Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 133

Wertsachen und Geld wie bunkern?

Erstellt von Canon, 21.05.2015, 21:45 Uhr · 132 Antworten · 11.033 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.515
    Ich knicke große €Scheine zu 2 cm Streifen , schweiße sie in Folie ein und klemm sie in die Bauchfalte

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Ich knicke große €Scheine zu 2 cm Streifen , schweiße sie in Folie ein und klemm sie in die Bauchfalte
    Sehr gute Intertrigo- Prophylaxe, da scheuerst Du Dir keinen Wolf bei der Hitze.

  4. #103
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.718
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Kannst Du machen wie Du willst, aber mit Brieftasche in der Arschtasche schnell mal ein Motosai-Taxi benutzt ?

    Mit der Anzahl der Jahre Erfahrung sinkt auch das Risiko, einem Langfinger zum Opfer zu fallen. Du mit Brieftaschen in der Arschtasche hast einfach NUR RIESENGLUECK gehabt bis heute !

    Es kommt ja auch ganz auf die Art der Hose und die TIEFE der Taschen an.
    Erstmal, ja bin dort schon alles gefahren von Motosai über Skytrain Strohalmgestapelt bis hin zum Pferd

    Dann war das auch kein "Riesenglück" ... in 40 bereisten Ländern ...
    "Art und Tiefe der Taschen" ... enganliegend und eingebauter Knackarsch, da merkst du jeden Zupfer

    Natürlich sollte man nicht als wandelnde Diebstahlsseinladung umhergeistern, da hast du schon Recht, ich wollte
    die Thematik und die bisherigen Beiträge nur ein wenig relativieren ... hörte sich ja wie Klein Chicago an




    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich denke eher, es gibt noch das echte Thailand, dass deinem subjektiven Sicherheitsempfinden nicht so ganz entspricht, womit du aber, was man hier so häufiger liest, nicht ganz alleine bist.
    Sorry, kann dir nicht so ganz folgen ... wo genau ist denn noch das "echte Thailand", welches
    meinem subjektiven Sicherheitsempfinden nicht so ganz entspricht

    Hab dort schon einiges abgegrast ... auch alleine mit dem Bike in die hinterste Pampa ...
    aber außer in einem Fall (mit einer Pseudo Thai Mafia) nie Probleme gehabt

    ... hier gehts außerdem schon noch um einen Touri, der zum ersten Mal in Touri Gebiete reisen will, schon klar oder ?




    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Allerdings ist an manchen Touristenorten das "Farang beklauen" extra unter Straffreiheit gestellt . . . . . . meint er das mit dem "echten Thailand" ?
    Frag ich mich auch ...

  5. #104
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    ... hier gehts außerdem schon noch um einen Touri, der zum ersten Mal in Touri Gebiete reisen will, schon klar oder ?
    Auch wenn der Threadstarter sich ein wenig zu viel Gedanken macht, so ist es doch ein wenig fahrlässig ihm zu suggerieren, Thailand sei ein besonders sicheres Land.

  6. #105
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Also, wenn man so die paar letzten Aussagen durchliest kann man nur noch den Kopf schütteln Thailand ist nur so sicher, wie sich der Reisende selber anstellt! D.h., "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste".......und ein wenig das Hirnkasterl anstrengen, so kann nichts böses geschehen, oder doch? Ich fühle mich in TH sicher, bzw. erlebte, wenn man vorsichtig ist, noch nichts böses.
    Ich bin mehr als 50 Jahre in vielen Ländern gewesen, nix war los, aber in Wien wurde ich durch eigene Schuld und unachtsamkeit im Kaffee beklaut ( alle Papiere plus € 600,- weg!). Daher kann man nicht sagen TH ist unsicher, nicht mehr als sonstwo, WENN man nicht achtgibt!!

  7. #106
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Touristen sind überall auf der Welt leichtere Opfer. Das Zielgebiet und die dort üblichen Gaunereien zu kennen kann da schon helfen.

  8. #107
    Avatar von lamaii

    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    179
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Also, wenn man so die paar letzten Aussagen durchliest kann man nur noch den Kopf schütteln Thailand ist nur so sicher, wie sich der Reisende selber anstellt! D.h., "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste".......und ein wenig das Hirnkasterl anstrengen, so kann nichts böses geschehen, oder doch? Ich fühle mich in TH sicher, bzw. erlebte, wenn man vorsichtig ist, noch nichts böses.
    Ich bin mehr als 50 Jahre in vielen Ländern gewesen, nix war los, aber in Wien wurde ich durch eigene Schuld und unachtsamkeit im Kaffee beklaut ( alle Papiere plus € 600,- weg!). Daher kann man nicht sagen TH ist unsicher, nicht mehr als sonstwo, WENN man nicht achtgibt!!
    dito@hueher... fühle mich des nachts durch bangkok zu laufen, sogar oder auf jeden fall sicherer, als das gleiche in frankfurt oder anderen zentren wie z.b. berlin zu tun... pech kann man überall haben auch in thailand - aber ich fühle mich hier immer relativ sicher (insbesondere, wenn ich meine reisen in südamerika in relation zu südostasien setze - das ist ein ganz anderes kaliber!)

  9. #108
    Avatar von Canon

    Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    96
    Mit der DKB Karte kann man in Thailand ohne Geheimnummer nirgends zahlen oder? Weiß das jemand?

  10. #109
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Ich bin der Meinung dass die Schwiegermutter auf die Wertsachen aufpassen kann,
    die hat normalerweise den Ueberblick

  11. #110
    Avatar von yuktesvar

    Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Ich habe in meiner Ranger Hose 6 Taschen, und verteile das Geld etc. genau dort..... Die Bezahltasche weisst immer nur ein paar Hundert Baht aus. Damit keine unnötigen Strassenköter angelockt werden. In 26 Jahren noch nie was passiert.

    Bei den Hosen die ich in TH trage habe ich mir von den Schneidern jeweils zwei direkt auf der innenseite der hinteren Hosentaschen Taschen nähen lassen mit Reissverschluss. Auf denen kann ich dann Brieftasche und Karten (RPass würde auch reinpassen) verteilen.

    Man müsste mich dann schon ausziehen um an das Geld zu kommen.

    Kleinere Beträge zum bezahlen immer auf der vorderen Seite (des Stoffes der Hose), das wichtigste immer auf der rückseite des Stoffes.

    An diese Prozedur habe ich mich derart gewöhnt (7J in TH gelebt) das ich sogar hier in D alles auf der innenseite trage.

    Seit Jahren habe ich keine Angst das mir etwas aus den Hosen rausfällt oder im Gedränge Bus, Zug, Flohmärkten, Feste u.s.w. abhanden kommt. Nach 10J wo ich dieses Prozedere nun betreibe liegt der Handgriff schon sehr gut, vorraussetzung natürlich die Taschen sind nicht zu eng genäht um sich zu quälen die Brieftasche oder ähnliches rauszuholen.

    Wenn man an die Sachen rankommen möchte dann nur mit zwei Löchern im Arschbacken.

    gruss georg

Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 21.03.10, 15:25
  2. Elternzeit und Geld bis 3 Jahre ?
    Von siajai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.10, 12:16
  3. Verleger fordern Schutz vor und Geld von Suchmaschinen
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.09, 17:46
  4. Phuket - so schoen und sauber wie noch nie...
    Von MadMac im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.05, 23:21