Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 136

Wechselkurs EUR/THB ab Boden?

Erstellt von Cybersonic, 18.08.2012, 13:52 Uhr · 135 Antworten · 13.171 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    2000 hast du für 1 DM ca. 19 Baht bekommen, somit ist das Verhältniss ja ähnlich.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von jage0101

    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    2000 hast du für 1 DM ca. 19 Baht bekommen, somit ist das Verhältniss ja ähnlich.
    Der Baht war auch mal auf 34,5. Einfach mal hier schauen: EURO - BAHT Chart | Entwicklung | Kursentwicklung | finanzen.net

  4. #23
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Bei Aldi gibt es ja die 2 er Portion Pasta für 69 cent. Campen ist ja immer mal eine Alternative. Bis zu 3 Tage kannst ja jederzeit an bayr. Flüssen und Seen campieren.
    Campen ist nicht meine Welt - nee Hotel muss jetzt schon sein, war da früher anspruchslose,
    aber schau dir mal die Hotels in Thailand an - sagen wir mal 4 Sterne Koh Samui oder Phuket - das kriegst woanders auchund dann mit Halbpension

  5. #24
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    769
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    scheint hinreichend Einsparpotential zu geben, oder?
    Mich betrifft es nicht, da ich nicht in Thailand lebe. Inwieweit obige Einsparpotentiale und mit etwas Phantasie auch noch weitere von Expats genutzt werden (können), muss jeder für sich selber herausfinden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von jage0101 Beitrag anzeigen
    Und warum fängst Du ausgerechnet bei 2002 an? Genau da, als der Baht bereits extrem zugelegt hatte? Schau einfach mal noch etwas weiter zurück. Was will uns das dann sagen?
    Ganz einfach: Es war lediglich eine Betrachtung der letzten 10 Jahre. Wie war die Entwicklung in dieser Zeit?! Ich kann natürlich auch noch die DM-Zeiten bis zur Währungsreform 1949 zurückgehen .......
    Ausserdem wurde der Euro als Buchgeld zwar am 01.01.1999 eingeführt, aber als Bargeld erst am 01.01.2002. Bis dahin hattest Du stets alles in DM gerechnet; auch dein Einkommen.

    In den letzten 10 Jahren hatte der Wechselkurs überwiegend im hohen 40er Bereich (€:THB) gelegen. Entsprechend haben Expats ihren Lebensstil darauf ausgerichtet und manche sind gerade wegen des guten Wechselkurses nach Thailand gekommen, die sich jetzt Sorgen machen, ob sie sich das Leben dort noch leisten können.

  6. #25
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Cybersonic Beitrag anzeigen
    ...wenn ich als Expat nun in Thailand von meiner Rente lebe und für meine zB €.1500 Rente bei einem Wechselkurs von 1:50 eben 75.000 THB erhalte oder beim aktuellen Wechselkurs 1:38,8 nur noch 58.200 THB bekomme erschließt sich mir hier ein finanzielles Loch von 16.200 THB.
    Sind 21,6 % weniger - bei dennoch steigenden Lebenshaltungskosten.
    Und das empfinde ich doch schon heftig. Und es ist egal, ob nun das Singha trinke oder ob ich von ner Garküche esse.
    Meine Thainudelsuppe bei der Garküche hat mal 30 THB gekostet - heute zahle ich 45 THB.
    So ist es, und es hat auch schon so einige Expats zurück in ihr Heimatland vertrieben. Gerade auch bei den Engländern.

    Man denke daran, dass ein 800 Euro-Renter, mit einer Thai real verheiratet, nur zu einem Kurs von 1:50 die 40.000 Baht im Monat nachweisen kann, die für einen Jahresaufenthalt erforderlich sind.

    Es finden zunehmend Sozialauswahlen statt und Thailand will ja auch kein Wohnsitzland für Leute am Rande der nicht existierenden Sozialhilfe sein. Ein Prozeß, der von vielen gutgeheißen wird. Pattayas koennen deshalb in anderen Ländern entstehen.

    Und Deutschland: verliert nicht mehr so viel Kaufkraft und Nachfrage durch die hohe Quote an Transferzahlungen ins Ausland. Die Aussichten für die Länder sind somit rosig.

  7. #26
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    769
    Zitat Zitat von jage0101 Beitrag anzeigen
    Der Baht war auch mal auf 34,5. Einfach mal hier schauen: EURO - BAHT Chart | Entwicklung | Kursentwicklung | finanzen.net
    Stimmt, als Buchgeld! War damals schon der Euro-DM-Kurs fixiert (1 € = 1,95583 DM)? Ich weiß es zugegeben nicht mehr. Wenn nicht, müsste man für diesen Zeitpunkt den DM-THB-Kurs betrachten.

  8. #27
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Und Deutschland: verliert nicht mehr so viel Kaufkraft und Nachfrage durch die hohe Quote an Transferzahlungen ins Ausland. Die Aussichten für die Länder sind somit rosig.
    Ich glaub diese Vollidioten sterben nie aus - ist wie mit den Zigarettenpreisen ( rauche selbst) es geht immer weiter - hau den Thais das Geld in den Popo

  9. #28
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    769
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Stimmt, als Buchgeld! War damals schon der Euro-DM-Kurs fixiert (1 € = 1,95583 DM)? Ich weiß es zugegeben nicht mehr. Wenn nicht, müsste man für diesen Zeitpunkt den DM-THB-Kurs betrachten.
    Nachtrag: Habe gerade noch mal nachgelesen. Die Wechselkurse wurden tatsächlich am 01.01.1999 fixiert. Somit ist durchaus auch der Zeitraum 01.01999 bis 01.01.2002 relevant. Trotzdem: Gerade der sich verbessernde Wechselkurs der letzten 10 Jahre hat mit Sicherheit nicht wenige Rentner angelockt (wie das Licht die Motten), denen jetzt die Puste ausgeht.

  10. #29
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    956
    Der Kurs tut schon ein wenig weh. Haben gerade unser Haus in Samutprakam saniert und ich war schon froh größtenteils unser Thaikonto dafür verwenden zu können, welches mit Kautschukerträgen gefüllt wird. Alles über 40 wär schon okay. 50 gab es eh nicht so oft.

  11. #30
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Man denke daran, dass ein 800 Euro-Renter, mit einer Thai real verheiratet, nur zu einem Kurs von 1:50 die 40.000 Baht im Monat nachweisen kann, die für einen Jahresaufenthalt erforderlich sind.
    verheiratet ist ein 800 Euro Rentner schon ein Aufstockerfall

Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechselkurs
    Von Make im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.10, 17:13
  2. Am boden wegen abgelehnten schengenervisa
    Von ehc80 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 24.02.06, 09:29
  3. Wechselkurs
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.10.05, 16:36
  4. Können Farangs in Thailand Grund und Boden erben?
    Von Bukeo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.05.03, 00:28