Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 133

Wertsachen und Geld wie bunkern?

Erstellt von Canon, 21.05.2015, 21:45 Uhr · 132 Antworten · 11.037 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.012
    Da scheint ja so mancher wirklich Probleme mit dem Vertrauen in Banken zu haben.

    Ich verreise meist nur mit einer minimalen Grundausstattung an Bargeld. Ist doch mittlerweile überhaupt kein Problem mehr, weltweit Bargeld aus der Wand zu holen. Da wäre mir in manchen Ländern (NICHT in Thailand) einfach das Risiko zu groß beklaut zu werden.

    Hatte nur einmal wirklich Probleme an Bargeld zu kommen. Das war im letzten Jahr in Angola, da ist es etwas schwierig einen ATM zu finden, der eine Maestro bzw. Cirrus/Visa Karte aus dem Ausland akzeptiert. Aber selbst dort hat es letztendlich geklappt.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    712
    Zitat Zitat von Canon Beitrag anzeigen
    DKB klingt gut, soweit ich mich eingelesen habe.
    Da machst Du nix falsch! Gerade die Erstattung der ATM-Gebühren ist konkurenzlos....

  4. #33
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.125
    Himmel hilf, hier gibt's echt die seltsamsten Ratschlaege !

    Spar Dir das, extra ein Auslandskonto zu eroeffnen oder ein DKB Kreditkartenkonto, auch wenn es fuer Viel-Traveller sehr wohl die beste Methode ist. Nimm in Euros genuegend von Deutschland mit, was Du auszugeben gedenkst und noch ein paar Hunderter zur Sicherheit mehr. Besorge Dir eine wertige Bargeld- und Ausweispapiertasche (Jack Wolfskin und aehnliche Fabrikate) Geh in Bangkok auf eine BANK (nicht an eine Wechselstube auf der offenen Strasse) und wechsle dort die Euros in Thai Baht.

    Auf der Bank hast Du etwas Diskretion (ja, traue mal nicht jedem dahergelaufenen Backpacker und schon gar nicht Deiner Barbekanntschaft), genehmige Dir ein paar Tausender Baht (10-12 Tausend zB!) und steck diese in eine kleine Brieftasche, in der Du auch eine Kopie der Seite Deines Passes auf der das Passfoto zu sehen ist,und die Seite mit dem Einreisevisum, aufbewahrst. Trage die Brieftasche niemals in den hinteren Taschen Deiner Hose, sondern immer VORNE !

    Verwahre das uebrige Bargeld, Deine Bankcards, Deine Kreditkarten, den Pass und Dein Rueckflugticket in der Ausweispapier-Tasche. Diese kannst Du an der Hotel- oder Gasthaus Rezeption in den Safe tun, ohne dass Hinz und Kunz sehen koennen, was sich in der Tasche befindet. Safes an der Rezeption sind in der Regel sicherer als der Zimmersafe. Kommt ganz aufs Hotel an, ich finde die Zimmersafes von anstaendigen Hotels genauso sicher wie den an der Rezeption. In mittleren bis billigen Guesthouses wuerde ich allerdings den Rezeptions-Safe vorziehen!

    Denk dran, wenn Du mal Taxi faehrst oder ein Getraenk bezahlst,oder auch in der Bar, wedle nicht mit dem vielen Geld herum. Siehe zu, dass Du mehrere Hunderter Thai Baht - die rosa Scheine - in der Brieftasche hast, die reichen fuers Taxi und kleinere Dinge zwischendurch. Brauch ich handliches Wechselgeld, hol ich mir im 7/11 ein feuchtes Frischetuch fuer 20 Baht und bezahle mit nem Tausender!

    Der Taxifahrer in Bangkok kann dir auf nen Tausender in 99 von 100 Faellen NICHT herausgeben.

    Eine Brieftasche kannst Du verdeckt oeffnen, wenn Du einen oder mehrere Scheine netnehmen willst, bzw so halten dass niemand sehen kann, wieviel Geld sich insgesamt darin befindet. Es ist auf alle Faelle sicherer als dieser Tipp "stecke Dein Geld lose vorne in die Hose" und stell Dir vor, jedesmal wenn Du 20 Baht brauchst musst Du das komplette Buendel ans Tageslicht lupfen und durchblaettern, sichtbar fuer alle Umstehenden !

    Eine Bankcard oder eine Kreditkarte gehoert immer in den Hotel/Guesthouse Safe, es sei denn Du hast eine Kreditkarte und willst am ATM Bargeld ziehen. Dann hol sie halt aus dem Safe und tu sie nach der ATM Abholung wieder dorthin zurueck.

    Dein Laptop, Deine Kamera oder auch Dein Tablet ist im Zimmer eines guten Hotels absolut sicher. Anders ist es bei billigen Guesthouses, da werden schon mal die Zimmertueren geknackt und solche Wertgegenstaende geklaut (nicht unbedingt von Thais).

    Nimm die Bar/ Strassenbekanntschaft nicht mit auf Dein Zimmer, sondern beziehe mit ihr ein Stundenhotel (sie kennt auf jeden Fall eins!). Willst Du sie trotzdem mit aufs Zimmer nehmen, sieh Dich vor dass sie Dir keine KO Tropfen verabreichen kann. Lass sie auf der Rezeption registrieren bzw Ihre ID Karte abgeben. Ich gebe dem Rezeptionisten bei einchecken ins Hotel IMMER ein ordentliches Trinkgeld und verlange dafuer von ihm, wenn ich Damenbesuch hatte und sie unten an ihm vorbei will, soll er Ihr die ID-Karte erst rausgeben, wenn er sich durch einen Anrufbei mir im Zimmer davon versichert hat, dass Ich noch wach bin!

  5. #34
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.125
    Zusatz: Ich habe zwar auch seit langem eine DKB Viscard, aber in den ersten Jahren als lone Traveller hatte ich die nicht, da bin ich nach oben beschriebener Methode verfahren oder hatte auch mal Traveller Checks. Ich war also immer auf den Hotelsafe angewiesen.

    Vorsicht bei Maestro Karten, habe da schon von einigen gehoert, bei denen nach ein paar Abhebungen ploetzlich nichts mehr ging, oder sogar dass es erst gar nicht funktionierte. Besser ist immer eine Visa oder Mastercard.

    Gerade wenn man als Neuling mit ner Kreditkarte loszieht, sollte man bedenken, wenn man sie verliert, sie einem gestohlen oder geraubt wird, wenn sie ploetzlich nichts mehr ausspuckt (sei es durch einen internen Bankfehler) oder man die PIN dreimal falsch eingegeben hat, oder die Daten kopiert und manipuliert wurden (als man beim Chinesen das Essen mit der Karte zahlte) - es ist immer die Frage, wie aufgeschmissen ist man, wenn alles von einer einzigen Karte abhaengig ist ?!

    Ich habe mit meiner DKB Visacard noch nie in Geschaeften oder Restaurants bezahlt. Ich setze sie nur und ausschliesslich zur Bargeldabhebung ein, und auch dann nur nach gruendlicher Ueberpruefung der Umgebung, des ATM-Slots und der Tastatur. Ich bewahre sie in einem uneinsehbaren Fach meiner Brieftasche auf. Sollte ich ausgeraubt werden, fische ich saemtliche Scheine aus der Brieftasche und ueberreiche sie dem Raeuber - in der Hoffnung, er laesst mir die Brieftasche !

  6. #35
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.125
    Zitat Zitat von Canon Beitrag anzeigen
    Wollte eben ein Auslandskonto eröffnen, mit dem ich kostenlose Geld abheben kann in Thailand.

    Könnt Ihr da eines emfpfehlen? DKB klingt gut, soweit ich mich eingelesen habe.
    das ist kein Auslandskonto. Das ist ein deutsches Konto einer ONLINE-Bank (die keine eigenen Filialen in Deutschland unterhaelt) mit deren Visacard man im Ausland Geld abheben kann. Wobei einem die Extragebuehren, welche am auslaendischen ATM entstehen, von der DKB erstattet werden (in Thailand betraegt die Gebuehr 180 Thai Baht).

    Macht nur Sinn wenn man moeglichst viel auf einmal abhebt und sich dann das Geld fuer ne Woche voraus einteilt. Der Maximalbetrag den man auf EINEN Schlag ziehen kann, ist 30,000 Thai Baht (nicht an allen Thai ATM). Wieviel man innerhalb von 24 Stunden ziehen kann, haengt davon ab auf welchen Betrag man sich mit der DKB hierfuer festgelegt hat.

    Du kannst Dir auch auf der Sparkasse, der Postbank oder der Volksbank fuer Deinen Urlaub eine PREPAID - Kreditkarte ausstellen lassen ! Auf diese zahlst Du vor dem Urlaub einen von Dir festgelegten Euro-Betrag ein, der Dir dann im Urlaub als Kreditrahmen zur Verfuegung steht. Allerdings kostet JEDE Abhebung am ATM in Thailand dann Gebuehren und eben jene 180 Thai Baht, und die werden Dir NICHT erstattet. Auch sind die Wechselkurse, welche die Prepaid Karten verwenden, um einiges schlechter als der taeglich festgelegte Visa-Wechselkurs

  7. #36
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    ein forum kann storys schreiben,wo es eigentlich garnix zu reden gibt ..und das auf mehreren seiten

    soviel angst?? zuhause einbunkern und zuhause bleiben

    man geld und 2 karten das ist es

    wechsel wo du willst,bei den paar muenzen kommts auf die paar satng mehr oder weniger auch nicht drauf an

    mir wurde noch nie was im safe geklaut , undin TH ist es auch sicher auf der strasse

    man wenn ich mir soviel gedanken machen wuerde ..wuerde ich besser nirgendwo hinfahren

    ohhh goootttt

  8. #37
    Avatar von fastburner

    Registriert seit
    23.01.2005
    Beiträge
    237
    wenn dir das alles zu unsicher ist, kannst du es auch gut in deinem a#nus verstecken.

  9. #38
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Der Tipp mit den Bar / Strassenbekanntschaften .... Ein Bursch in diesem Alter wird wohl überall gleichaltrige Frauen kennenlernen können ohne dafür etwas bezahlen zu müssen. Gerade im Urlaub, und das in der Khao San und auf Samui. Da und dort sind viele lockere, hübsche junge Frauen ohne männliche Begleitung unterwegs.

  10. #39
    Avatar von Piratzel

    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    89
    Lieber Gott oder Buddha, lass Hirn vom Himmel regnen.

    Wie bekloppt muss man sein um solche dämlichen Fragen zustellen????

    Jeder normale Mensch kriegt da geregelt.

    Ich glaube da an einen Troll.....

  11. #40
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Canon Beitrag anzeigen
    Ja, so habe ich es auch vor. Ich muss das mal mit meiner Bank besprechen, was die sa so an Kreditkarten anbieten.

    Wo lässt man am besten wechseln auf Samui?
    am besten beim Moneychanger........

    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Wir wohnen schon einige Jahre in einem Haus mit kleinem Garten auf Phuket .
    Da vor Jahren unser Zimmersafe aufgebrochen wurde , vergrabe ich einen Platikbeutel
    im Garten .
    Einmal in der Woche muß ich da mal ran u. grabe ihn wieder ein .
    Klinkt blöd , funktioniert aber sehr gut .
    Das gleiche mache ich auch im Haus meiner Frau im Isaan .

    Sombath
    Aber bevor Du es wieder eingräbst must Du es erstmal ausgraben........(vorher das Versteck "finden")

    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    ..... Da wäre mir in manchen Ländern (NICHT in Thailand) einfach das Risiko zu groß beklaut zu werden.

    Hatte nur einmal wirklich Probleme an Bargeld zu kommen. Das war im letzten Jahr in Angola, da ist es etwas schwierig einen ATM zu finden, der eine Maestro bzw. Cirrus/Visa Karte aus dem Ausland akzeptiert. Aber selbst dort hat es letztendlich geklappt.
    Angola ist geil, da geht die Post ab........

    Zitat Zitat von fastburner Beitrag anzeigen
    wenn dir das alles zu unsicher ist, kannst du es auch gut in deinem a#nus verstecken.
    Oder bunkerst es weiter vorne, falls Du eine Mia hast.........natürlich nur wenn DEINE anders ist und Du ihr abgrundtief vertrauen kannst.

Seite 4 von 14 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 21.03.10, 15:25
  2. Elternzeit und Geld bis 3 Jahre ?
    Von siajai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.10, 12:16
  3. Verleger fordern Schutz vor und Geld von Suchmaschinen
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.09, 17:46
  4. Phuket - so schoen und sauber wie noch nie...
    Von MadMac im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.05, 23:21