Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 96

Wie kommt man nach Mitternacht vom Airport Bangkok in die Stadt ?

Erstellt von walkabout, 13.02.2012, 14:16 Uhr · 95 Antworten · 9.788 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von walkabout

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    125
    Nö, ums Geld geht es mir nicht. Ich will faire Preise/local rates zahlen und fair behandelt werden.und dann lieber dem Fahrer gutes Trinkgeld geben.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von kager

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    575
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    .................................................. .................................................. .................................................. ..................................

    Nur die Leute, die das nicht durchschauen, denken wirklich, sie wären besonders clever gewesen. Ich finde, man sollte deren Phantasien nicht zerstoren, weil es wahrscheinlich eins der seltenen Momente in ihrem Leben waren, wo sie glaubten, sie wären besonders smart gewesen.
    Da kann ich voll zustimmen.
    Damit untergräbt man in erster Linie das Bemühen etwas Ordnung ins System zu bringen.
    Ich glaube es kostet 50 Bt mehr wenn man an dem Häuschen den Zettel holt und ein Taxi bestellt.
    Wir sind in TH noch nie von einem Taxifahrer beschissen worden (14 Jahre), kann Glück gewesen sein.
    Alles im Voraus abklären und gut.
    Mit Tuktuk fahre ich grundsätzlich nicht mehr da das zum Großteil Gauner sind und meißt teurer als Taxis.

    Vor Jahren hatten wir mal ein Taxi von BKK (Pratunam) nach Pak Chong genommen, der Fahrer hat uns fast eine Stunde in BKK herumgefahren und dann Schiß bekommen weil er nicht wußte ob er in Pak Chong eine Gastanke findet.
    Der hat uns zum Ausgangsort zurückgefahren und wollte 200Bt haben, da hab ich geglaubt ich spinne.
    Meine Frau hat mich dann erweicht dem Depp wenigstens 40Bt zu geben.
    Ich habe versucht dem klar zu machen, daß uns eigentlich für die verplemperte Lebenszeit Geld zustehen würde.

  4. #13
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552
    Mit Deiner Meinung gehe ich nicht einig.

    Ganz im Gegenteil - ökologisch und ökonomisch gesehen macht es durchaus Sinn, jedwede Leerfahrt zu vermeiden. Insofern hat das mit Schnorren nichts zu tun, sondern eher mit Sinn und Verstand für Wirtschaftlichkeit und natürlich auch Sparsamkeit. Den Umweltschutzgedanken blenden wir besser aus, denn von Nachhaltigkeit sind die Thai eh Lichtjahre zurück.

    Aber Sinn, Verstand, Sparsamkeit sind nicht gerade die typischen Thai-Tugenden, vielmehr mafiöse Strukturen, denn mit doppelt so vielen Taxis lässt sich halt doppelt soviel Schutzgeld einnehmen.

  5. #14
    Avatar von kager

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    575
    Zitat Zitat von Schwarzwasser Beitrag anzeigen
    Mit Deiner Meinung gehe ich nicht einig.

    Ganz im Gegenteil - ökologisch und ökonomisch gesehen macht es durchaus Sinn, jedwede Leerfahrt zu vermeiden. .................................................. .................................................. .................................................
    .................................................. .........................

    Dabei entstehen keine Leerfahrten vom Airport aus, da es Teil des Systems ist, daß sich die Taxis die Personen zum Abflug angeliefert haben in der Ankunftebene hinten anstellen sollen und dann neu beladen werden.
    Im Prinzip läuft das doch bei uns in EU an den Taxiständen ähnlich ab.

  6. #15
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552
    Dies war aber in Bangkok immer der Fall, dass ankommende Taxis, die abfliegende Passagiere abgesetzt haben, leer zurückfahren mussten. Die erfahrenen Thailand-Flieger sind dann im neuen Flughafen nicht runter zum Taxistand, sondern nach oben, um sich ein etwas günstigeres Taxi zu greifen. Die fuhren auch mit Taxi-Meter, zumindest, wenn man es ihnen auf Thai zu verstehen gab und nicht den Eindruck eines leicht abzockbaren Frischlinges vermittelte.

  7. #16
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    wäre vielleicht hilfreich ,wenn man anstatt zu fragen ob das ein Metertaxi ist ,ihm einfach sagen ,er soll das Meter einschalten ,wenn nicht sofort ausseigen ,gilt eigentlich für ganz BKK.

    wenn du das mit der Abflugebene von Malina kennst ,dann mach das auch in BKK.machen wir seit Jahren so.
    Oder man geht zum offiziellen Taxistand auf der Ankunfstebene, zahlt 50 Baht mehr, aber muss sich nicht mit irgendwelchen Abzockversuchen herum ärgern.

  8. #17
    Avatar von kager

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    575
    Zitat Zitat von Schwarzwasser Beitrag anzeigen
    Dies war aber in Bangkok immer der Fall, dass ankommende Taxis, die abfliegende Passagiere abgesetzt haben, leer zurückfahren mussten. Die erfahrenen Thailand-Flieger sind dann im neuen Flughafen nicht runter zum Taxistand, sondern nach oben, um sich ein etwas günstigeres Taxi zu greifen. Die fuhren auch mit Taxi-Meter, zumindest, wenn man es ihnen auf Thai zu verstehen gab und nicht den Eindruck eines leicht abzockbaren Frischlinges vermittelte.

    Wir haben das bisher fast immer so gemacht, also Abflugebene.
    Ich hatte mir aber nachdem ich über waanjais Post hier im Thread nachgedacht habe vorgenommen das nicht mehr so zu machen.
    Woher soll ich wissen, daß waanie rätselhafte bis falsche Infos weitergibt.
    Also stimmt das nicht, daß sich die Taxis in der Schlange anstellen, sondern kommen die alle leer von der City angefahren?
    Ich hatte bisher in meiner langjährigen Thailandtaxierfahrung immer den Eindruck, daß Zeit für die Taxidriver nicht das Problem ist und die gerne mal warten wenn es gilt eine Leerfahrt zu vermeiden.
    So ein Taxi kostete für einen Tag gebucht kaum mehr als für die einfache Strecke und dann sofort zurück. z.B. Morgens nach Phimai oder Rayong und abends wieder zurück haben die immer gerne ein paar Stunden gewartet.
    Da ich aber seit ein paar Jahren selbst fahre wußte ich nicht, daß das nun anders ist.

  9. #18
    vik
    Avatar von vik

    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Weltweit versuchen die Oberschnorrer Kosten der Taxifahrt vom Flughafen zum Hotel dadurch zu senken, dass sie versuchen, die Taxis abzugreifen, die auf der Abflug-Ebene eingetroffen sind, weil sie einen Passagier zum Flughafen gebracht haben und nach Moeglichkeit vermeiden wollen, sich nun in die Warteschlangen auf der Ankunftsebene einzureihen.

    Überproportional häufig werden die Gesellen Opfer von Scams oder wie im Fall von Suwannaphuum in Bangkok von der Polizei schon auf der Abflugsebene gestoppt und der Fahrer peinlich befragt. Der muß dann Strafe bezahlen, die er auf jeden Fall durch eine überhoehte Endrechnung an den Fahrgast überwälzt. Geht ja oekonomisch gesehen gar nicht anders.

    Nur die Leute, die das nicht durchschauen, denken wirklich, sie wären besonders clever gewesen. Ich finde, man sollte deren Phantasien nicht zerstoren, weil es wahrscheinlich eins der seltenen Momente in ihrem Leben waren, wo sie glaubten, sie wären besonders smart gewesen.

    Genau das selbe hab ich auch gemacht bei meinem ersten Urlaub in Thailand.
    Mein Freund war mein "Guide" , und ich dachte "wow" der kennt sich aus.

    Tja,.........Taximeter, und nur diese!

  10. #19
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von Schwarzwasser Beitrag anzeigen
    Aber Sinn, Verstand, Sparsamkeit sind nicht gerade die typischen Thai-Tugenden, vielmehr mafiöse Strukturen, denn mit doppelt so vielen Taxis lässt sich halt doppelt soviel Schutzgeld einnehmen.
    Was die Tugenden angeht mag ich Dir nicht widersprechen, aber der normale Taxifahrer oder Motorradtaxifahrer zahlt kein "Schutzgeld".

    Moeglicherweise zahlen Unternehmen die diese Personen beschaeftigen, aber weder der Taxifahrer der im Auftrag unterwegs ist noch der, der im eigenen Auto faehrt, zahlt ein "Schutzgeld".

    Das Teegeld ist nur einmalig fuer die Lizenz faellig.

    Ich kenne genug von den Jungs.

  11. #20
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von kager Beitrag anzeigen
    Dabei entstehen keine Leerfahrten vom Airport aus, da es Teil des Systems ist, daß sich die Taxis die Personen zum Abflug angeliefert haben in der Ankunftebene hinten anstellen sollen und dann neu beladen werden.
    Im Prinzip läuft das doch bei uns in EU an den Taxiständen ähnlich ab.
    So isses.

    Und es entstammt aus dem mit Staat und Taxifahrergewerkschaft vereinbarten System: Taxi nach und von Bangkoks Flughäfen
    1. alle Passagiere, die zum Flughafen gebracht werden wollen, werden standardmäßig auf der Abflugsebene ausgeladen. Es sei denn, sie wünschen einen Transport explicit auf eine andere Ebene. Auf der Abflugebene dürfen keine Passagiere für Fahrten vom Flughafen aufgenommen werden.
    2. Nach Ablieferung des Passagiers auf der Abflugebene sollte sich das Taxi auf die Ankunftsebene begeben, um Passagiere vom Flughafen weg zu transporieren.
    3. Die Taxifahrer unterwerfen sich einem freiwilligen Schlichtungsverfahren im Falle von Kundenbeschwerden. Die Kunden erhalten hierfür einen Meldezettel.
    4. Die Taxen erhalten dafür 50 Baht mehr von ihren Passagieren, die airport surcharge genannt.
    (in Auszügen)

    Das Aufnehmen von Passagieren, die vom Flughafen weg transportiert werden wollen, durch Taxen die gerade auf der Abflugebene eingetroffen sind, ist unzulässig und kann von der lokalen Polizei geahndet werden. Die Verantwortung obliegt dem Fahrer und dem Taxiunternehmen.

    Diejenigen Leute, die nachdem sie auf der Abflugebene angekommen sind, nach Gepäckausgabe zur Ankunftsebene sich bewegen, um dort ein gerade eingetroffenes Taxi entgegen den geltenden Regeln abzugreifen, verhalten sich so ziemlich ähnlich wie diejenigen Leute, die in England mit dem Bus fahren wollen und sich dort nicht das System des Anstellens in einer Reihe einreihen, sondern ganz nach vorne zum Einstieg gehen um dann als zweiter Fahrgast - optimal gar als erster - Fahrgast in den Bus einzusteigen.
    Dies ist kein Zeichen fehlendes Benehmens (also Erziehung), sondern von weltweit erfahrenem Travellertum.

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.02.11, 11:30
  2. Wer kommt an Loy Krathong nach Bangkok?
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.09, 09:45
  3. Bangkok Airways kommt nach Europa
    Von Maenamstefan im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.06, 05:38
  4. Minibus von Bangkok Airport nach Pattaya?
    Von rolli im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.08.04, 09:51
  5. Bus von Bangkok Airport nach Pattaya
    Von Intruder im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.06.04, 19:35