Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Wohnen: Kanchanaburi oder Mae Hong Son

Erstellt von Siouxsie, 25.05.2011, 22:13 Uhr · 16 Antworten · 1.981 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Siouxsie

    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    10

    Wohnen: Kanchanaburi oder Mae Hong Son

    Hey,

    ich gehe für einen Freiwilligendienst einige Monate nach Thailand. Ich würde dann entweder in Kanchanaburi oder in Mae Hong Son "wohnen". Vielleicht könnte ihr mir sagen, wo ihr lieber wohnen würdet und mal eine Einschätzung abgeben ;) Sind ja sehr verschiedene Gegenden... Liebe Grüße

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    kaeferchen
    Avatar von kaeferchen
    kommt drauf an, was Dir wichitg ist. Im Norden ist das Klima besser und die Landschaften sind unglaublich schön. Von Kanchanaburi ist man innerhalb kürzester Zeit in Bangkok, auch gut wenn man mal international weg fliegen will oder einfach mal wieder richtig Stadt braucht.

    Ich würde letzteres nehmen, ich finde Bangkok einfach toll

  4. #3
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Ich wuerde Mae Hong Son nehmen, weil es eine spannende Ecke mit einer Vielzahl von Ethnien ist. Das letzte mal war ich dort vor ungefaehr 25 Jahren und es hat mir ausgesprochen gut gefallen.

    In Kanchanaburi war ich zum letzten mal vor 3 Jahren und ich fand es ist eine einzige Touriekacke.

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Mae Hong Son ist schon allein vom Anflug her spannend. Und die Freude groß, wenn die Maschine nicht über die Landbahn hinausrollt und am Berg zerschellt. Alle Piloten bekommen eine Spezialausbildung für den Anflug nach Mae Hong Son.
    Aber: Man muß auch wieder von dort wegkommen. Und das dauert. Zunächst nach Chiang Mai, dann entweder direkt nach Udon Thani oder nach Bangkok.
    Mae Hong Son hat drei weltberühmte Tempel. Aber wenn man die schon 3 x gesehen hat, dann sieht der Laie eigentlich nix mehr. Außer jeder Menge Touri-Abzocke mit den Elefanten-Reiten und den Karen-Long-Necks. Die da künstlich gehalten werden, weil nur dort sie Moneten bringen. Nach Thailand dürfen die offiziell nicht. Man lebst symbiotisch vom Elend dort.

    Bist Du in Kanchanaburi, dann bist Du "in der Welt", nicht am Rande. Du kannst nach Bangkok und von dort sofort überall hin. Natürlich auch direkt nach Udon. Das ist der Vorteil von Bangkok.

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Die Fahrt von Kanchanburi nach Bangkok dauert einen halben Tag, die Rueckfahrt dauert geneuso lang. Also in Kanchanburi bist Du nicht in Bangkok, ueberhaupt nicht! Den Aspekt kannste vergessen.

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Mae Hong Son ist schon schön - für ein paar Tage.

    Wat Chong Klang


    Wat Chong Kham


    und
    Wat Pratat


    Und laß Dich nicht mit Anfahrtszeiten verwirren. Kanchanburi ist von Bangkok nur halb soweit entfernt wie Ban Krauts. Und die Strecke war immer ein Muß, wenn man schon 11 Flugstunden auf dem Buckel hatte.

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803
    mir persoenlich gefiehl der Wat Doi Kong Mu sehr gut,
    ausserdem bin ich gern nach Pai gefahren, Pai ist ein Ort mit viel Charme.
    Die Berggegend kann man als die Schweiz Thailands bezeichnen.
    Fuer 1 bis 2 Monate eine schoene Zeit.

  9. #8
    kaeferchen
    Avatar von kaeferchen
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Die Fahrt von Kanchanburi nach Bangkok dauert einen halben Tag, die Rueckfahrt dauert geneuso lang. Also in Kanchanburi bist Du nicht in Bangkok, ueberhaupt nicht! Den Aspekt kannste vergessen.
    Also ich habe mir dem Zug 3 Stunden und mit dem Auto 3,5 Stunden gebraucht, ich finde das ist nicht ein halber Tag.... kommt natürlich auch drauf an, wo man da ist... aber ich finde 3-5 Stunden nicht viel in Thailand (ich hatte übrigens auch nicht an einen 1 Tagesritt gedacht).

    Und je weiter man an die Burmesische Grenze kommt desto weniger Touristen trifft man. Die meisten kommen doch über die Brücke eh nicht hinaus und dann hat man seine Ruhe Ich habe da vor 4 Jahren ein paar Tage verbrach und schon am abend, als die letzten Busse weg waren, war es selbst in Kanchanaburi Stadt total friedlich

  10. #9
    Avatar von Siouxsie

    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    10
    Vielen Dank für eure Antworten. Bangkok ist mir ehrlich gesagt überhaupt nicht wichtig, ich denke ich wäre am Wochenende dann lieber ab und zu nach Pai gefahren. Ich war an beiden Orten noch nicht, kenne aber Nordlaos (an der chinesischen Grenze) und fand es sehr schön gerade auch von der Völkervielfalt...daher war ich innerlich eher für Mae Hong Son. Jetzt bin ich aber nach Kanchanaburi eingeteilt..naja, wird bestimmt auch nett dort zu leben. Hoff ich.

  11. #10
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.449
    ab Kanchanaburi Richtung Sangklah Buri ist es landschaftlich mindestens genauso schön, wenn nicht, vor allem wegen der herrlichen Stauseen und den rundherum üppig bewaldeten Bergen, sogar besser, falls man ein Naturfan ist.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kanchanaburi
    Von Joerg_N im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.11, 16:08
  2. Ayutthaya oder Kanchanaburi
    Von Zille im Forum Touristik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.09.09, 20:58
  3. Der Norden und Kanchanaburi
    Von Huanah im Forum Touristik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.02.06, 02:00
  4. wo denn wohnen?
    Von ph986 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.11.04, 10:35
  5. Koh Samet, Hua Hin, oder doch Kanchanaburi?
    Von Rossi im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.04, 08:55