Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

Wie komme ich in Thailand am günstigsten an Bargeld/Umtausch

Erstellt von Pauli, 08.01.2008, 21:04 Uhr · 46 Antworten · 5.482 Aufrufe

  1. #21
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Wie komme ich in Thailand am günstigsten an Bargeld/Umta

    ok, wenn man nach bequemlichkeit geht stimmt es.
    wenn man an die sicherheit denkt sind die travelerscheck´s imm er noch die sichersten. ohne reisepass kein geld.
    so handhabe ich es seit nunmehr über dreissig jahren.
    noch nie probleme gehabt.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.671

    Re: Wie komme ich in Thailand am günstigsten an Bargeld/Umta

    Sehe ich genauso. TC sind eine sichere Bank (sofern man TC und Ausgabebeleg nicht zusammen aufbewahrt!!).
    Deswegen mein Rat:
    - Bargeld (€) wenig
    - Kreditkarte für die normalen Geldabhebungen (welche gut ist und nicht; gibt es genug Postings)
    - TC als Reserve, notwendig wenns mal eng wird.
    Gruß

  4. #23
    Avatar von condo

    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    273

    Re: Wie komme ich in Thailand am günstigsten an Bargeld/Umta

    Ich habe durch Zufall diese Nachricht gelesen:
    http://www.volkswagenbank.de/index.p...ten_girokonto0

    auch eine Möglichkeit an Geld zu kommen.

  5. #24
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Wie komme ich in Thailand am günstigsten an Bargeld/Umta

    Bei Bargeldabhebung mit Kreditkarten sollte man noch beachten, dass es bei vielen Karten (besonders bei den gebührenfreien!!) auch eine Gebühr für den Einsatz in Fremdwährung gibt (meist zwischen 1-1,75% vom Umsatz).
    Manche verlangen gar bei Bargeldabhebungen einen Zins für den Zeitraum Abhebung bis nächste Abrechnung (zusätzlich zum Auslandseinsatz).
    Also zuerst genau die Konditionen prüfen (bei seiner Bank) was effektiv günstiger kommt.
    Ich neheme immer meine Bankomatkarte (mit Cirrus/Maestro), da meine Bank immer 2 Euro Gebühren nimmt bei Fremdbanken (egal wo sich diese befindet auf der Welt). Damit kann ich je nach Kurs 23000-25000 THB auf einmal ziehen (max. im Gegenwert von EUR 500).

  6. #25
    Avatar von Pauli

    Registriert seit
    07.01.2007
    Beiträge
    53

    Re: Wie komme ich in Thailand am günstigsten an Bargeld/Umta

    Hallochen,
    ich habe mich von dem Hinweis "vorstellen" erst gar nicht recht angesprochen gefühlt... ...bis ich gemerkt habe, daß ich mich ja wirklich noch nicht vorgestellt habe... Hatte zwar schon mal vor ca. 5 Jahren unter anderem Usernamen hier mitgeschrieben, aber als ich mich letztes Jahr wieder anmelden wollte fiel der mir nicht mehr ein und das Passwort war auch Futschikato... Ja so ist das halt, wenn man eine Zwangspause mit Thailand einlegt und versucht nicht mehr dran zu denken...

    Also ich werde mich dann mal in der Rubrik "Vorstellen" melden...damit Ihr wißt, mit wem Ihr schreibt... Sorry nochmal.

    Gruß Silke

  7. #26
    Avatar von MooKai

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    537

    Re: Wie komme ich in Thailand am günstigsten an Bargeld/Umta

    Bares ist wahres
    In BKK gibt es eine "Wechselstube" die tauscht immer besser als jede Bank. Der Laden heisst "Super Rich". Ist in der Nähe von Central World & BigC im Zentrum... Genaue Adresse weiss ich nimmer, da meine Freundin mich da hingeschleppt hat. Der Kurs war um 0.60 Baht höher als bei jeder anderen Bank.

  8. #27
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: Wie komme ich in Thailand am günstigsten an Bargeld/Umta

    Hallo MooKai (hübscher Name ;-D )

    0.60 Baht höher als bei jeder anderen Bank.
    Nicht 0.6 Satang? Soviel ungefähr geben die Händler in der Pradipat.

    Gruß Klaus

  9. #28
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: Wie komme ich in Thailand am günstigsten an Bargeld/Umta

    Zitat Zitat von Changnam43",p="556757
    Nicht 0.6 Satang? Soviel ungefähr geben die Händler in der Pradipat.
    Solange der Kurs immer noch unter dem Verkaufskurs für € liegt kann es sich für einen privaten Geldwechsler durchaus lohnen, deutlich höhere Kurse beim Tausch zu geben als Banken.

    Der Kollege Dieter1 hat mal von einer chinesischen Geldwechslerin an der Suk berichtet. Dort jabe ich im Juni pro € 20 Stang mehr bekommen als bei allen anderen Banken. Von daher wären 60 Sateng denkbar, wenn jemand einen großen Bedarf an € hat.

    Gruß

  10. #29
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: Wie komme ich in Thailand am günstigsten an Bargeld/Umta

    Ja, stimmt schon. Merkwürdigerweise bekommt man bei denen mehr
    wenn man größere Scheine (200€ oder noch besser 500€) hinlegt.
    Habe ich nie so recht verstanden.

    Gruß Klaus

  11. #30
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Wie komme ich in Thailand am günstigsten an Bargeld/Umta

    Frag dich einfach mal, woher die Baht kommen koennten, dann verstehst du vielleicht auch warum diesen Personen grosse Scheine lieber sind.

    Weiss auch nicht ob man diese Leute unterstuetzen sollte indem man selbst einen so unwesentlichen Betrag einspart.
    Kaem mir dabei ehrlich gesagt sehr schaebig vor.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umtausch Nichteuro in Thailand
    Von michael59 im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.08, 13:26
  2. Neue Bargeld Devisengrenze -> Thailand
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.07, 14:47
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.02.05, 18:07
  4. Bargeld abheben in Thailand
    Von matthi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.03, 11:39