Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Zukunftspläne-Bangkok's neuer ÖPNV

Erstellt von Willi, 04.01.2011, 19:05 Uhr · 10 Antworten · 1.885 Aufrufe

  1. #1
    Willi
    Avatar von Willi

    Zukunftspläne-Bangkok's neuer ÖPNV

    Wie Ihr alle wisst-gehört Bangkok mit zu den reichsten Städten der Welt.Um aber einen Verkehrskolaps auf der Straße zu verhindern,möchte das Verkehrsministerium überschüssige Millarden in den Ausbau des ÖPNV pumpen.

    So ist geplant,das U-Bahn Netz zu erweitern
    Thailand News » Transportministerium will U-Bahnnetz erweitern

    Ebenso soll Bangkok in ein florierendes Skytrain Netz ausgebaut werden.Hier ein erster Entwurf.Die Bevölkerung in BKK ist aufgerufen,sich intensiv an der Planung für das Jahrtausendbauwerk zu beteidigen.Auf einem Workshop ist dazu eine Podiumsdiskusion geplant.
    bangkokfuture.jpg

    In dem Sinne,wünsche ich allen Membern ein kapitalertragreiches 2011
    Möge der Baht Rubbeln

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zu beachten ist das Logo open links. "If there is no corruption" heißt, so könnte das Nahverkehrsnetz aussehen, wenn es keine Korruption gäbe. Offizielle Planungen sehen anders aus.

  4. #3
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Wenn man den Flughafen von Anfang an mit Anbindung geplant hatte, dann etwas über 40 Jahre.

  5. #4
    Avatar von MiPuSa

    Registriert seit
    20.07.2009
    Beiträge
    253
    Auf BTS Skytrain - Wikipedia, the free encyclopedia wird die Zukunft von BTS und MRT sehr anschaulich erläutert.

    Gruss
    Michael

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.000
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Wie Ihr alle wisst-gehört Bangkok mit zu den reichsten Städten der Welt.
    Ja also nee, war mir bisher unbekannt und wird von mir auch weiterhin entschieden bestritten.

  7. #6
    Avatar von MiPuSa

    Registriert seit
    20.07.2009
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Ja also nee, war mir bisher unbekannt und wird von mir auch weiterhin entschieden bestritten.
    Diese Aussage hatte mich auch gewundert, wobei mir auch nicht wirklich klar ist, ab wann eine Stadt als reich bezeichnet werden kann. Das ganze scheint auch etwas komplexer zu sein. Siehe Weltstadt
    Es gibt demmach eine Vielzahl von Bewertungsmethoden.

    Rein bezogen auf das BIP sah das 2005 wohl wie folgt aus:

  8. #7
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Wie Ihr alle wisst-gehört Bangkok mit zu den reichsten Städten der Welt.Um aber einen Verkehrskolaps auf der Straße zu verhindern,möchte das Verkehrsministerium überschüssige Millarden in den Ausbau des ÖPNV pumpen.
    Die in Bangkok geplanten Baumassnahmen hatte Berlin bereits vor mehr als 100 Jahren durchgeführt. Da muss man die Stadtväter von damals für die Weitsicht bewundern.

  9. #8
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Die in Bangkok geplanten Baumassnahmen hatte Berlin bereits vor mehr als 100 Jahren durchgeführt. Da muss man die Stadtväter von damals für die Weitsicht bewundern.
    Leider sind Straßenbahnen in Berlin auch noch aus der Gründerzeit, wie der derzeitige Zusammenbruch der S-Bahnen zeigt.

  10. #9
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    Straßenbahnen in Berlin auch noch aus der Gründerzeit, wie der derzeitige Zusammenbruch der S-Bahnen zeigt.
    Irgendwie verstehe ich jetzt nicht den Zusammenhang zwischen dem Baujahr der Straßenbahnen und was mir dabei der Zusammenbruch der S-Bahn zeigen soll.

  11. #10
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von Carradine Beitrag anzeigen
    Irgendwie verstehe ich jetzt nicht den Zusammenhang zwischen dem Baujahr der Straßenbahnen und was mir dabei der Zusammenbruch der S-Bahn zeigen soll.
    Die Straßenbahnen - in Berlin TRAM genannt - funktionieren einwandfrei, auch bei extremer kalter Witterung. Die sind auch schön warm geheizt. Das gleiche trifft für die U-Bahnen zu, die - wie die U1 und U2 - oberirdisch fahren.
    Die S-Bahnen stehen unter der Regie der Deutschen Bahn. Da hatte es lange Mißwirtschaft gegeben, die bis heute fortbesteht. Weiteres Pech für die Fahrgäste, die seit einer Woche knapp 10 % mehr für die Einzelfahrausweise blechen müssen, ist, dass die S-Bahnen aus einer extrem störanfälligen Baureihe von Bombardier stammen. Mehr als die Hälfte der Wagen sind nicht einsatzbereit. Nachdem man z.B. bei der Ringbahn, die normalerweise im 5 - Minutentakt fahren soll, auf dem zugigen Bahnsteig tlw. 20 bis 30 Minuten auf das Eintreffen der S-Bahn gewartet hat, steigt man meist in Wagen ein, die überhaupt nicht geheizt sind. Neue Wagen werden nicht angeschafft, weil der Vertrag zwischen der Stadt Berlin und der Deutschen Bahn in sechs Jahren ausläuft und niemand sagen kann und will, ob dieser Vertrag verlängert wird.
    Aber im September wird in Berlin gewählt, dann sollen die Grünen es unter Renate Künast richten. Wer´s glaubt, wird selig !

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ÖPNV in Bangkok im Vergleich zu Berlin
    Von socky7 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.05.12, 09:13
  2. Neuer Name nach Heirat - neuer Name - neuer Reisepass
    Von Socrates010160 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.06.11, 18:31
  3. Transport und ab-holer neuer airport Bangkok
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.05.08, 19:11
  4. geplanter ÖPNV in BKK
    Von Schwarzwasser im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.08, 16:15
  5. Neuer Bangkok Governor
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.04, 05:29