollar einhandeln?
    Rechtlich vollkommen unwirksam, da der Warnhinweis entsprechend der Norm ANSI Z535.6 ausgeführt sein muss:
    *Entsprechendes Gefahrenzeichen*
    Danger!

    Risk of serious injury caused by blocking wheels.

    Do not carry unsecured on handle bars.
    Tighten careful between spokes.

    In diesem Fall wäre aufgrund des angezeigten typografischen Aufbaus ein Wechseln des Brotformats von stangen- zu kastenförmig angeraten. Ließe sich dann auch bequemer auf dem Gepäckträger transportieren.

  6. #105
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    In diesem Fall wäre aufgrund des angezeigten typografischen Aufbaus ein Wechseln des Brotformats von stangen- zu kastenförmig angeraten. Ließe sich dann auch bequemer auf dem Gepäckträger transportieren.
    Die Momente, wo sich Deine deitsche Ingenieurausbidlung nicht verheimlichen lassen, Niko.

    Die Brasis sind sicherlich zwischenzeitlich nach zweijaehriger entsprechender Entwicklungshilfe auf Kastenweissbrot umgeschwenkt. Neben schwarzen aeh farbigen Bohnen natuerlich, die aber seit eh und je TUEV-konform sind.

    Schade, dass Du es nicht bis nach Bangkholaem geschafft hattest und sich dieses nach wie vor noch als Hort der Gefahr praesentiert.

  7. #106

  8. #107
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Sorry, aber wenn ich so was lese dann sträuben sich mir die Nackenhaare:

    Zitat Zitat von Thai PBS
    World Health Organization released a list of countries by traffic-related death rate conducted in 2010 showing Thailand become the world’s third country with highest fatalities of 38.1 per capita per year and per vehicle-km.
    Der Satz ist nicht nur von der Grammatik her völlig aus dem Ruder geraten. Auch die harten Fakten - 38,1 Tote pro Kopf pro Jahr pro Vehikelkilometer - scheinen mir etwas übertrieben. Zugegeben, viele Thais fahren wie die Henker, aber sie sind noch weit davon entfernt sich selbst auszurotten.

  9. #108
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Ja, irgendwie seltsam. Pro Jahr, pro Kopf, Pro Km? Also Thailand hat etwa 80.000.000 Einwohner. Nehmen wir an die Haelfte bewegt regelmaessig ein Vehikel (Gehhilfen mal ausgenommen). Sind 10.000Km/Jahr pro Nase im Durchschnitt realistisch?
    Wieso gibt es dann noch Thais? Oder muss man sich dem Ganzen Grenzwertmathematisch naehern? So mit den Parallelen, die sich in der Unendlichkeit treffen?
    Fragen ueber Fragen...

  10. #109
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Der Satz von Thai PBS am Schluss macht schon Sinn:

    Thailand has the rate of 38.1 road fatalities per 100,000 inhabitants per year, and 118.8 road fatalities per 100,000 motor vehicles.

    Wobei Thailand noch nicht einmal, wie andere Länder, Personen zählt welche aufgrund von Verkehrsunfällen innert 30 Tagen daran sterben. Sie zählen nur diejenigen die unmittelbar beim Unfall ums Leben kommen.

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.13, 11:06
  2. Verkehrstote Songkran 2010
    Von thurien im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.04.10, 16:05
  3. 1/2 Jahr Thailand?
    Von Sagat im Forum Treffpunkt
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.11.07, 04:40
  4. Soziales Jahr in Thailand
    Von norberti im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.05, 08:13
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.04, 13:31