Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 66

Warum mögen es Thailänder nicht zu Fuß zu gehen?

Erstellt von Bajok Tower, 27.08.2011, 14:14 Uhr · 65 Antworten · 4.937 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    @ HF

    Könnte tatsächlich am Klima liegen.

    Das mit den Schuhen spielt eine kleinere Rolle, denke ich. Aber teilweise stimmt das schon: In Badelatschen lässt sich nicht so gut wandern, deswegen habe ich jetzt im Gepäck zwei Paar Sportschuhe für meine Frau wenn ich bald nach Thailand fliege. Ich habe die extra so ausgewählt, dass es den Füßen nicht zu warm drin wird.
    Du merkst es sicherlich nicht, aber mit Äußeungen wie diesen widersprichst du deinen Behauptungen über deine Frau.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Ich mag's in Thailand zu Fuß zu laufen, ob in Hua Hin oder in Bangkok, weil meine Beine täglich so und so viel Belastung brauchen. Ganz anders die Thailänder. Auch meine Frau war nach ein paar Kilometern in Hua Hin müde. Woran liegt das? Sind bei den meisten Thais die Beine nicht trainiert oder sind wir Farangs einfach größer gewachsen und können mehr laufen?

    Warst scheinbar noch nie in Australien... oder den USA... da geht es auch wirklich nur "um die Ecke" immer mit dem Fahrzeug, oft braucht die ganze Aktion, weit mehr Zeit als der spontane Fussweg!

  4. #43
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.449
    gestern wieder ne schöne Waldwanderung gemacht. 5 Stunden ohne längere Pausen steil bergauf und bergab auf holprigen Erdwegen von Wat Srilangu zu Wat Khunaram. Frau war begeistert.

    Unterwegs trafen wir übrigens auf keinen einzigen anderen Wanderer, dafür auf 2 Plantagenarbeiter aus Kambodia, die dort arbeiten, einen einzelnen Farang Motorcrosser und später, ab der Magic Garden Road, andere Thais, die uns mitnehmen wollten, da sie es nicht begreifen konnten, daß wir spaßhalber wandern.....

  5. #44
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Nur um die Ecke..gibt " Ölschlamm " im Motor. Lässt sich gut am Nachfülldeckel in der "Ventildeckelhaube" betrachten..

    Sowas kommt von Kurzstrecke, wo der Motor keine Betriebstemp. erreicht..( Stadtkurzstreckenfahrer )
    Mal davon abgesehen.dass die Batterie bei viel Kurzstrecke, Kapazitätsprobleme haben wird..Saft für den Anlasser zu liefern,spez. in der kalten Jahreszeit, egal wo in der Welt.

  6. #45
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    abend

    aber natürlich gibt es auch thaimädels ,die gerne laufen das wäre ja nicht normal wenn das so wäre. das sind aber wirklich nur ausnahmen. und wenn ein mann
    der gerne wandert so eine frau hat,kann sich glücklich schätzen,wenn sie auch noch sein hobby mag. aber ich sage nochmals die überwiegende mehrheit der thais
    laufen nicht gerne.für ein wanderer mit leib und seele eine katastrofe.

  7. #46
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    Also mir ist auch aufgefallen, das die meisten Thaimädels... recht dünne waden haben... das ist wohl auch deren schönheitsideal.

    Meine frau, die regelmäßig Sport gemacht hat...hatt schöne waden, schlanke aber ausgeformte.... eigentlich unser Schönheitsideal. ( was auch ein grund war...das ich mich damals in sie verliebt habe )

    Damals wollte ich auch eine Mountainbike tour in chiang mai mit ihr machen, da sagte sie nein... weil sie sich sowieso für ihre schönen waden schämte....sie wurde wohl auch immer aufgezogen damit.

    Ich habe letzes jahr auch eine Frau beim trekken kennen gelernt... die immer ihre haxen versteckt hat....
    dabei hatte sie ideal schöne beine....
    also proportioniert...
    war deswegen aber voller minderwertigkeits komplexe..... weil sie von Schulzeiten an... gelaufen war... und gerne trekkingtouren amchte... und ebenfalls sport.

    ...was eben waden bildend ist
    .

    ICh spreche jetzt auch nicht von Waden a la russischer hammerwerferin..

    Vieleicht ist das auch ein GRund... das thailändische Schönheitsideal.
    Was heisst ausgeformt - proportioniert ??

    In Bezug auf WADEN, spez. bei Frauen allgemein..

    ..die lassen sich auch ohne Sport, im Laufe der Zeit "definieren, proportionieren ". :-)

    Denk mal nach..da kommst du sicher von alleine drauf.

  8. #47
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.449
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    abend

    aber natürlich gibt es auch thaimädels ,die gerne laufen das wäre ja nicht normal wenn das so wäre. das sind aber wirklich nur ausnahmen. und wenn ein mann
    der gerne wandert so eine frau hat,kann sich glücklich schätzen,wenn sie auch noch sein hobby mag. aber ich sage nochmals die überwiegende mehrheit der thais
    laufen nicht gerne.für ein wanderer mit leib und seele eine katastrofe.
    warum bloss arbeiten die meisten Frauen, die die meisten Farangs kennen lernen nicht im Reisfeld u.ä., sondern in einer Bar, obwohl diese Frauen auch im Reisfeld u.ä. arbeiten könnten?

  9. #48
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Wurde schon das ein- oder andere Mal zum gemeinsamen Waldspaziergang aufgefordert. Allerdings bin ich meistens zu faul.

  10. #49
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Ich mag's in Thailand zu Fuß zu laufen, ob in Hua Hin oder in Bangkok, weil meine Beine täglich so und so viel Belastung brauchen. Ganz anders die Thailänder. Auch meine Frau war nach ein paar Kilometern in Hua Hin müde. Woran liegt das? Sind bei den meisten Thais die Beine nicht trainiert oder sind wir Farangs einfach größer gewachsen und können mehr laufen?
    Ich denke, wenn Du mit ihr zum Shoppen durch die Fussgaengerzone in Berlin gehst, wenn sie mal bei Dir ist, wirst Du feststellen, wie gut sie zu Fuss ist.

  11. #50
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    warum bloss arbeiten die meisten Frauen, die die meisten Farangs kennen lernen nicht im Reisfeld u.ä., sondern in einer Bar, obwohl diese Frauen auch im Reisfeld u.ä. arbeiten könnten?

    Machen ja viele, die es noch nicht ganz nach "oben" geschafft haben, noch in der Lehre, der Test-oderPruefungsphase sind, zum Reissetzen und zur Ernte sind nur maximal 3 Wochen von 52 notwendig, abzueglich gewisser Unpaesslichkeiten verbleiben immer noch so locker 40 Wochen, runde 280 Tage zur Freizeitgestaltung, einige sind da recht kreativ! Der Reisanbau ist in etwa mit der in D. angebeteten Sozialversicherung gleichzustellen, bildet die Grundversorgung, der "Rest", die Zutaten, finden sich im und in der Umgebung des Reisfeldes, ein schuetzendes Dach, ein paar einfache Sichtwaende, gegen Witterungseinfluesse, laesst sich mit etwas guten Willen, den meist die "Alten" aufbringen, die von der Bar-Geldversorgung ebenfalls profitieren, leicht in ein paar Tagen ganz ohne Kosten, aus Palmwedeln und Bambus konstruieren!

    Da keine Steuer, keine Abgaben anfallen, sind die zusaetzlich generierten Einkommen Netto, die Gutverdienenden oder die das Glueck haben einen "echten Mann", vor allem aber einen willigen der sie wirklich hingabe-und aufopferungsvoll liebt und gar heiratet, die dann zur Unternehmerin avancierte Frau, es schafft mehrere dieser "willfaehrigen Diener", die allen Ernstes der Meinung sind das "sie eine Dienerin, eine liebevolle, willige Frau" erworben haben die sie hingebungsvoll liebt; an sich zu binden, die sind rasch auf der Skala ganz weit oben, bis hin zu Obst-Gummiplantagen, Reisfeldzukaeufen, Haus, Auto mit allen erdenklichen Vorteilen ausgestattet stehen sie ploetzlich, wie eine sizilianische Donna, mit Reisen in die Heimatlaender der Goenner, an der sozialen Spitze ihres Clans, wenn nicht des ganzen Dorfes, oder gar des ganzen Kreises!

    Warum sollten diese wahrhaft geschaeftstuechtigen und kreativen Geschoepfe im Reisfeld versauern, denen gehoert mindestens ein Denkmal gewidmet, das sind nicht zu verachtende, bedeutende Wirtschaftsmotoren, was alles durch deren Taetigkeit mitgezogen wird, bis hin zur Obrigkeit, ALLE verdienen gut mit dran!

    Wenn sie dann, ihre von Reiststoppeln gepiesackten Fuesschen, in einen Fortuner, BMW oder Humvee setzen kann und nicht mehr ihre rot lackierten Fussnaegel von dem rot-lehmigen Staub und der klebrigen Pampe befreien muss, warum in aller Welt sollte diese geschickte Geschaeftsfrau dann noch laufen, ausser auf dem Laufband in einem exklusiven Fitnesstudio, das sie ihrem echten Lover, aus ihrer Jugend, den sie nie vergessen hat, gesponsert hat?

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wie ist die Stimmung unter nicht poltischen Thailänder
    Von tannenkiffer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.04.10, 08:55
  2. Schwarz -Gelb das kann nicht gut gehen
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 03.10.09, 16:41
  3. Webseiten gehen nicht auf
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 12.04.08, 18:47
  4. Visa für Thailänder (nicht in die EU !!!)
    Von mai pen rai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.10.05, 15:11