Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 136

Wechselkurs EUR/THB ab Boden?

Erstellt von Cybersonic, 18.08.2012, 12:52 Uhr · 135 Antworten · 13.467 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    05.02.2002
    Beiträge
    20.971
    Zitat Zitat von halbschlau Beitrag anzeigen
    Manchmal geht das. Ich kenne auch ein Beispiel. 
    Also ich hab seit mehr als 11 Jahren kein Einkommen aus Europa

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Was beißt sich hier, bzw. was kapier ich nicht?
    Du betrachtest in Euro und budgetierst in DM. Kannst du das mal aufdröseln?
    Ich hab 1. die Eurozeit verglichen und da Du mit den 70ern kamst wo ich statt Cognac noch Vanilleeis bevorzugt habe hab ich dann mal die Studienzeit in den 80ern mit dazugenommen - aber nicht im direkten Kostenvergleich...

    Bye,
    Derk

  4. #123
    Avatar von Cybersonic

    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    141
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Ein Singha ist was Eingemachtes ? Ihre Sorgen sollte man haben.
    Schön, oder? Das Singha ist symbolisch gemeint - wenn ich mit 45 THB für ein Pat Kra Pau komme, wissen nicht alle, was ich damit meine

    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    außerdem sind 250 thb zur Zeit 6,40€ und nicht 8,00.

    @Cyber ,natürlich ist die Entwicklung unschön ,aber wenn "du " jetzt schon soviel Land angekauft hast und erst in 15 Jahren nach Thailand ziehst ,dann hast du schon ganz gut der Entwicklung entgegengewirkt.
    Hierbei gebe ich Dir Recht - zum unserem Glück. Da kann ich die Parallele zum Post von Benny #62 ziehen. Wir sind absolute "Zu Hause Hocker" und haben unseren Frieden bei unseren Tieren, im Garten und im Wald. Gegessen und getrunken wird zu Hause. Und die nicht benötigten Ersparnisse haben wir (zum Glück) recht früh u.a. in Land angelegt. Ausschlag war hier der Preisanstieg für ein 20 Rai großes Land an der Pisan-Straße in Thoeng. Hätte 2006 THB 2 Mio kosten sollen - als wir 2008 kaufen wollten wurden wir mit einem Preis jenseits der THB 10 Mio konfrontiert. (Thoeng ist der "Dreh- und Angelpunkt zwischen Chiang Rai, Chiang Kham und Chiang Kong - daher die dramatische Preissteigerung). Anbei Bild von der Gegend. Das Geld haben wir dann in Farmland in der Nähe unseres Dorfes (10 km von Thoeng entfernt) investiert. Hier wird wohl in 2-3 Jahren eine neue, große Straße für den LKW Transit gebaut. Thoeng - Chiang Kham.

    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Es ist immer so teuer wie die eigenen Beduerfnisse sind. Abgesehen von den Geldern fuer Immi, kann man schon guenstig in LOS leben, aber das kann man auch in DACH. Ich finde LOS ist teurer als DACH, wenn man gewissen DACH-Standard in LOS will - Import Schinken etc. zaehl ich nicht dazu.

    Als Singel kommt man mit 50K ganz gut ueber die Runde, wenn man nicht allzu hohe Ansprueche hat. Mit Kinder, Haus, Frau, Auto, FERIEN IN DACH! etc. explodieren die monatlichen Kosten locker weit ueber 80k, sofern einem die Ausbildung der Kids und die Wohngegend wichtig sind.

    Ich denke man faehrt gut, wenn man einfach sagt 30k pro Person, aber 50k mindestens = 2 Erwachsene + 1 Kind = 90k. (THB) oder 2 Erwachsene = THB 60k.
    Im Norden kommen wir mal noch mit THB 15.000 aus – für 2 Personen. Da ist aber Duschen mit der Kelle und fließend Wasser jeweils morgens/abends für 15-20 Minuten inklusive.
    Pattaya haben wir mit THB 50.000 zu zweit gut hinbekommen. Es kommt drauf an und vor allem wie man in LOS leben möchte. Mein Schwager hat in Nord Pattaya ein kleines Haus für knapp unter THB 1 Mio erworben und braucht für 2 Personen pro Monat ca. THB 20.000. Lebt seit 20 Jahren dort.


    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Die kannst Du schlecht abschaffen, ohne das 12 Monats/Multientry Visum abzuschaffen. Mit dem muss man aller 90 Tage rennen
    Ist ja aber dennoch etwas sinnfrei - das Multi-Entri-Non-Immi-O Visum - meine Meinung. Ich darf damit bis zu einem Jahr in Thailand bleiben, MUSS jedoch Thailand spätestens nach jeweils 3 Monaten verlassen. Da wäre ein Gang zur Immigration eigentlich sinnvoller. Nun, so hatten wir ein paar nette Baht-Bus-Fahrten nach Mae Sai.

    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Dieses Visum wird - auch - von jenen Personen beantragt welche - pleite sind..... bzw. fast pleite.... bzw. kein oder geringes Einkommen haben. dieser Personenkreis gehört weg....
    So ein Blödsinn, tschuldigung! Dieses Visum wird von JEDEM beantragt, der nicht als Tourist nach Thailand geht (oder als Tourist mehr als 4 Wochen bleiben möchte). Oder eben nicht als Expat via Rente dort leben kann, weil vielleicht noch unter 50? Ich war mehrmals länger als 4 Wochen in Thailand - u.a. 3 Monate und 6 Monate am Stück. Ein anderes Visum hätte ich nicht für diese Zwecke erhalten können.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #124
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    05.02.2002
    Beiträge
    20.971
    Zitat Zitat von Cybersonic Beitrag anzeigen
    Ist ja aber dennoch etwas sinnfrei - das Multi-Entri-Non-Immi-O Visum - meine Meinung. Ich darf damit bis zu einem Jahr in Thailand bleiben, MUSS jedoch Thailand spätestens nach jeweils 3 Monaten verlassen. Da wäre ein Gang zur Immigration eigentlich sinnvoller. Nun, so hatten wir ein paar nette Baht-Bus-Fahrten nach Mae Sai.
    Sicher, kommt halt auf persoenliche und berufliche Praeferenzen an. Wenn man staendig in TH ist, dann langt freilich ein 90 Tage single entry Non-Immi-O und danach Extension of Stay. Ich bin aber nicht staendig im Land, insofern macht das 12 Monatsvisum fuer mich mehr Sinn, dazu war es auch viel schneller zu bekommen in SG ohne extra Wege. Ich hatte vorher auch B und Extension of Stay, alles moegliche durch.

  6. #125
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.923
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Denken Sie nach über sich - schauen Sie sich in den Spiegel - und dann fragen Sie einmal Ihr Spiegelbild nach dem Sinn Ihres armseligen Lebens..
    Wenn ich mich so bewundere komme ich abends vor stolz und zufriedenheit nicht in den schlaf- also übertreibe ich es nicht.

    Wie geht es dir- wenn du dich im spiegel gesehn hast - weinst du dich dann in den schlaf oder erlöst dich eine ohnmacht aus dem schock?

  7. #126
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich so bewundere komme ich abends vor stolz und zufriedenheit nicht in den schlaf- also übertreibe ich es nicht.
    Auch wieder so ein herzinfarktgefährdeter Typ. Erst als Gockel durch die Lande stolzieren und dann mit Minifrührente in Thailand das Dasein fristen wollen. Wo soll das nur enden?

  8. #127
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.597
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Die richtig guten Zeiten hast du wohl nie kennen gelernt. Einen 3stöckigen Carlos Primero für 60 Pfennige war unschlagbar 1973.
    Ah, Carlos Primero, mein Lieblings-Brandy. Was kostet der eigentlich in Thailand?

  9. #128
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    vor 13 Jahren erklärte Rudi im Ramiforum zum Thema Leben in Thailand,
    - Aussitzen der finanziellen Unabhängigkeit -
    dass man am besten in 3 verschiedenen Währungszonen investiert sein sollte,
    um Unwägsamkeiten der einen Zone, durch den Anstieg in der anderen Zone kompensieren sollte.

    Eine vernünftige Altersplanung sollte nicht alleine aus seinen Euroquellen fixiert sein.

  10. #129
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.586
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Eine vernünftige Altersplanung sollte nicht alleine aus seinen Euroquellen fixiert sein.
    genau - meine Empfehlung: max. 1 Drittel (Summe von Leibrenten u. Vermögen), den ganz überwiegenden Teil außerhalb der EUR- Zone investieren / verwahren / sparen etc.

  11. #130
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    533
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    vor 13 Jahren erklärte Rudi im Ramiforum zum Thema Leben in Thailand,
    - Aussitzen der finanziellen Unabhängigkeit
    Hat aber scheinbar nicht funktioniert . Jedenfalls hat man nie mehr etwas von ihm gelesen . (Schade)
    Nach seiner Theorie müssten seine GE Aktien inzwischen mehr Wert sein , als der ganze Schuldenberg der Amis .

Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechselkurs
    Von Make im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.10, 16:13
  2. Am boden wegen abgelehnten schengenervisa
    Von ehc80 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 24.02.06, 08:29
  3. Wechselkurs
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.10.05, 15:36
  4. Können Farangs in Thailand Grund und Boden erben?
    Von Bukeo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.05.03, 23:28