Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

1/2 Jahr Thailand?

Erstellt von Sagat, 14.11.2007, 19:31 Uhr · 37 Antworten · 6.442 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: 1/2 Jahr Thailand?

    Zitat Zitat von zero",p="542451
    4. Hotels nach westlichem Standard mit Aircondition gehen auf lange Sicht auch ins Geld (800 Baht/Tag sind da die Untergrenze, normalerweise kostet es deutlich mehr).

    5. Hast Du vor, irgendwo länger zu bleiben, dann miete eine Wohnung. Die sind normalerweise ziemlich billig. Für 10.000 Baht/Monat, d.h. etwa 200 Euro findet man sogar in BKK ganz günstige Wohnungen. Außerhalb der Hauptstadt geht es noch um einiges billiger, überhaupt wenn man nur ein kleines Häuschen oder ein Zimmer mietet.
    Das sind wieder Aussagen! Ein Hotelzimmer oder einen Bungalow mit AC, Kuehlschrank und TV kriegst auserhalb der Touriezentren ab THB 300,-- und fuer THB 10.000,-- / Monat kannste in Bangkok kein Zimmer sondern ein Haus mit 180 qm Wohnflaeche mieten.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: 1/2 Jahr Thailand?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="542499
    Das sind wieder Aussagen! Ein Hotelzimmer oder einen Bungalow mit AC, Kuehlschrank und TV kriegst auserhalb der Touriezentren ab THB 300,-- und fuer THB 10.000,-- / Monat kannste in Bangkok kein Zimmer sondern ein Haus mit 180 qm Wohnflaeche mieten.
    Das hab ich mir auch gedacht, ich zahle 5000 Baht im Monat (incl. Nebenkosten) und das ist nur ausserhalb der Suk.

  4. #13
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: 1/2 Jahr Thailand?

    Mich erschütterte eher mal wieder folgender Satz:

    "Bier ist das teuerste Grundnahrungsmittel"

    Seit gehören Drogen zur Grundnahrung? Das ist Luxus und dementsprechend überall teurer als die wirkliche Grundnahrung.

  5. #14
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: 1/2 Jahr Thailand?

    In Bayern ist Bier sogar amtlich ein Grundnahrungsmittel.

    Bier = Droge?? Selten einen solchen Quatsch gelesen.

  6. #15
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: 1/2 Jahr Thailand?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="542514
    Mich erschütterte eher mal wieder folgender Satz:

    "Bier ist das teuerste Grundnahrungsmittel"

    Seit gehören Drogen zur Grundnahrung? Das ist Luxus und dementsprechend überall teurer als die wirkliche Grundnahrung.
    In Bayern ist es Grundnahrungsmittel Aber mal ernsthaft, ein Leo im 7Eleven ist nun wirklich nicht teuer, auch wenn es nach Wasser schmeckt.

  7. #16
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: 1/2 Jahr Thailand?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="542514
    ...zur Grundnahrung? Das ist Luxus und dementsprechend.....
    moin kcwknarf,

    wie in bayern iss das so, wohingegen es im los ein luxusgut iss und entsprechend teuer.
    für was hochwertiges iss der konsument bereit auch mehr zu bezahlen.

    gruss

  8. #17
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: 1/2 Jahr Thailand?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="542516
    In Bayern ist Bier sogar amtlich ein Grundnahrungsmittel.

    Bier = Droge?? Selten einen solchen Quatsch gelesen.
    Ok, solange du alkoholfreies Bier trinkst, ist es natürlich keine Droge.
    Aber ansonsten ist jedes alkoholische Getränk natürlich eine Droge.
    Und diesen Quatsch kannst du gerne bei jedem Arzt und Apotheker außerhalb Bayerns erfragen.

    Siehe auch hier:
    http://www.drogenring.org/suff/alkohol.htm

    Darin heißt es u.a.
    Alkohol ist eine unterdrückende Droge die Körperreaktionen und die Hirntätigkeit beeinträtigt.
    Alkohol ist ein starkes Nervengift.
    Alkohol ist ein starkes Zellgift.

    Das Bayern Bier als Grundnahrungsmittel aufgenommen hat, ist ja wohl eher politischer Natur. Wie anders soll gerade dieser Vorzeigefreistaat, in dem nahezu alles verboten ist, ausgerechnet mit der Volksdroge Bier umgehen?
    Verbieten = Volksaufstand, Freigeben = Gesichtsverlust des "Auslandes". Also deklariert man Bier eher als regionale "Kunsterrungenschaft". Darauf falle ich natürlich nicht rein.

    In Amsterdam werden beispielsweise andere Drogen als Grundnahrung angesehen. Jedem das Seine.

    Und man sollte auch bedenken, warum es die "anonyme Alkoholiker" gibt und keine Gruppe, die sich "anyonyme Spinatesser" nennt.

    Ich will damit ja das Bier an sich nicht verfluchen. Ich trinke ja alle Jubeljahre auch mal eines. Aber es sollte einem schon bewusst sein, dass es abhängig machen kann und somit natürlich (weil es eben teurer als Wasser ist) auf Dauer aufs Geld geht. Und wenn man dann bei Armut wieder auf Wasser umstellen soll, wird das wohl wegen Entzugserscheiungen kaum gehen. Die armen "Penner" in Fußgängerzonen sehe ich jedenfalls öfter mit Bier und Zigarette als mit Wasser und einem Sandwich in der Hand.
    Warum wohl?

    Unter diesen Aspekten sehe ich als gefährlich an, Bier als Grundnahrungsmittel anzusehen - was es außerhalb Bayern ja auch nirgendwo ist.

    Trotzdem Prost! Ich gönne es ja jedem.

  9. #18
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: 1/2 Jahr Thailand?

    Zitat Zitat von maphrao",p="542517
    Aber mal ernsthaft, ein Leo im 7Eleven ist nun wirklich nicht teuer, auch wenn es nach Wasser schmeckt.
    Moment mal, und auch ganz ernsthaft ;-D : Ich rede von [highlight=yellow:bde38c48c3]Bier[/highlight:bde38c48c3], nicht von tranigem Sprudelwasser. Diese Laugen, die dem thailändischen Unreinheitsgebot unterliegen kann man als Biertrinker doch nicht einmal riechen!

  10. #19
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: 1/2 Jahr Thailand?

    Mal abgesehen von den Kosten, das machen die Herren hier schon, ist der entscheidende Punkt fuer mich Dein Zeichnen. Wie willst Du es denn weiterentwickeln? Fuer Dich allein oder eventuell in Kontakt mit anderen? Davon haengt vieles ab.

    Es gibt hier hervorragende Kuenstlersiedlungen mit extrem guten Zeichnern und Kunstmalern. Die bekannteste natuerlich Chiang Mai. Gerade wenn man auch ein bisschen mehr den asiatischen oder insbesonderen thai und chinesischen Stil erlernen moechte, waere eine Annaeherung mit den hier lebenden sinnvoll, uebrigens nicht nur Thais.

    Es gibt in Bangkok eine sehr bekannte Uni - Silpakorn University, hier der Link.

    In Kho Phangan - bei Kho Samui - gibt es die Pong Republic. Ein Kuenstlervillage par excellence.

    Je nachdem, darueber solltest Du Dich mal schlau machen, falls Interesse vorhanden, variieren die Lebenhaltungskosten enorm! Aber ein wenig Thai waere schon sehr sehr hilfreich dann.

    Viel Spass bei Deinem Unterfangen.

  11. #20
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: 1/2 Jahr Thailand?

    Zitat Zitat von zero",p="542548
    Moment mal, und auch ganz ernsthaft ;-D : Ich rede von [highlight=yellow:27fbb8734f]Bier[/highlight:27fbb8734f], nicht von tranigem Sprudelwasser. Diese Laugen, die dem thailändischen Unreinheitsgebot unterliegen kann man als Biertrinker doch nicht einmal riechen!
    Ich schrieb ja, dass es nach Wasser schmeckt. Allerdings ist Chang durchaus sehr lecker, besser als manch deutsches Bier.
    Aber bevor wir weiterreden, sollten wir wohl besser nen Thread über thailändisches Bier eröffnen

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. als Tourist 1 Jahr in Thailand bleiben - wie
    Von DisainaM im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.11, 13:24
  2. Krankenversicherung bis zu 1 Jahr in Thailand
    Von socky7 im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.08, 09:55
  3. Thailand - ein Jahr nach dem Tsunami
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.12.05, 01:01
  4. Soziales Jahr in Thailand
    Von norberti im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.05, 08:13
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.04, 13:31