Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

2 Mio Baht - wieviel Bankgebühren?

Erstellt von PengoX, 04.06.2006, 21:12 Uhr · 29 Antworten · 2.784 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    2 Mio Baht - wieviel Bankgebühren?

    Hallo

    was zahlt man an Bankgebühren um 2 Mio Baht nach Thailand zu überweisen? Zur Bangkok Bank.
    Bzw. was ist die günstigste Variante?

    PengoX

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: 2 Mio Baht - wieviel Bankgebühren?

    0 (Null) Euro/Baht

    wenn du es auf mein BKK Bank Konto ueberweist (brauchste die Nummer?)

  4. #3
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: 2 Mio Baht - wieviel Bankgebühren?

    ok ich formuliere es mal um.
    Gegeben sei ein Umtauschkurs von 1:50. Wieviele Euro muss ich hier abschicken damit unten 2 Mio auf dem Konto landen?

    PengoX

  5. #4
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756

    Re: 2 Mio Baht - wieviel Bankgebühren?

    bei so ner summee

    kannste evtl nen eigenen kurs aushandeln also ich würde das geld auf ein postbankkonto mit inet acces packen (vorher klären das du auch so eine summer per inet in auftrag geben kannst (manche banken machen da ein limit rein evtl ausheben laßen) postbank dürfte am wenigsten gebühren in D verursachen

    dann nach TH fliegen banken abklappern und nach kurs und gebühren fragen und bei denen zuschlagen die besten deal anbieten konto aufmachen und bissel laufen dürfte sich allemal lohnen..

  6. #5
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: 2 Mio Baht - wieviel Bankgebühren?

    2 Mio Baht sind grob über 40000 Euro. Damit ist bei einer Einmalüberweisung auf jeden Fall das bankenübliche Geldwäscheformular fällig.

    Bei der Postbank kostet eine Auslands-Überweisung pauschal 1,50 Euro. Ich weiß allerdings nicht, wie hoch der Maximalbetrag ist. Bei einer regulären Bank (Sparkasse, Volksbank) dürften etwa 100 Euro für die Swift-Transaktion anfallen. Es ist auf jeden Fall zu empfehlen, die Kosten zu splitten (Empfänger trägt die eigenen Kosten).

    Die Umrechnung erfolgt am Tage der Wertstellung zum Interbankenkurs + 1% Kommission. Der Interbankenkurs kann z.B. bei www.oanda.com tagesgenau abgefragt werden.

    Die Fremdbank (Bangkokbank) berechnet auf jeden Fall 200 Baht pro Transaktion, möglicherweise bei größeren Beträgen mehr.

    Da der Tageskurs zum Überweisungszeitpunkt nicht feststeht, kann man den Gesamtbetrag vorher nie genau ausrechnen. Persönlich würde ich pro Überweisung auch die Meldegrenze nicht überschreiten. Man weiß nie, welche Kontrollmitteilungen dadurch indirekt ausgelöst werden.

    Beim Interbanken-Kurs vom 4.6. (49.4966) komme ich also auf

    40757.30 Euro (zzgl. 1%) = 41164.87 Euro
    zzgl 1,50 (Postbank) + 4,50 (Bangkok Bank)

    Beim Interbanken-Kurs vom 2.6. (48.88090)

    40974.20 Euro (zzgl. 1%) = 41383,94 Euro

  7. #6
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756

    Re: 2 Mio Baht - wieviel Bankgebühren?

    hmm

    das ist ja lustig mit deinem interbankkurs dann stellst sich mir nur die frage warum alle banken in TH eigene kurs tägl aktualisieren und zwar für bar und transfer....

    ach ja nicht vergeßen die überweisung von der TH bank bestätigen zu laßen nor sor sam oder so heißt das falls das geld mal wieder aus TH raussoll oder falls du damit condo oder haus kaufen willst

  8. #7
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: 2 Mio Baht - wieviel Bankgebühren?

    nor sor sam ist ein Landtitel.......
    kann aber sein :???: das die bankbestätigung ähnlich heißt?
    gruss heini


    PS
    habe übrigens noch nie gehabt, das eine thaibank nur 200 bath gebühren berechnet.....

  9. #8
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756

    Re: 2 Mio Baht - wieviel Bankgebühren?

    heini


    das was ihc meine is halt das dokument was die bank ausstellt um die zu bestätigen das du das geld eingeführt hast ...

    das brauchste halt unter anderem um es evtl mal wieder rauszubekommen und teilweise beim kauf von condo und haus

  10. #9
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: 2 Mio Baht - wieviel Bankgebühren?

    Danke für den Tipp!
    Das Geld soll wirklich in den Kauf eines Condos in BKK fliessen.

    PengoX

  11. #10
    Avatar von ThaiLord

    Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    95

    Re: 2 Mio Baht - wieviel Bankgebühren?

    und warum nicht einfach Bar mitnehmen?? Das dürfte das künstigeste sein oder?!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gebäck wieviel Kg
    Von eber im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.07.11, 15:34
  2. Taschengeld - wieviel?
    Von lingnoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 14.05.09, 14:13
  3. wieviel £sind das?
    Von bigchang im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 10:56
  4. Wieviel Gebühren?
    Von ph986 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.05, 21:44