Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 75

2015 geht nun zu Ende, was war ärgerlich, war erfreulich, wurde teurer usw..........

Erstellt von hueher, 08.12.2015, 09:46 Uhr · 74 Antworten · 5.549 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.125
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Ich hatte bis Anfangs dieses Jahres immer gern politische Diskussionen bzw. Talkrunden angeschaut!
    Das ist mir bei diesen einseitigen Dampfplaudereien speziell (und fast nur noch) in Sachen "Flüchtlinge" gründlich vermiest worden!
    Ein Blick in die Teilnehmer-Liste genügt meist gar nicht erst einzuschalten!

    Eine rühmliche Ausnahme ist der "Stammtisch" im BR Sonntagmorgen 11Uhr
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sonntags-Stammtisch

    Hermann, es gibt noch einige deutsche Thailand Foren mehr . . einfach mal gezielt danach suchen! Nimm in Kauf, dass praktisch jedes deutsche expat-Forum von notorischen Dumpfbacken und Nörglern frequentiert wird. Und ein forum lebt auch von politischen Diskussionen. Die Bandbreite von ganz links bis ganz rechts wird, wenn man sich ein wenig kundig macht, leider von rechts bis mitte belegt. Echte alte Kommunarden des KBW (Westdeutschen Bunds / Marxisten-Leninisten) beteiligen sich nicht in Thailandforen, das habe ich schon bemerkt.

    Ergo ist die 'Sausse in Thailandforen ein bissl "rechts", was auch Du darunter verstehen willst. Ich finde in unserer Zeit, dass man sich kein Blatt mehr vom Mund nehmen sollte, weil Dinge geschehen, die unserer Verständnis von Volksgemeinschaft, Zusammenhalt und sozialem Gefüge, kulturelle Gemeinsamkeiten, Erziehung und Bildung, Staatsbürger-Verständnis, und so weiter, also alles, was eine "deutsche" Identität, eingebunden in eine Einwilligung in die europäische Einigkeit, unterlaufen.

    Bin ich deswegen ein .... oder ewig gestriger?

    Man soll doch in der Lage sein, den eigenen Standort zu kennen, zu reagieren, die Weihnachtsgeschichte basiert auf einem Ehepaar, welches wegen Kriegs aus ihrer Heimat flüchten musste, in einem Hühnerstall Zuflucht fand, um den Christus zu gebären.

    Ein jeder möge darunter verstehen was er will.

    Es ist die Weihnachtsbotschaft, die von Dir möchte, dass Dein Blick nicht auf goldene Paläste fällt, sondern auf die Ställe. Du darfst Weihrauch, Myrrhe, und Essen spenden. Niemand hat was von Goldgeschmeide gesagt., oder dass Du gegen dieses Paar hetzen sollst, weil Du es nicht unter Deinesgleichen aufnehmen willst. Die Option hast Du, und die "Mehrheits-Merkel" hat sie Dir leider weg genommen.

    *** ich habe aber etwas gegen junge alleinstehende Männer, die fahnenflüchtig sind, die ihre Pässe wegwerfen, die Ihr wahres Alter verschleiern, die angeben, Arzt oder Ingenieur zu sein. Das ist NICHT die FAMILIE, der ich Schutz geben möchte. Diese jungen Judenhasser , Analphabeten und Frauenunterdrücker . . bitte sofort zurück , die Heimat verteidigen, die Heimat aufbauen

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.571
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Man soll doch in der Lage sein, den eigenen Standort zu kennen, zu reagieren, die Weihnachtsgeschichte basiert auf einem Ehepaar, welches wegen Kriegs aus ihrer Heimat flüchten musste, in einem Hühnerstall Zuflucht fand, um den Christus zu gebären.
    Das ist definitiv falsch.
    Sie sind aufgefordert worden, zum Zwecke des Zensus sich an den Geburtsort des Mannes zu begeben, dem sie auch nachgekommen sind.
    Kein Krieg, keine Flucht.
    Sie sind, (reine Vermutung) auch bei Verwandten unter gekommen und das Neugeborene wurde Mangels Schlafgelegenheiten in eine Krippe gelegt.

  4. #43
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.696
    Wow, Yogi als bibelforscher! mein Respekt. Aber um 17.00(MEZ) am Heiligabend noch zu politisieren ist ja wohl auch nicht im Sinne des Kindes in der Krippe (das vermutlich als erwachsener Mann einige der hier ihr "christliches Abendland" wie eine Monstranz vor sich hertragen aus dem Tempel ihres Pharisaertums gejagt hätte). Just my 5 Cents...

    In diesem Sinne, ein besinnliches Weihnachtsfest an Alle!

  5. #44
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen



    Man soll doch in der Lage sein, den eigenen Standort zu kennen, zu reagieren, die Weihnachtsgeschichte basiert auf einem Ehepaar, welches wegen Kriegs aus ihrer Heimat flüchten musste, in einem Hühnerstall Zuflucht fand, um den Christus zu gebären.

    Ein jeder möge darunter verstehen was er will.
    Völlig falsch - Kaiser Augustus ordnete eine Volkszählung an - daher mußte Josef zu seiner Familie - keine Flucht - Jesus kam auch nicht in einem Hühnerstall zu Welt -

  6. #45
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.571
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Wow, Yogi als bibelforscher! mein Respekt.
    Hartwig, dafür brauchte ich doch nicht zu forschen. So steht die Geschichte doch geschrieben.
    Hier ist es mittlerweile 23:00 Uhr.
    Dir und Max auch ein besinnliches Weihnachtsfest.

  7. #46
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.571
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Völlig falsch - Kaiser Augustus ordnete eine Volkszählung an - daher mußte Josef zu seiner Familie - keine Flucht - Jesus kam auch nicht in einem Hühnerstall zu Welt -
    Schön, dass du meinen Beitrag bestätigst, Dude.
    Frohe Weihnacht.

  8. #47
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Schön, dass du meinen Beitrag bestätigst, Dude.
    Frohe Weihnacht.
    Friede mit DIR

  9. #48
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.125
    also hier muss ich aber mal eingreifen.

    Es war definitiv eine Flucht, selbst wenn es "nur" eine Flucht vor der Volkszählung war oder vor den Steuereintreibern.

    Und gleich nach der Geburt musste der Kleine geschützt werden vor dem Befehl des Herodes, alle Neugeborenen zu töten.

    Ich möchte mal die expats hier sehen, wie sie "flüchten", falls Ihnen Herr Schäuble in den Rücken fällt.

    eine Notlage kann ich erkennen.

    @rar: und ob Hühnerstall, Schweinestall oder Kuhstall . . . jeder Stall kann jederzeit jede Art Vieh aufnehmen, dass ich "Hühnerstall" geschrieben habe ist reiner Zufall. Ausserdem wird in der Bibel nicht näher darauf eingegangen, ob in diesem Stall Wellensittiche gehalten wurden oder Kühe. Oder Schafe. Oder Sklaven.

  10. #49
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.125
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Völlig falsch - Kaiser Augustus ordnete eine Volkszählung an - daher mußte Josef zu seiner Familie - keine Flucht - Jesus kam auch nicht in einem Hühnerstall zu Welt -
    völlig falsch = völlig richtig !

  11. #50
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    also hier muss ich aber mal eingreifen.

    Es war definitiv eine Flucht, selbst wenn es "nur" eine Flucht vor der Volkszählung war oder vor den Steuereintreibern.

    Und gleich nach der Geburt musste der Kleine geschützt werden vor dem Befehl des Herodes, alle Neugeborenen zu töten.

    Ich möchte mal die expats hier sehen, wie sie "flüchten", falls Ihnen Herr Schäuble in den Rücken fällt.

    eine Notlage kann ich erkennen.

    @rar: und ob Hühnerstall, Schweinestall oder Kuhstall . . . jeder Stall kann jederzeit jede Art Vieh aufnehmen, dass ich "Hühnerstall" geschrieben habe ist reiner Zufall. Ausserdem wird in der Bibel nicht näher darauf eingegangen, ob in diesem Stall Wellensittiche gehalten wurden oder Kühe. Oder Schafe. Oder Sklaven.


    Die Flucht nach Ägypten fand erst statt nachdem die drei Weisen aus dem Morgenland abgereist waren - VORHER fand KEINE Flucht statt - Josef und Maria waren unterwegs in die Heimatgemeinde zwecks Volkszählung !!!!! Verdrehen Sie hier nicht die Tatsachen bitte.

    Auf die Art des Stalles wird sehrwohl eingegangen - Sie sollten einmal die Bibel lesen ....

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Sommer geht zu Ende
    Von Conrad im Forum Literarisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.12, 04:04
  2. Eine Liebe geht zu Ende: PAD und DP
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.08.09, 09:37
  3. Ehe am Ende, was nun?
    Von bongneng1 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 13:21
  4. Die Regenzeit ist zu Ende. Eine kleine Fotostory
    Von tischtuch im Forum Literarisches
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.04, 19:20
  5. Wie gehts nun weiter?
    Von johnny_BY im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.05.04, 22:47