Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Wetter im Juni in Ko-Sumui und Krabi

Erstellt von Charles999, 30.05.2011, 10:35 Uhr · 11 Antworten · 5.037 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Charles999

    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    23

    Wetter im Juni in Ko-Sumui und Krabi

    Hallo,
    ich war schon oft in Thailand aber noch nie in Ko-Samui. Ich höre immer, dass das Wetter in Ko-Samui anders als im Rest von Thailand sehr schön sein soll! Stimmt das?

    Nach meiner Erfahrung gibt es nur 2 Jahreszeiten in Thailand Trockenzeit (November - April) und Regenzeit (Mai - Oktober).

    Da ich ab 12 Juni in Thailand ein wenig herumfahren möchte, wäre Ko-Samui und/oder Krabi vielleicht eine interessante Alternative!

    Viele Grüße

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Heute am 30.Mai 2011 recht warm, leicht bewoelkt, letzte Nacht gewittrig, aber kaum Niederschlaege, Gestern sonnig, sehr heiss!

    Ko Samui, Thailand Forecast : Weather Underground

    Die Wetterprognosen stimmen ganz selten mit "Haben" oder "Ist" ueberein!

    Im Sueden stimmt das mit der Trockenzeit und der Regenzeit, aber die Zeitraeume sind genau umgekehrt!


  4. #3
    Avatar von Charles999

    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    23
    Vielen Dank für die Niederschlagskarte! Gibt es eine Erklärung warum auf Ko Samui im Gegensatz zum Rest von Thailand Oktober und November die Monate mit dem größten Niederschlag sind???

    Hat es etwas mit den Meeresströmungen zu tun? Die Großwetterlage kann sich doch nicht so total anders verhalten, oder?

    Viele Grüße

  5. #4
    Avatar von Paedda

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    661
    War mal vor einigen Jahren im im Juni für 2 Wochen auf Samui. Die einzigen Regentropfen, die wir in dieser Zeit sahen, war ein Schauer bei der Ankunft in BKK nach dem Hinflug.
    Ach ja, denk daran, dass der Wasserstand zu dieser Zeit extrem niedrig ist und das Schwimmen nicht an allen Stränden uneingeschrängt möglich ist.

  6. #5
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Im Golf von Thailand hat es nicht sehr starke Strömungen, leider....den Wind ist auch meistens leicht bis mäßig.

    In Koh Samui beginnt die regenzeit ein bischen später.

    Inseln haben generell ihr eigenes Mikroklima, in Deutschland haben wir auch Inselwetter, das vom LAndwetter abweicht.
    da das umliegende Meer hier starken Einfluss auf das Wetter hat. Es herrsch in der Regel eine sehr hohe Luftfeuchte und die Temperarur sinkt auch Nachts wenig ab.

    Warme Luft kann aber mehr feuchtigkeit aufnehmen als kühlere Luft.
    Im November kühlt es nach den Monsunregengüssen über Thailand ab.... die feuchtigkeit in der warmen Inselluft kondensiert und fällt als regen, weil die kühlere Luft nicht so viel feuchtigkeit speichern oder aufnehmen kann wie warme Luft ( Sättigung )

    So in etwa erkläre ich mir selbst das....

  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012
    In Krabi ist Juni Regenzeit und Monsunzeit, also der Genuss im Meer zu baden duerfte stark eingeschraenkt sein. In Samui ist Juni ok.

  8. #7
    Avatar von paitun

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    31
    NORMALERWEISE ist juni eine zeit die völlig o.k. geht,auch fürs meer,auf ko samui.hier und da kann es mal kurz und kräftig regnen.
    aber würde mich momentan nicht auf statistiken verlassen (siehe märz/april) .
    würde samui aber krabi wettertechnisch dann doch vorziehen.

  9. #8
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Charles999 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Niederschlagskarte! Gibt es eine Erklärung warum auf Ko Samui im Gegensatz zum Rest von Thailand Oktober und November die Monate mit dem größten Niederschlag sind???

    Hat es etwas mit den Meeresströmungen zu tun? Die Großwetterlage kann sich doch nicht so total anders verhalten, oder?

    Viele Grüße
    Dann ist halt Regenzeit und da bekommt Samui den Nordostmonsun, der von Indien, ueber die Andamansee (Golf von Bengalen) reichlich feuchte Luft mitbringt!

    Warum das nun ist, das weiss ich nicht, bin kein Wetterfrosch!


    Dazu das Wiki:


    Aufgrund der Fülle von unterschiedlichen Monsunphänomenen und deren stark regional aufgelösten Effekten ist es im folgenden nur möglich, einen sehr großskaligen Überblick zu geben. Wesentlichster Faktor der regionalen Differenzierung ist die Orografie des Kontinents und die Wirkung vornehmlich sehr hoher Gebirge als Wetterscheiden mit Stauregen und Föhn-Effekten. Hierdurch können topografisch getrennte Gebiete, beispielsweise auf der Lee- und Luv-Seite eines Gebirges, teils erhebliche Unterschiede im Jahresniederschlag aufweisen und auch die Hauptwindrichtung wie der Jahresverlauf des Monsuns können stark schwanken. Zusätzlich spielen auch Einflüsse durch andere Klimafaktoren bzw. benachbarte Klimazonen eine Rolle. Auch Meeresströmungen und Änderungen in der lokalen Meeresoberflächentemperatur können die Niederschlagsverteilung bzw. den Monsun insgesamt beeinflussen.

    Genaueres zu dem warum? Hier: Monsun

  10. #9
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695
    Samuainer, nichts für ungut, aber der Nordostmonsun heisst so weil er aus NORDOST kommt und nicht aus Indien (NORDWEST). Er bringt das angenehme, (ziemlich) trockene Klima in Zentralthailand und in Phuket, nimmt aber über dem Golf und der South China Sea Feuchtigkeit auf und beplästert Südthailand von Koh Samui bis runter nach S'pore, Sarawak, Sabah usw.
    Wer je mal im Nov./Dez. in Kuantan oder Kuching war der hält den Septemberregen in BKK für Nieseln.

    P.S.: Ist auch der Grund warum beste Reisezeit für Bali die Sommermonate sind - wie in Samui!
    Schönen Tag noch!

  11. #10
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Samuainer, nichts für ungut, aber der Nordostmonsun heisst so weil er aus NORDOST kommt und nicht aus Indien (NORDWEST). Er bringt das angenehme, (ziemlich) trockene Klima in Zentralthailand und in Phuket, nimmt aber über dem Golf und der South China Sea Feuchtigkeit auf und beplästert Südthailand von Koh Samui bis runter nach S'pore, Sarawak, Sabah usw.
    Wer je mal im Nov./Dez. in Kuantan oder Kuching war der hält den Septemberregen in BKK für Nieseln.

    P.S.: Ist auch der Grund warum beste Reisezeit für Bali die Sommermonate sind - wie in Samui!
    Schönen Tag noch!
    Yo, kleiner Regiefehler, stimmt, hoffe damit nicht das Weltklima nachhaltig gestoert zu haben!

    Meinte natuerlich den gerade jetzt vorherrschenden Sommermonsun (Suedwestmonsun)!

    Es ist ebenfalls eine Tatsache, das die (Monsun)regenzeit im Juni/Juli auf der Westseite des indischen Kontinents beginnen und dann allmaehlich hier ankommen, denn wenn es an den "Western Ghats" trocken wird, faengt es allmaehlich hier an .... da muessen Zusammenhaenge bestehen!

    Obwohl man das diesbezueglich klimatechnisch das getrennt sieht/versteht.

    Wie z.B auch die ungewoehnlich haeufigen und starken Niederschlaege im Maerz... und jetzt wieder, da mussdann wieder la Ninja oder wahlweise El Nino herhalten, irgendwas findet sich immer!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wetter Juni
    Von bine43 im Forum Touristik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 18:38
  2. wetter in april/mai/juni?
    Von geraldo im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.08, 19:55
  3. Wetter im Juni
    Von Pustebacke im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.06.07, 16:08
  4. Und noch eine Samui-Wetter Frage: Juni
    Von sourdough im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.06, 12:05
  5. Krabi Krabi Sands Resort
    Von thaiklaus im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.01.05, 09:09