Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Wichtige frage wegen arbeit in thailand

Erstellt von chris247, 25.09.2012, 20:43 Uhr · 11 Antworten · 3.323 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von chris247

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    3

    Wichtige frage wegen arbeit in thailand

    Hi leute,

    hab im internet schon ein bisschen rumgesucht aber nicht wirklich antworten gefunden...
    ich habe eine frage bezüglich arbeit in thailand.
    Und zwar wollte ich wissen ob es rechtlich okay ist, ware (bspw. Klamotten bzw accessoires) in thailand einzukaufen und nach deutschland zum weiterverarbeiten zu schicken?

    Allgemein gesehen von der thailändischen Rechtslage, nicht von der Deutschen, das ist ja wieder etwas anderes.
    Danke schonmal für eure antworten.

    grüße

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Meines Wissens ist dies legal, weil Du Aufkäufer von Ware bist - so wie dies auch ein Tourist ist, der Gleiches tut - die Waren mit VAT kauft und dies im Auftrag einer ausländischen Firma. Nur, was ist, wenn Du als Exporteur die gezahlte VAT Dir wiederholen willst? Ist etwas, was Touris halt oft machen, aber halt eben nur ab und zu und nicht in regelmäßigen Intervallen. Da koennte ja bei den Thais der Verdacht entstehen, dass es in Wirklichkeit vielleicht eine eigenständige thail. Einkaufsfirma mit Angestellten usw. gibt.

  4. #3
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Im kleinen Rahmen lassen sich kommerzielle Sendungen durchaus problemlos per Post schicken, doch sobald es zu Frachtsendungen und Abwicklung ueber eine Spedition kommt wird ein entsprechender registrierter Exporteur benoetigt, damit das Zoll-Clearing auf thailaendischer Seite im paperless Verfahren fuer die Spedition moeglich ist.

    Zwischenzeitlich ist es notwendig, dass eine Spedition vom Exporteur fuer das entsprechende Clearing registriert wird und hierfuer muessen dann die entsprechenden Firmenpapiere des Exporteurs zur Verfuegung gestellt werden. Fuer die spezielle Lieferung stellt der Exporteur der Spedition dann neben der Ware auch die Handelsrechnung, Packliste und gegebenenfalls auch vom thailaendischen Handelsministerium beantragte Ursprungszeugnisse zur Verfuegung.

    Auch unbedingt beachten, dass formelle Textil-Ursprungszeugnisse fuer handelsueberwachte Waren (z. B. Bekleidung in die EU) zwingend erforderlich sind, da sonst im Empfaengerland eine Verzollung nicht moeglich ist. Ursprungszeugnisse koennen jedoch nur dann beim thailaendischen Handelsminsterium beantragt werden, wenn der Exporteur dort registriert ist und in Sachen Bekleidung speziell dann auch noch fuer den Export von Textilien. Fuer diese Registrierung sind dann erneut die entsprechenden thailaendischen Firmenpapiere erforderlich.

    Selbst ein thailaendisches reines Branch-Office einer auslaendischen Firma ist nicht berechtigt Rechnungen zu erstellen und eigenes Einkommen zu generieren sondern darf nur rein repraesentative und geschaeftsanbahnende Taetigkeiten vornehmen.

    Kurzum, im kleinen Massstab und auf Basis von Postversand kann unter der Hand sicherlich agiert werden, aber ab einer bestimmten Groessenordnung wird es dann erhebliche Huerden geben. Speziell wenn es nicht um private Sendungen sondern welcher kommerzieller Art geht.

  5. #4
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Kurzum, im kleinen Massstab und auf Basis von Postversand kann unter der Hand sicherlich agiert werden, aber ab einer bestimmten Groessenordnung wird es dann erhebliche Huerden geben. Speziell wenn es nicht um private Sendungen sondern welcher kommerzieller Art geht.
    Das kann man ja umgehen, indem man bei den Wholesalern direkt den Versand in Auftrag gibt...oder bei den vielen Firmen, die vor allem in Pratunam ansässig sind und quasi nichts anderes machen.

  6. #5
    Avatar von chris247

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    3
    Okay danke auf jedenfall für eure antworten und eure hilfe!
    es geht hierbei nicht um sendungen mit 10000 teilen sondern eher 300-500'stück und das auch nicht alles auf einmal sondern in abständen...

    auf jedenfall danke für eure mühe, jetzt weiß ich mehr.

    grüße

  7. #6
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Auch diese Lieferungen müssen durch den Zoll.

  8. #7
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Auch diese Lieferungen müssen durch den Zoll.
    Man könnte alles einzeln schicken, aber ist halt aufwendig.
    Wichtig ist, dass man eine Rechnung beilegt, die der Zoll im Empfängerland auch lesen kann.
    Diese sollte niedrig sein, aber nicht so niedrig, dass es unglaubwürdig klingt.

  9. #8
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Bei ein paar Hundert Teilen ist da nix mehr mit Privat. Würde jedem davon abraten z.B. wegen Einfuhrumsatzsteuer und einer damit einhergehenden Umgehung.

  10. #9
    Avatar von chris247

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    3
    Ich hab ja nicht gesagt dass das privat laufen soll. Eine firma in DE ist ja angemeldet!Ich wollte lediglich wissen ob es dabei in thailand zu problemen kommen kann.


    P.s. Wie sollte ich eine rechnung erhalten?
    Von den thais auf den märkten eine quittung ausstellen lassen?

  11. #10
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.541
    Zitat Zitat von chris247 Beitrag anzeigen
    Ich hab ja nicht gesagt dass das privat laufen soll. Eine firma in DE ist ja angemeldet!Ich wollte lediglich wissen ob es dabei in thailand zu problemen kommen kann.


    P.s. Wie sollte ich eine rechnung erhalten?
    Von den thais auf den märkten eine quittung ausstellen lassen?
    Warum gehst du nicht zu den Firmen, von denen die Marktverkäufer beziehen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Transit in Berlin
    Von Schwarzwasser im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.12.11, 17:06
  2. Frage wegen eines Führerscheins in Thailand
    Von buakaw im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.11, 14:57
  3. Wichtige Frage zur Limited Partnership
    Von muddy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.10, 17:13
  4. Frage wegen Overstay
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 02.05.09, 11:39
  5. Frage wegen Schengen-Visa
    Von mrhuber im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.03, 12:12