Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

YASOTHON - Bun Bang Fai - by "abstinent"

Erstellt von abstinent, 03.05.2004, 12:44 Uhr · 12 Antworten · 4.039 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: YASOTHON - Bun Bang Fai - by "abstinent"

    Wie überall in Thailand, wird auch beim Bun Bang Fai arges Gambling (Glücksspiel) betrieben. Die Wettbeträge uebersteigen das Bruttosozialprodukt der meisten Ampher (Regierungsbezirke) Yasothons bei Weitem......aber keiner nimmt daran Anstoß - höchstens die Ehefrauen der Glücksspieler.
    Gruppenweise stehen natuerlich auch sehr viele Mönche der umliegenden Klöster herum und schauen dem bunten Treiben zu. Nicht selten segnen oder weihen sie die jeweiligen Flugkörper des Teams aus der Nähe ihres Klosters.
    Bun Bang Fai Festivals gibt es viele, bekommen wir hier zu hören, so sind zum Beispiel auch größere in Suwannaphum (Roi-Et), Nong Khai und Udon Thani - fast jedes Isaan-Dorf hatte früher ein eigenes Festival....aber keines dieser Raketenfeste kommt in der Bedeutung dem in Yasothon nahe. Es ist die Mutter aller Raketenfestivals.
    Sehr viel Zeit verstreicht, und die Stimmung in unserem Team siedet. Mit viel Bewunderung und Fairneß wird jeder einzelne Raketenstart kommentiert und analysiert.
    Eine Bang Fai Saen so im Mittelfeld der Startreihenfolge explodiert mit lautem Getöse ca. 100 Meter hoch in der Luft, nur wenige Sekunden nach dem Start. Khun Niyom meinte dazu, dass der Raketenbauer wohl zuviel Pulver in's Rohr gequetscht habe, und die verbrennenden Gase sich nicht mehr nur durch die Düse haben ausbreiten wollen, sondern das Geschoß zerfetzten.
    Die weiße Wolke am Himmel sieht atemberaubend schön aus, aber das betreffende Team ärgert sich schwarz. Denen steht nun das Schlammbad bevor. Beherzt springen alle Member des Teams in eine mit sehr dünnflüssigem Schlamm gefüllte Matschgrube, und gegenseitig schüttet man sich eimerweise den Morast ueber die Köpfe. Muß das ein Spaß machen.......
    Der spannende Moment rückt unaufhaltsam näher, und es bahnt sich eine gewisse Nervosität im Camp unter der Zeltplane an. Teile des Teams sind unter Führung von Khun Vichai zum Lagerort der "WE LOVE YASO"-Rakete unterwegs, um diese zur Startrampe zu schleppen.

    Das Fest ist der Höhepunkt eines jeden Jahres für die meisten Bewohner Yasothons und besonders auch fuer die Teilnehmer. Mit bloßem "Nervenkitzel" wäre die herrschende Anspannung sicherlich nur untertrieben beschrieben.
    Sicherlich, alleine die Teilnahme ist schon ein grosser Imagegewinn für's Team - die Tatsache, dass die Ausrichter des Bun Bang Fai die Truppe fuer einen Startplatz in der Top-Klasse auserkoren hatten.

    Den tollen Zuspruch, den "WE LOVE YASO" mit der Riesenbühne im Rahmen des Straßenfestes hatte, der tosende Szenenapplaus, welcher die zahlreichen Aktionen und Aktivitäten auf der Bühne während der letzten Tage begleitet hatte........
    .....all das ist nur noch Erinnerung, schöne Erinnerung.
    Nun geht's um's Ganze........

    In echter Teamarbeit wird die Rakete in die Vertikale gebracht. Am anderen Ende des dicken Seils hängen ein Dutzend Teamleute.
    Es dauert fast 10 Minuten bis die Rakete die optimale Position auf der Rampe innehat.
    Ein halbes Dutzend der Hobbyfeuerwerker ist im oberen Segment der Abschußrampe und dirigiert die Detailarbeit. Der Schweiß spritzt allen nur so aus den Poren......die Nachmittagssonne brennt immer noch unbarmherzig......aber dann ist sie in Position - unsere diesjährige Bang Fai.
    Schön sieht sie aus, die schnurgerade Führungsstange aus Bambus ist mit Tape umwickelt, und der hellblaue Raketenkörper wurde noch vorher poliert.
    Wir Helfer müssen nun der Rakete "Bye-Bye" sagen, und jeder schlägt beim Zurückweichen bis hinter den allergefährlichsten Bereich, noch einmal mit der flachen Hand auf das untere Ende des Führungsstabes. Etliche bieten der Rakete noch einen Ehrengruß und verneigen sich vor ihr zu einem Wai.
    Beim Zurücklaufen dreht sich jeder noch mehrfach um, ja - irgendwie hängen wir alle unheimlich an dem komischen Feuerwerkskörper.
    Stille oder auch laute Wünsche werden ausgesprochen, und jeder wünscht der Rakete einen tollen Flug. Hinter einer kleinen Hecke ging ich mit den Kameras in Stellung. Die Minuten bis zur Startfreigabe zogen sich, wie Kaugummi unter der Sohle eines Schuhs auf heissem Trottoir in die Laenge. Die letzten Zündkabel wurden verlegt, und der Starter begab sich ebenfalls in Deckung.
    Dann hörte ich, die mittlerweile vertraut wirkende, recht monotone Stimme des Kommentators ueber die Platzlautsprecher - der Countdown lief.
    Meine Handinnenflächen wurden ganz feucht, meine Lebensgefährtin presste sich eng an mich, mein Puls und auch der Blutdruck stiegen - der Adrenalinausschuß vervielfachte sich..................
    den wunderschönen Moment mit der dicken, sich wie in Zeitlupe ausbreitender, weißen Wolke unter "unserer" Rakete - den habe ich im Bild festgehalten. Trotz fast zittriger Finger gelangen mir dann auch noch einige weitere Schnappschüsse der frühen Startphase. Sehr langsam beschleunigte unser Raumschiff....genau wie es sich jeder erträumt hatte...............

    Doch dann geschah das Unfassbare....so in ca. 150 Metern Höhe........höchstens 15 Sekunden nach dem Take-Off.........unser Flugkörper entschied sich fuer ein rasches, aber sehr spektakuläres Ende - er explodierte in einem riesigen Blitz und malte eine sehr eindrucksvolle Wolke an's Firmament. ....! Der Traum des Championship-Gewinns war zuende, denn nur die Zeit bis zur Explosion wurde in die Wertung genommen.
    Vorletzter in der 12er Wertung.............schweren Herzens machten wir uns auf den Weg retour in das Teamzelt.
    Eine Amtshandlung stand noch aus!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: YASOTHON - Bun Bang Fai - by "abstinent"

    hier noch ein paar schnappschüsse zum festival von theptida:

    picturehosting by www.thaidream.net

    kontaktet einfach den member charly hier, wenn ihr zugang zu über 2000 erstklassigen diditalfotos haben möchtet, oder selber pictureuploademöglichkeiten sucht.









  4. #13
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: YASOTHON - Bun Bang Fai - by "abstinent"

    Das Schlammbad fuer die Verlierer, und das waren wir alle!

    Nur dem gluecklichen Umstand, dass ich die Kameras umhaengen hatte - konnte ich es verdanken, dass ich keine wahre Schlammtaufe ueber mich ergehen lassen musste.
    Nur ein völlig schlammbeschmiertes Teamshirt, und eine triefnasse, schlammüberzogene Hose bekam ich ab.......
    aber das musste auch so sein, denn man war ja schliesslich Member im Team. Ein paar Schlammschmierereien im Gesicht rundeten mein optisches Bild ab. Blöd nur, dass der antrocknende Schlamm wie verrückt Hautjucken verursachte.

    Der Teamgeist der Isaan-Feuerwerker ist unvergleichlich, man traf sich ein paar Stunden nach dem Desaster (natuerlich frisch gedresst und geduscht) im Restaurant von Khun Vichai wieder, und fleißig wurden Pläne geschmiedet, was im nächsten Jahr noch besser laufen kann.
    Der Raketenconsultant und - konstrukteur aus Roi-Et soll eine weitere Chance erhalten, beim Engineering werden aber die beiden Teamchefs anwesend sein.
    Im Anschluss feierten wir noch bis lange in die Nacht im SHARKY'S FAMILY PUB von Khun Joe.
    Es war ein wirklich gelungenes Fest, wenn man vom Pech mit unserer Rakete einmal absieht, aber so ist das halt im Isaan..... Sanuk und Sabai stehen auf der Prioritätsliste eines Jeden ganz, ganz oben......und ein kleiner Misserfolg s....t nur zu neuen Taten an.
    Pop gann reo reo, my dear friends - wir werden uns mit Sicherheit spätestens im nächsten Jahr zum Bun Bang Fai 2004 wiedersehen.

    Euer, vom Raketenfest nie mehr "Abstinent" bleiben wollender

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Yam Yasothon 2 ist raus
    Von waanjai_2 im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.09, 14:53
  2. Raketenfestival in Yasothon
    Von Sommer im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.09, 11:08
  3. YASOTHON - Bun Bang Fai 2003 - by "abstinent"
    Von abstinent im Forum Literarisches
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.09.03, 18:30
  4. Reiseberichte vom "ABSTINENT"
    Von abstinent im Forum Literarisches
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.09.03, 18:26