Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 133

Wertsachen und Geld wie bunkern?

Erstellt von Canon, 21.05.2015, 21:45 Uhr · 132 Antworten · 11.034 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.098
    schon richtig, ich seh's auch nicht eng, ich seh nur dass Leute wie der Threadstarter hier mit 1000 - 2000 Euros ankommen und latuernich auf Tipps scharf sind, wo man dies am besten wechselt und wie man seine Wertsachen aufbewahrt.

    fuer mich sind es keine Satangs oder peanuts, da ich nicht 100 Dollares wechsle sondern gleich mal 10,000.- Euronen. Da kann man sich fuer den Unterschied bei den Wechselkursen ein komplettes Motorrad kaufen !

    100 Dollares zieh ich auch nicht aus dem ATM, ich will der DKB keine unnoetigen Kosten verursachen, ich bin hochzufrieden dass sie die 180 THB Gebuehr erstatten. Ich mache der DKB so wenig Kosten wie moeglich und ziehe immer 30,000 THB. Es liegt nicht in meinem Interesse oder in dem der DKB, dem Threadstarter zu empfehlen, sich eine DKB Visacard anzuschaffen und sich in Thailand dann die Penunze 100-Euro weise aus dem ATM zu ziehen !

    Klotzen, nicht kleckern (Guderian)

    in diesem Sinne

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    @crazygreg
    du bist aber wirklich ein boeser bubbe..nimmst immer 10000 mit...hmm ist zwar erlaubt,aber hab da so meien gedanken.....

    hmmmm wenn man doch so auf jeden baht achten tut..und die differenz schon ein motorbike ist, warum ueberweisst du das geld nicht ??? da gibts dann den TT kurs und der ist noch a bissel mehr.....

    ein schelm wer da boeses denkt...aber troeste dich ,ich mache es genauso, der einzigste grund ist natuerlich "ich will nicht das die banken an mir verdienen ",deswegen nehme ich lieber weniger baht beim umtausch und wechsele in der wechselstube -ironie aus-

  4. #53
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    100 Dollares zieh ich auch nicht aus dem ATM, ich will der DKB keine unnoetigen Kosten verursachen, ich bin hochzufrieden dass sie die 180 THB Gebuehr erstatten. Ich mache der DKB so wenig Kosten wie moeglich und ziehe immer 30,000 THB. Es liegt nicht in meinem Interesse oder in dem der DKB, dem Threadstarter zu empfehlen, sich eine DKB Visacard anzuschaffen und sich in Thailand dann die Penunze 100-Euro weise aus dem ATM zu ziehen !
    So sollte das jeder handhaben. Denn wenn sie die Erstattung einstellen, oder den Service weiter einschränken, schauen alle Beteiligten in die Röhre, weil es keine vergleichbare Alternative auf dem Markt gibt.

  5. #54
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.098
    [QUOTE=funnygirlx;

    hmmmm wenn man doch so auf jeden baht achten tut..und die differenz schon ein motorbike ist, warum ueberweisst du das geld nicht ??? da gibts dann den TT kurs und der ist noch a bissel mehr.....[/QUOTE]

    Wie bitte ? 10 T Euro zu ueberweisen geht erstens nicht einfach so uebern Tisch bei der Bank (Devisenausfuhrkontrollgesetz). Sodann sind die Gebuehren dafuer ziemlich hoch ! Und drittens ist der Wechselkurs, den eine deutsche Bank zugrunde legt, immer schlechter als siamexchange punkt co punkt th.

    Da ich Im-und Export gewerblich betreibe, kann ich soviel Euros einfuehren wie ich will, um meine Waren in Thailand zu bezahlen (anmeldepflichtig in TH ab 18,000 US Dollar, anmeldepflichtig zur Ausfuhr aus D ab 10,000.- Euro), da ich diese beim Zoll anmelde. Sowas ueberweise ich doch nicht ueber die Bank, wenn ich eh schon hinfliege - das wuerden zu ENORMEN Extrakosten fuehren.

    Wenn ich einen guenstigen Zeitpunkt zum Tauschen abwarte, und die beste Wechselstube Thailands dazu aufsuche, sind immer 2 bis 4 THB Unterschied machbar. (Vorletzten Freitag, getauscht, Kurs 1: 38,15 ) Das waren 4 THB besser als noch am 18. April, an diesem Tag kam ich in Thailand an! 3 Wochen spaeter = 4 THB mal 10 Tausend Euro, das waren 40,000 THB Unterschied zu meinen Gunsten. Eine Honda Wave 125 kostet 39,000 THB.

  6. #55
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Was ist denn das nun wieder fuer ein Kaese. Sicherlich geht es, 10000 Eurotaler oder mehr zu ueberweisen. Die Gebuehren werden im Verhaeltnis geringer, so mehr man ueberweist. Kleine Summen lohnen nicht. Zudem bekommt man bei der Thai Bank den besseren Tauschkurs, wenn es um grosse Brocken geht. Die rufen dann sogar nochmal in der Zentrale an (UOB macht das auf Nachfrage) und man bekommt nochmal einen besseren Kurs als TT (der immer guenstiger ist als Bargeld-Tauschkurs).

    Wichtig: Geld in auslaendischer Waehrung (Euro oder Dollar) auf ein entsprechendes Konto bei der Thai Bank ueberweisen und erst vor Ort tauschen lassen.

  7. #56
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.098
    Hier spricht der Profi, MadMac hat latuernich ein Dollar- und ein Eurokonto bei einer thailaendischen Bank. Wie jeder andere auch.

    Das mit dem guenstigeren Kurs glaube ich trotzdem nicht. Der TT - Kurs ist niemals besser als der Kurs beim privaten Geldwechsler

  8. #57
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Aktuell hab ich nur noch ein Dollarkonto in TH, da ich kaum noch Eurotaler habe.

    Wo liegt das Problem? Wenn Du in der Lage bist, ein normales Konto in THB aufzumachen, dann kannst Du auch einen Foreign Currency Account aufmachen. Ist gebuehrenfrei, wenn man eine Transaktion pro Jahr macht.

  9. #58
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.280
    korrekt deshalb auch nur bei superrich @ konsorten tauschen.

    devisenausfuhr als bank tt wird erst ab euro 12500 abgefragt nach dem geldwaeschegesetz.

    mfgpeter1

  10. #59
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Schon wieder Pseudowissen. Da wird ueberhaupt nichts abgefragt. Weder beim Bargeld raustragen, noch bei Ueberweisung. Die Deklaration am Airport dauert keine 5 Minuten, wenn man das Risiko eingehen will und Cash mitschleppt.

  11. #60
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Hier spricht der Profi, MadMac hat latuernich ein Dollar- und ein Eurokonto bei einer thailaendischen Bank. Wie jeder andere auch.

    Das mit dem guenstigeren Kurs glaube ich trotzdem nicht. Der TT - Kurs ist niemals besser als der Kurs beim privaten Geldwechsler

    du kennst dich ja richtig gut aus ..habe schon lange nicht mehr soviel "muell gelesen" ,sorry ..und du exportierst ...na denn

    zitat und die beste Wechselstube Thailands dazu aufsuche, sind immer 2 bis 4 THB Unterschied machbar.

    so ein schmarn ,sind max 50stg am gleichen tag (denn der geldwechsler muss die immer etwas unter dem TT kurs der bank geben,mehr gibts nie,sonst macht er verlust ,denn er gibt es weiter an die bank zum TT oder etas mehr ), und wenn du so ein experte bist , und immer auf dne besten zeitpunkt wartest und weisst haettest du ja schon bei 44 getauscht

    experte exporteur

Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 21.03.10, 15:25
  2. Elternzeit und Geld bis 3 Jahre ?
    Von siajai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.10, 12:16
  3. Verleger fordern Schutz vor und Geld von Suchmaschinen
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.09, 17:46
  4. Phuket - so schoen und sauber wie noch nie...
    Von MadMac im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.05, 23:21