Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 96

Wie kommt man nach Mitternacht vom Airport Bangkok in die Stadt ?

Erstellt von walkabout, 13.02.2012, 14:16 Uhr · 95 Antworten · 9.770 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Ich steige , auch wenn viele auf mich schimpfen , immer oben ein .
    Ich spare da auch kein Geld !
    Ich sage die Adresse und frage " Meter " , dann steige ich ein und bezahle die Gebühren der Autobahn selbst .
    Noch nie , tatsächlich noch nie , hatte ich Probleme .
    Doch, Du sparst die 50 Baht Airport Surcharge ein durch ein solches Verhalten. Es sei denn der Taxifahrer schlägt die am Ziel auch ohne den Bon auf und bekommt es bezahlt.

    Die Tollway-Gebühren muß jederman zahlen, egal ob er - im Falle von Don Muang - von Rangsit kommt oder vom Flughafen. Man kann es den Fahrer vorstrecken lassen oder für beide Abschnitte direkt sebst bezahlen. Das sind Gelder, die fällig sind für private Autos oder Taxen, gehoeren also nicht zu den Kosten des Taxifahrens.

    Und zum Thema "Sanktionen gegen Taxifahrer" muß man wissen, dass nicht alle, die Taxen steuern, auch die Eigner dieser Taxen sind. Viele gehoeren groeßeren Taxi-Garagen, die ebenfalls Vertragspartner der Einigung zwischen AOT, Gewerkschaft und BMA sind.
    Hier mal eine schon etwas ältere, aber im Prinzip immer noch richtige Beschreibung des Taxiwesens in BKK durch einen Thai Studenten.
    Carl Parkes -- FriskoDude: Thai Blogs Sakdipat on Bangkok Taxis

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Toll , wenn er für die 50 Baht 1 Std warten muß , ist das kein gutes Geschäft .
    Nach meiner Erfahrung , denken die meisten Taxifahrer in BKK sehr geschäftsmäßig .
    Die wissen genau was für sie besser ist !
    Niemand zwingt den Fahrer oben einen Einsteiger aufzunehmen , aber er tut es gern , da es für ihn besser ist .
    Die einzigen Taxi u. Tuk Tuk - Fahrer , die nicht normal denken und nicht wissen ein Geschäft ist , sind in Phuket .
    Es ist schon seltsam , daß du glaubst , besser als der Fahrer zu wissen , was für ihn gut ist .

    Sombath


    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Doch, Du sparst die 50 Baht Airport Surcharge ein durch ein solches Verhalten. Es sei denn der Taxifahrer schlägt die am Ziel auch ohne den Bon auf und bekommt es bezahlt.

    Die Tollway-Gebühren muß jederman zahlen, egal ob er - im Falle von Don Muang - von Rangsit kommt oder vom Flughafen. Man kann es den Fahrer vorstrecken lassen oder für beide Abschnitte direkt sebst bezahlen. Das sind Gelder, die fällig sind für private Autos oder Taxen, gehoeren also nicht zu den Kosten des Taxifahrens.

    Und zum Thema "Sanktionen gegen Taxifahrer" muß man wissen, dass nicht alle, die Taxen steuern, auch die Eigner dieser Taxen sind. Viele gehoeren groeßeren Taxi-Garagen, die ebenfalls Vertragspartner der Einigung zwischen AOT, Gewerkschaft und BMA sind.
    Hier mal eine schon etwas ältere, aber im Prinzip immer noch richtige Beschreibung des Taxiwesens in BKK durch einen Thai Studenten.
    Carl Parkes -- FriskoDude: Thai Blogs Sakdipat on Bangkok Taxis

  4. #53
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Es ist schon seltsam , daß du glaubst , besser als der Fahrer zu wissen , was für ihn gut ist .Sombath
    Nicht ich, deren Gewerkschaft! Und die sind natürlich meilenweit von ihren Kollegen wech, eh?

  5. #54
    Avatar von Suratthani

    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    202
    Sorry Waanjai, aber wie oft warst du in den letzten 12 Monaten auf der Abflugebene am Suvarnabhum?
    Den Taxi Fahrern jedenfalls scheinen die 50 Baht mehr als egal zu zein.Die wollen da oben immer jemanden mitnehmen!
    Da wird schon nach einem gepfiffen wenn man aus der Halle rauskommt(nach dem einchecken noch schnell eine Rauchen bevor es weder nach Surat geht).
    Bin in den letzten 14 Monaten mehr als 10 Mal von Susibhum geflogen und als Raucher kann man dem treiben sehr schoen zuschauen!

    Wie vorher schonmal beschrieben kommt alle 15 bis 30 Minuten ein Pickup oder Motorcycle von der Airport Security und im Schneckentempo dahinter lauern schon die Taxi`s.

    Und unter Thai`s ist es mehr als normal bei Ankunft sich auf die Abflugebene zu begeben um ein paar Baht zu sparen.
    Dies habe ich mehrfach miterlebt wenn ich mit Kollegen geflogen bin.

    Gruesse aus Surat

  6. #55
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Suratthani Beitrag anzeigen
    ...Den Taxi Fahrern jedenfalls scheinen die 50 Baht mehr als egal zu zein.Die wollen da oben immer jemanden mitnehmen!
    .....
    Und unter Thai`s ist es mehr als normal bei Ankunft sich auf die Abflugebene zu begeben um ein paar Baht zu sparen.
    Dies habe ich mehrfach miterlebt wenn ich mit Kollegen geflogen bin.
    Also, ich war sicherlich nicht mehr als 10 mal im letzten Jahr in den Bangkoker Flughäfen. Gehe auch nicht mehr, wenn ich am Flughafen eintreffe, auf die Abflugebene, um die 50 Baht einzusparen. Habe ich gar Gepäck, dann turne ich doch nicht freiwillig für 50 Baht von der 2. auf die 4. Ebene.

    Deine Beobachtung bestärkt aber zunächst auch meine Feststellung, dass dies noch oft genug vorkommt, das mit dem Preis-Drücken. Trotz aller Bemühungen die Inhalte des Abkommens, den Taxiverkehr ab und hin zu den Flughäfen zu regeln und umzusetzen.

    Aber Du solltest einmal mit den Taxi-Fahrern reden und die insbesondere einmal fragen, ob für die wirklich die verlorenen 50 Baht "mehr als egal" sind. Oder ob für die das nur eine logische Konsequenz der Tatsache ist, dass es in Bangkok eine riesen Zahl von Taxen gibt und dass in so Situationen wie am Flughafen einem Taxifahrer besonders klar wird, was er denn nur für ein kleines Rädchen im Getriebe ist. Das sollte man als Ausländer ausnutzen. Wie jede Schwäche von Menschen in armen Ländern.

    Und dass viele Thais, für die das Fliegen immer noch ein Luxus ist, selbst ein paar Baht sparen wollen, liegt ebenfalls auf der Hand. Machen wir es denen nach, und Thailand wird so auf jeden Fall noch billiger für uns.

    Alles hat seinen Preis. Wie Chak schon schrieb, steigt in solchen Situationen die Chance, dass das Opfer versuchen wird, die entgangenen 50 Baht anderweitig reinzuholen. Durch Täuschung etc. Soll man sich dann nicht beschweren. Man bekommt nur in gleicher Münze zurückgezahlt.

    Aber deine grundsätzliche These "Den Taxi Fahrern jedenfalls scheinen die 50 Baht mehr als egal zu zein." ist so nicht haltbar. Ein Gegenbeweis ist der schlichte Fakt, dass sich täglich tausende von Taxen auf der Ankunftsebene knubbeln. Es dauert ja nicht lange für den Reisenden, bis er ein Taxi zugewiesen bekommt, sondern hoechstens lange, bis der letzte in der Warteschlange der Taxen bedient wird. Dass koennen wir, die wir auch während des gesamten Tages von innerthailändischen Flügen in Bangkok ankommen, ohnehin viel besser einschätzen als diejenigen, die ständig Langstrecken fliegen und meist frühmorgens oder mittags eintreffen.

  7. #56
    Avatar von Suratthani

    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    1.Aber Du solltest einmal mit den Taxi-Fahrern reden und die insbesondere einmal fragen, ob für die wirklich die verlorenen 50 Baht "mehr als egal" sind. Oder ob für die das nur eine logische Konsequenz der Tatsache ist, dass es in Bangkok eine riesen Zahl von Taxen gibt und dass in so Situationen wie am Flughafen einem Taxifahrer besonders klar wird, was er denn nur für ein kleines Rädchen im Getriebe ist. Das sollte man als Ausländer ausnutzen. Wie jede Schwäche von Menschen in armen Ländern.

    2.Und dass viele Thais, für die das Fliegen immer noch ein Luxus ist, selbst ein paar Baht sparen wollen, liegt ebenfalls auf der Hand. Machen wir es denen nach, und Thailand wird so auf jeden Fall noch billiger für uns.

    3.Alles hat seinen Preis. Wie Chak schon schrieb, steigt in solchen Situationen die Chance, dass das Opfer versuchen wird, die entgangenen 50 Baht anderweitig reinzuholen. Durch Täuschung etc. Soll man sich dann nicht beschweren. Man bekommt nur in gleicher Münze zurückgezahlt.
    Nabend Waanjai,

    zu 1. Dazu ist mein Thai zu schlecht als das ich ihm ueber die 50 Baht ausfrage.
    zu 2. Geb ich dir zum Teil recht. Denke das die weniger gut betuchten Thai`s den Bus nehmen anstatt den Flieger.
    zu 3. Alleine Steige ich am Flughafen in kein Taxi. Da nehme ich eine AOT Limousine aus dem von dir genannten Punkt.

    Und wer sagt dir das die 50 Baht dem Taxifahrer gehoeren.Vielleicht ist er ja auch in einer von dir genannten Taxi Firmen und muss diese an seinen Chef abdruecken?

    Gruesse aus Surat in den Isaan

  8. #57
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    ...dachte, daß die 50 Baht an den Airportbetreiber zurückfliessen. Der Schalter dort ist ja kein kostenloser Servicepunkt. Und daß jemand prinzipell aus Angst nicht mit einem öffentlichen Taxi ab dort losfährt, ist mir komplett neu.

  9. #58
    Avatar von Suratthani

    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    ...dachte, daß die 50 Baht an den Airportbetreiber zurückfliessen. Der Schalter dort ist ja kein kostenloser Servicepunkt. Und daß jemand prinzipell aus Angst nicht mit einem öffentlichen Taxi ab dort losfährt, ist mir komplett neu.
    Hallo Benni,

    als ich 2008 das erste mal am Suvarnabhum von Deutschland aus ankam, hatte ich mir ein Taxi genommen und durfte dann 2 mal umsteigen und ein paar Baht mehr als ueblich abdruecken.
    Das praegt.


    Gruesse auf die Insel

  10. #59
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    ...dachte, daß die 50 Baht an den Airportbetreiber zurückfliessen. Der Schalter dort ist ja kein kostenloser Servicepunkt.
    Das Thema Airport-Surcharge war ja desoefteren in den Medien. Und auch nicht immer unkritisch, wie so zeitweise Blockaden des multilateralen Abkommens zeigten. Man muß bedenken, dass die Taxifahrer, die in Bangkok so ziemlich chronisch "rot" wähl(t)en auch unter dem Gouverneur Apirak von den Dems nicht besonders Beliebte waren.
    Die 50 Baht ist die Gegenleistung dafür, daß sich die Taxifahrer (grüne-gelbe Eigentümer und andersfarbige Taxi-Garagen-Unternehmer) dazu verpflichteten, neue Kunden nur auf der Ankunftsebene aufzunehmen. Zum anderen mußten Gewerkschaft und Garagen-Eigner dem "Beschwerde-Verfahren" - ne Art Schlichtungsinstanz - sich unterwerfen. AOT bekam mehr Planungssicherheit und zahlt für die Ausschilderung zu den Public Taxis und den dortigen Schalter. Die sonstige Manpower scheint von der Taxifahrer-Gewerkschaft zu sein. BMA vertrat und vertritt das oeffentliche Interesse und mußte dem Deal ja zustimmen. Ansonsten wäre es ja so angreifbar, wie bestimmte faktische Situationen in Europa durch Kartellrecht. Wie in dem Link zum Bericht einer Analyse eines thail. Studentens über die Taxen in BKK zu entnehmen ist, durften früher nicht alle Taxen zum Flughafen kommen: "Only the authorized taxis are allowed to enter the BKK international airport."

    Also die 50 Baht fließen nicht zurück. Dafür fehlen alle Informationen über das konkret benutzte Taxi. Erst im Falle einer Beschwerde werden diese Fakten gemeldet und da das Meldeblatt nur an Kunden herausgegeben wird, gilt es als Beweis der Taxi-Nutzung ab Flughafen.

  11. #60
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Also die 50 Baht fließen nicht zurück. Dafür fehlen alle Informationen über das konkret benutzte Taxi. Erst im Falle einer Beschwerde werden diese Fakten gemeldet und da das Meldeblatt nur an Kunden herausgegeben wird, gilt es als Beweis der Taxi-Nutzung ab Flughafen.
    Die 50 Baht fliessen nicht zurück, weil sie ja gar nicht erst hin geflossen sind. Sie verbleiben beim Schalter. Der Taxifahrer sieht sie gar nicht erst......
    Bei der Abfahrt wird allerdings sein Kennzeichen notiert, falls es Beschwerden gibt - gegen ihn. Das ist übrigens die einzige Sicherheit im System. Falls der Fahrgast nie wieder auftaucht, kann er auch keine Beschwerde mehr schreiben. Zum Glück sind Übergriffe heute mehr als selten.
    Das war früher am DongMuang anders, als die Unbedarften von Schleppern ins Parkhaus in ein Taxi gelockt, von dort auf einen wenige KM entfernten Sammelplatz und von dort weiter transportiert wurden. Da gab es schon mal Probleme.....; insbesondere, wenn der Gast laut wurde und damit sein Gesicht verlor, verlor er manchmal Alles.
    Das ist nicht zu vergleichen mit den heutigen Meter-Taxen, die einen Ruf zu verlieren haben. Von Übergriffen durch Taxifahrer auf Fahrgäste habe ich lange nichts gehört.


    waanjai_2: Wahrscheinlich zahlst Du im Wartebereich "hinter der Kontrolle" auch lieber 180 THB für ein kleines Chang, als 90 für ein grosses Chang im Wartebereich vor der Kontrolle.

    Wahrscheinlich denkst Du auch, dass die Mitarbeiter in den Transitbereichen das dreifache verdienen (wegen der hohen Preise dort), wie jene vor dem Transitbereich???

    Wahrscheinlich wirst Du jetzt auch noch sagen, das hätten die Gewerkschafen so ausgehandelt???

    Kölle alaaf!

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.02.11, 11:30
  2. Wer kommt an Loy Krathong nach Bangkok?
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.09, 09:45
  3. Bangkok Airways kommt nach Europa
    Von Maenamstefan im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.06, 05:38
  4. Minibus von Bangkok Airport nach Pattaya?
    Von rolli im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.08.04, 09:51
  5. Bus von Bangkok Airport nach Pattaya
    Von Intruder im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.06.04, 19:35