Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 81

wieviel Taschengeld? für 2 monaten?

Erstellt von nichen, 01.07.2008, 16:13 Uhr · 80 Antworten · 7.177 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: wieviel Taschengeld? für 2 monaten?

    Zitat Zitat von nichen",p="605421
    Wir haben für Taschengeld so ca. 2000€ geplannt. Ist das zu wenig?? Ich habe mal eine Thai gefragt, sie meint, dass sie vor 2 Jahren für 1 monaten schon über 8000€ brauchen...
    Hallo,

    mit 2.000 Euro solltest du gut hinkommen, wenn du nicht prasst. Seid doch am Anfang etwas sparsamer und schaut dann, wie es läuft. Plant aber vorsichtshalber eine Reserve ein. Man weiß ja nie, was in 2 Monaten passiert. Lass nur mal das Baby krank werden, dann sollte man schon zu einem guten Arzt gehen, der dann auch etwas mehr kostet.

    Das mit den 8.000 Euro ist totaler Unsinn. Ein Thai verdient im Durchschnitt gut 200 Euro im Monat und kommt auch klar. Da ist das Zwanzigfache dieses Einkommens völlig übertrieben.

    Chris

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: wieviel Taschengeld? für 2 monaten?

    Zitat Zitat von nichen",p="605462
    wir haben Fluge für 21 september - 17. November gebucht.
    2000 vielleicht etwas wenig,
    würde 3000-4000 sagen,

    wobei 3000 nicht schlecht ist,
    trinkt man viel bier und geht in teure restaurants kanns natürlich teuer werden,

    aber "lebt" man recht bescheiden koennte es vielleicht auch mit 2000 Euro klappen,
    würde mich aber nicht von Anfang an drauf verlassen,
    Kind kann ja auch mal krank werden - und Ärzte müssen nicht immer billig sein.

  4. #33
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: wieviel Taschengeld? für 2 monaten?

    ein Problem,

    eine vermeidlich günstige Unterkunft, muss nicht unbedingt am Ende auch günstig sein.

    Sollte die Frage nach dem Geld von einer Thai beantwortet worden sein,
    die eine der günstigen Unterkünfte bereit stellt,
    bedeutet dies, das ganz klare Erwartungen gestellt werden,
    in Punkto Essen gehen.

    Teilweise kaufen die Leute für den West Besuch extra Klopapier ein, ev. sogar Frischkäse, und lassen sich die Bewirtung was kosten, wo man als Besuch in Zugzwang kommt, sich entsprechend zu revanchieren.
    Man kennt das doch, extra für den Farang Besuch laufen die Aircons plötzlich ein paar Stunden länger, was auch bei thail. Stromabrechnungen gleich ein paar 100 Euro mehr im Monat sein kann, ist also oft eine Frage, wie man aus der Nummer der optimalen Versorgung heraus kommt.
    Wär doch peinlich, wenn am Ende die Verwandten einem noch Geld zustecken.

    Auf der anderen Seite, wenn jemand sagt,
    ihr könnt bei mir schlafen,
    heisst das nicht unbedingt,
    ihr könnt bei ihm schlafen,
    soll heissen, Geld für Hotel im Notfall sollte vorhanden sein.

    Koh Samui ist ein extrem teures Pflaster geworden,
    je nach Reisezeit high season, peak season, (ultra peak season gibts bestimmt bald -lol) sind die Preise auch sehr unterschiedlich.
    Das billige Strandnahe Bungalow für 1.500 Baht am Tag, ist eher selten geworden.

  5. #34
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: wieviel Taschengeld? für 2 monaten?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="605709
    ...extra für den Farang Besuch laufen die Aircons plötzlich ein paar Stunden länger, was auch bei thail. Stromabrechnungen gleich ein paar 100 Euro mehr im Monat sein kann,...
    Also ich finde, jetzt übertreibst (ein paar 100 Euro) Du aber gewaltig.

    AlHash

  6. #35
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: wieviel Taschengeld? für 2 monaten?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="605709
    ....
    Koh Samui ist ein extrem teures Pflaster geworden,
    je nach Reisezeit high season, peak season, (ultra peak season gibts bestimmt bald -lol) sind die Preise auch sehr unterschiedlich....

    na, na, na! Bitte doch um etwas Zurueckhaltung oder um FAKTEN und keine blanken Behauptungen!

    Kann nagelneue Haeuser/Bungalows/mit Studio Kueche u.A. auch mit Pool fuer ab 12.000/16.000/24.000 aufwaerts per MONAT vermitteln!

    Saubere, neuerstellte Hotel/Pensionszimmer ab 1200.- / Ko Phangan ab 900.- ThB. Sicher nutzen die verschiedenen Anbieter die Marktfunktion zwischen Nachfrage und Angebot in den verschiedenen Saisonsektionen und Regional!

    Chaweng erzielt wegen der Nachfrage z.Zt. Spitzenpreise... ich sage wer die Preise bezahlt, hat entweder keine Not, wil mal richitg Urlaub machen, ist selbst dran schuld oder hat es "noetig".

    Und (noch) gibt es reichlich Nachfrage!

    Das nennt sich freie Marktwirtschaft!

    Vor 20 Jahren sicher gab es da Huetten fuer 50-80 Baht da waren Moskitos, Kakkerlaken und sonstiges Ungeziefer gleich mit inbegriffen, wie die Gemeinschaftstoilette und Bad!

    In Mae Nam gab es damals schon fuer den 3 fachen Preis einen richtigen Steinbunglow mit privatem Bad und Toilette, gefliessten Boeden.... das war der volle Luxus, in Lamai "Weekender", die wollte damals schon fuer Deluxe 750.- und die waren fuer damalige Verhaeltnisse deluxe!

    Da wegen der Nachfrage auch die Bodenpreise entsprechend angezogen haben, zogen halt auch die m2 Preise fuer Immobilien, wie fuer Unterkuenfte aller Art nach!

    In D. kriegt auch keiner mehr 'n Broetchen fuer 10 Pf.

    Die uebliche Entwicklungsspirale!

    Aber "extrem teuer" ist extrem uebertrieben!

    Ja, die Preise, was gibt es eigentlich in Europa so auf Inseln, oder Strandnaehe um die 30/50 Euro?

    Neulich erst 2 Personen beim Italiener: Lachsalat, Antipasto Misto(reichlich), Pizza Capricciosa (gross, Holzofen), 1/2 l Rotwein, 1 l San Benedetto plus extra Zitrone, Zwiebel etc... 1500.- Thb 30 Euro!



    In die Threadstarterin:
    2000 Euro "Taschengeld" wie definiert sich das, wenn es die Reisekasse ist, ist es fuer 3 Peronen etwas knapp!
    Das sind ann fuer 3 Personen 1600-1700 pro Tag... 500-550~ pro Person... mit Zugreise und Unterkunft kann das schon mal den naechsten Tag nur noch fuer 'n Nudelsuppe reichen...!

    Was "die Thais und 8000 Euro" angeht... ich kenne welche die wuerde das locker am Tag platt kriegen!

  7. #36
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: wieviel Taschengeld? für 2 monaten?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="605716
    Kann nagelneue Haeuser/Bungalows/mit Studio Kueche u.A. auch mit Pool fuer ab 12.000/16.000/24.000 aufwaerts per MONAT vermitteln!
    Klingt ja gut, ist so etwas auch beachnaehe ?

    sagen wir mal 25.000 Baht in Lamai für 3 Wochen,
    da gibts schon was gutes mit anstaendigem WC ?

    Gruss
    Joerg

  8. #37
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: wieviel Taschengeld? für 2 monaten?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="605718

    sagen wir mal 25.000 Baht in Lamai für 3 Wochen,
    da gibts schon was gutes mit anstaendigem WC ?
    Mae Nam, mit 3 Sclafzimmern, komplett eingerichtete Kueche.. bis zum Strand... 5 Minuten..Lamai war noch nie so mein "Turf"... aber oeglich ist Vieles!

  9. #38
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: wieviel Taschengeld? für 2 monaten?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="605720
    Mae Nam, mit 3 Sclafzimmern, komplett eingerichtete Kueche.. bis zum Strand... 5 Minuten..Lamai war noch nie so mein "Turf"... aber oeglich ist Vieles!
    nee, Mae Nam ist der Isaan von Samui

  10. #39
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997

    Re: wieviel Taschengeld? für 2 monaten?

    Ist aber auch nicht so dass man als Familie die 8000 Euro im Monat nicht auch ausgeben könnte. Ein besseres Hotel/Resort, da sind 5000 Baht am Tag schon weg. Wer dann noch Wert legt auf gepflegte Küche und einen guten Wein, der ist noch mal mit 3000 Baht am Abend dabei. Ein Auto mieten 1000 Baht am Tag, ein Inlandsflug für die Familie dazu für 30.000, das sind dann schon 300.000 Baht, also 6.000 Euro. Man muss nicht, aber man kann.

  11. #40
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: wieviel Taschengeld? für 2 monaten?

    Primus was here!

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aus und vorbei nach nur 3 Monaten ....
    Von same im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 16.10.11, 11:15
  2. Taschengeld - wieviel?
    Von lingnoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 14.05.09, 14:13
  3. Wieviel Taschengeld
    Von Chak3 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 22.01.07, 00:17
  4. Taschengeld?
    Von antibes im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 29.01.06, 15:45