Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 140

Würdet ihr bedenkenlos in Thailand Auto fahren????

Erstellt von Küstennebel, 30.06.2011, 17:12 Uhr · 139 Antworten · 14.488 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    @strike

    Taunusianer bringt es auf den Punkt, VK ohne SB, GLas, Diebstahl, Reifen und Unterboden inkludiert.
    Die Versicherung von AVIS hat sich damals um alles gekümmert und das Motorrad in eine Werkstatt bringen lassen, mir wurden 8000 THB + VAT einbehalten als SB, die ich dann wieder nach 4 Wochen in DE zurückbekommen habe.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    @strike

    Taunusianer bringt es auf den Punkt, VK ohne SB, GLas, Diebstahl, Reifen und Unterboden inkludiert.
    Die Versicherung von AVIS hat sich damals um alles gekümmert....
    Diesen Service beinhaltet auch das VK Paket eines thailaendischen Vermieters wie z. B. Thairentacar.

    Mit thailaendischen KFZ Versicherungen braucht man sich uebrigens im Gegensatz zu deutschen Versicherungen nicht rumaergern. Die bezahlen absolut korrekt und sofort ohne lange rumzuquatschen.

    Zur Frage des Threadstarters "wuerdet ihr bedenkenlos in thailand autofahren" soviel, wer "bedenkenlos" autofaehrt sollte es besser lassen, egal wo.

  4. #23
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Diesen Service beinhaltet auch das VK Paket eines thailaendischen Vermieters wie z. B. Thairentacar.
    Wobei für mich die VK gar nicht so sehr im Fokus liegt. Mir erscheint nur oft die Haftpflichtdeckung im allgemeinen etwas zu gering zu sein. Und die Mallorca-Police über die eigene KFZ-Versicherung greift zumindest bei mir nicht mehr, wenn ich in Thailand ein Auto miete.

  5. #24
    carsten
    Avatar von carsten
    Weiss nicht, was Ihr habt. Die versicherung der lokalen Vermieter (zumindest in BKK) ist fuer mich vollkommen ausreichend.
    DAs ist eine sog. 1st-Class Haftpflicht (die hat auch genuegend Deckungssumme und zahlt etwaige Straf-Kautionen), dann ist noch eine CDW und eine LDW dabei (collision damage waver bzw. loss damage waver), die haben jeweils eine SB von THB 5000, die CDW bei Kleinschaeden THB 3000. Im Falle eines Unfalls braucht man die SB nicht zahlen, sofern der Schaden KOMPLETT von der gegnerischen Haftpflicht beglichen wird (ist eher selten der Fall...).
    Aber fuer mich ist diese SB von max. THB 5000 (sind ca. EUR 113) ueberschaubar, dafuer ist die Fahrzeugmiete ca. 50% guenstiger als ueber die internat. Vermieter.
    Wer natuerlich statt gut 100 EUR SB im Schadensfall lieber 300 EUR mehr fuer die Miete ausgibt, dem ist nicht zu helfen.
    Zur Info: wir mieten fuer einen eher laengeren Zeitraum (4-6 Wochen), bei Kurzeitmiete wird die Rechnung anders aussehen.

  6. #25
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Ja die Vermieter haben wohl meist (immer) die 1st-Class, also das Beste was es in Thailand gibt, und bei 4-6 Wochen Miete würde ich da auch nix anderes machen (weil es zu teuer würde). Ich miete aber meist nur für 7-10 Tage, und da kommt es mir letztlich auf 100€ mehr nicht an, und ich habe eine 1st-class++-Versicherung.

    Hier mal ca.Deckungssummen der 1st in der Haftpflicht:
    Third Party liability
    Bodily injury: 200,000 baht per person / 10,000,000 per accident
    Property damage: 500,000 baht per accident
    Own damage, theft and fire
    Own damage: 45,200-80,000 depending on model*
    *500 baht deductable pre accident
    Theft/fire: 45,200-80,000 depending on model
    Personal accident
    Loss of life, dismemberment, permanent disability: 100,000 baht for both driver and passenger
    Medical expenses: 50,000 baht
    Bail bond/accident: 200,000 baht

    Weicht im Einzelfall etwas ab, so habe ich auch schon von 500000B pro Person gelesen. Keine Ahnung, in welcher Höhe Entschädigungen in Thailand gezahlt werden, aber gehen wir mal davon aus, dass die oben genannten Beträge meist reichen.

    Ich weiß es nicht, kann es aber auch nicht ausschließen, ob man als Farang nicht evtl. zu höheren Zahlungen verdonnert wird, da man ja "wohlhabend" ist (ich erinnere in dem Zusammenhang mal an die 36Millionen Baht-Klage gegen das Teenage-crash-girl)

    So, jetzt könnt ihr mich meinetwegen steinigen, aber mir ist es um die 100€ Mehrkosten nicht Schade.

    VG
    Taunusianer

  7. #26
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Wer übrigens der Ansicht ist, medizinische Behandlungen gibt es in Thailand generell für eine Appel und ein Ei, der kann sich durch diesen Fall, der seit Wochen durch die thailändischen Medien geht, eines Besseren belehren lassen: Google

  8. #27
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    In meiner Bestaetigung steht:
    Full first class insurance, unlimited mileage, Super Loss damage waiver PAI Personal Accident Insurance, Third Party Liability, Theft Protection
    Ich gehe mal davon aus, dass dies okay ist.
    Einwaende?

  9. #28
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Die Deckungssummen habe ich ja oben aufgeführt. Ob eine Deckung bei Personenschäden zw. 4500-12000€ für Thailand ausreichend ist, das können Dir aber andere besser erzählen. Bin da auch sehr an Antworten interessiert!

    Nachtrag: Eigentumsfremdschaden bei oben aufgeführter Police: 11000€, wobei auch dort die Summen gewaltig abweichen. Gut, die Honda Dream gibt es wohl günstiger.

  10. #29
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    @strike: Lass doch mal bei Deiner Versicherung prüfen, ob bei Dir die Mallorcapolice auch für Thailand gilt, dann brauchst Du Dir eh keine Sorgen zu machen. Ich habe da leider Pech gehabt.

  11. #30
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    So, auf die Gefahr hin, dass ich mit dem Thema nerve (was mir aber egal ist), aber wir reden ja alle lieber für Fakten als über irgendwelche Mutmaßungen. Zu den durchschnittlichen Unfallkosten gab es eine Studie aus den Jahren 2005-2007. Ergebnisse für Kosten je Incident bei Verkehrsunfällen auf Seite 15

    http://siteresources.worldbank.org/I...xe-summary.pdf

    Gehen wir mal von gestiegenen Preisen bei einem ernsthaften Unfall mit einer 1st-Class mit guter Deckung von 500000B aus, dann reicht das wohl noch gut aus, aber seht euch vor, wenn eine ernsthafte Behinderung zurückbleibt, dann sollte man schon mal mit dem Sparen anfangen. Die Eigentumsschäden sind laut Studie mit 1st-Class im Schnitt gut abgedeckt

Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. in Thailand Auto fahren, Führerschein??
    Von Rainer im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 29.04.09, 02:22
  2. Auto fahren in Thailand
    Von Koh Samui im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.08.07, 13:14
  3. Auto fahren mit Pflanzenöl in Thailand
    Von norberti im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.04.06, 06:58
  4. Auto fahren in Thailand?
    Von Sea Ray im Forum Treffpunkt
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 01.01.06, 07:27
  5. Auto fahren
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.05.05, 14:43