Seite 20 von 40 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 400

Warnung vor Landsleuten...

Erstellt von Grisou, 19.12.2013, 15:39 Uhr · 399 Antworten · 28.501 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.117
    Tja, so kann es in einem Forum gehen- zwei völlig unterschiedliche Aussagen, aber beide goldrichtig....#186

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Grisou Beitrag anzeigen
    Liebe Forenmitglieder,

    ich bin neu hier, nichtsdestotrotz halte ich mich schon seit längerer Zeit in Thailand auf und möchte hier mal eine ganz lockere und allgemeine Warnung loslassen: achtet bitte auch bei Landsleuten darauf, dass bei einer Zusammenarbeit alles "deutsch" abläuft!! Ich selbst habe, ohne weitere schriftliche Vereinbarung (ja, selbst schuld...) meinen unbefristeten Job im öffentlichen Dienst in Deutschland aufgegeben, um hier mit einem deutschen "Firmeninhaber" "etwas GANZ GROßES" aufzubauen" Ein Jahr später, weiterhin ohne Arbeitserlaubnis, ohne Geschäftskonto, ohne Buchhaltung (alles Dinge, die natürlich mündlich vorab vereinbart waren) haben wir uns getrennt und für mich heißt das also: ein Jahr arbeiten für umsonst, dazu noch illegal und ohne weitere Handhabe gegen den Firmeninhaber. Lauft NICHT in die gleiche Falle- egal, wie koscher Euch der Kollege vorkommt: Deutsche, die schon längere Zeit in Thailand sind, tendieren offenbar dazu, thailändische Moralvorstellungen zu übernehmen. Ohne diese verunglimpfen zu wollen: sie haben nichts mit den deutschen Vorstellungen von Anstand und Moral zu tun.
    In diesem Sinne- grisou
    Hallo,

    das sind nicht thailändische Moralvorstellungen! Das sind Deutsche die wie Du jetzt ein Problem haben! Die denken nur an die Weiber, haben keine Ahnung von der Sprache und von Vorschriften! Der Himmel ist Blau, der Strand ist weiss und die Damen ....

    Träume!!!


    Ich habe ehrlich gesagt nicht mal mehr Lust nach Thailand in den Urlaub zu fliegen! Seit dem ich verheiratet bin und Kinder habe, ist mir das Geld für 4 Wochen Einöde im Holzhaus mehr als zu Schade!

    Ein festen Job im Öffentlichen Dienst in Deutschland, heutzutage für "Big Bussiness in TH" aufzugeben ist ehrlich gesagt Krank!

    Was bitte soll "Das ganz Große" sein? Wenn was Großes, dann auch Großes Geld! Deine Ersparnisse von 20000,- + Euro helfen jetzt Deinen Kumpel weitere Jahre dort den Pimpanello zu spielen!!! WAS GANZ GROßES :-))))

  4. #193
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Rooy Beitrag anzeigen

    Ich habe ehrlich gesagt nicht mal mehr Lust nach Thailand in den Urlaub zu fliegen! Seit dem ich verheiratet bin und Kinder habe, ist mir das Geld für 4 Wochen Einöde im Holzhaus mehr als zu Schade!
    Die grosse Keule, die du gerade geschwungen hast, lasse ich mal weitestgehend unkommentiert, ich hoffe, du wolltest nur deiner Signatur ein wenig schmeicheln.
    Ich stehe nun wirklich nicht in Verdacht, Thailand über den grünen Klee zu loben- wahrlich nicht. Aber dieses Land ist u.a. deshalb so beliebt, weil es unglaublich viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung bietet. Dein "Weiber-Klischee" ist so richtig, wie trotzdem billig.
    Wer Thailand aber auf "Einöde im Holzhaus" reduziert, ist entweder ahnungslos, oder seltsam provokant unterwegs.
    Kaum ein anderes Land bietet solch eine Vielfalt, möchte man in den schönsten Wochen des Jahres wunderbare Eindrücke gewinnen.

    PS: Was nicht heisst, dass nicht auch weniger wunderbare dabei sein können.

  5. #194
    Avatar von Grisou

    Registriert seit
    28.10.2013
    Beiträge
    26
    Rooy, ich habe das in meinem Eingangspost offenbar so formuliert, als wäre ich hierher gekommen in der Annahme, hier mehr Geld als in Deutschland verdienen zu können Wie im weiteren Verlauf dargestellt, war mir völlig klar, dass ich hier WENIGER verdienen würde als in D OHNE Sozialversicherungen wie dort. Man hat mich aber glauben lassen, dass man den Gewinn mit mir teilen würde und ich wollte dann sehen, ob das auch wirklich ausreicht, um hier zu leben und auch noch etwas zurück zu legen. Aufgrund des Verhaltens meines Geschäftspartners ist diese Frage nun beantwortet. Auslöser für meinen Weggang war jedenfalls nicht "das große Geld", sondern der Wunsch, in Thailand zu leben (und sei es auch nur für eine bestimmte Zeit). Krank? Mag sein, das soll jeder für sich beurteilen.

  6. #195
    Avatar von Grisou

    Registriert seit
    28.10.2013
    Beiträge
    26
    Übrigens habe ich den Strand seit anderthalb Jahren nicht gesehen, kann zwar leider noch nicht Thai lesen und schreiben, mich aber ganz gut verständigen (das konnte ich übrigens schon, bevor ich her gekommen bin) und bin selber eine Frau... (ich fand es nur nett, dass alle davon ausgegangen bin, dass ich ein Mann bin, daher habe ich das bis jetzt unkommentiert gelassen- außerdem kommt nun sicher von irgend jemandem die Vermutung, ich hätte eine Beziehung mit meinem Geschäftspartner gehabt oder sei in den verliebt gewesen, was aber mitnichten so war). Also sind das andere Deutsche als ich, von denen Du sprichst...

  7. #196
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Grisou Beitrag anzeigen
    ... ich fand es nur nett, dass alle davon ausgegangen bin, dass ich ein Mann bin, daher habe ich das bis jetzt unkommentiert gelassen ...
    ok! Finde ich ganz witzig, weil Du mit Sicherheit ganz andere Reaktionen bekommen hättest, wenn das von vornherein klar gewesen wäre!

    Du willst ja immer noch keine Details zu Deinem Job preisgeben und ich will gar keine Vermutungen anstellen, aber nachdem Du Dich ja jetzt "geoutet" hast, fällt mir ein ähnlicher Fall ein. Wir haben vor 2 Jahren in Khao Lak eine ca. 30-jährige Deutsche kennengelernt. Sie ist vor Jahren auch mit Aussicht auf tolles Leben in Sonne und am Strand und Gewinnbeteiligung angelockt worden. Sie sollte die deutschsprechenden Touristen bei den Tourveranstaltungen eines lokalen Reisebüros betreuen (dieses gehört einem Australier, läuft aber natürlich auf den Namen von dessen Thai-Frau).

    Nach ca. 1 Jahr ohne Auszahlung drohte die Frau des Australiers sie dann als illegal arbeitende Ausländerin anzuzeigen, wenn sie nicht aufhört, das ihr zustehende Geld zu verlangen. Die Deutsche hat den Absprung nicht geschafft und arbeitet heute tageweise für diverse Touristenunternehmen als deutschsprechender Guide, wohnt gratis bei einem amerikanischen Rentnerehepaar auf Phuket (kümmert sich dafür um Haus, Garten und die Hunde, wenn die Amis herumreisen), und muss ständig mit Visarun-Tricks ihren Aufenthalt sicherstellen.

    Sie lebt so, wie viele gestrandete Ausländer, aber als Frau ist sie eine Ausnahme und hat es natürlich wesentlich schwerer.

    Also, liebe Grisou, Du kannst eigentlich von Glück sagen, dass Du nicht hängen geblieben bist und von der Hand im Mund leben musst.

  8. #197
    Avatar von Grisou

    Registriert seit
    28.10.2013
    Beiträge
    26
    Danke für Deine nette Reaktion. Für mich war von vorneherein klar, dass eine Arbeit ohne wp und von der Hand in den Mund nicht in Frage kommt. Daher gehe ich ja jetzt auch zurück nach Deutschland. Und dass ich dort nach ein bis zwei Jahren wieder Fuss fassen kann, war als sehr wahrscheinlich anzunehmen nach über zehnjähriger Berufserfahrung (und eben auch nicht mit Ende 40...). Warum haben Frauen es wesentlich schwerer Deiner Meinung nach?

  9. #198
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Frauen haben es in Thailand nicht schwerer, im Gegenteil, gerade im Tourismus/ Kundenbetreuung sind sie beliebter und werden eher genommen (sozB Stewardess, Counterstaff am Airport, Airline Offices, Hotelrezeptionen, Guest Relation etc etc etc).

    Ausserdem können Farang Frauen den Gehalt des Thai Mannes zur Visumsverlängerung benützen und wesentlich leichter thailänd. Staatsbürgerin werden .

  10. #199
    Avatar von Fenixtx85

    Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    183
    Rooy Statement klingt so schön deutsch. Bloß nichts unüberlegtes machen.

    Bestimmt eine mutige Entscheidung, ich hätte es so nicht gemacht. No risk no fun. Im Grunde ist nichts passiert.

  11. #200
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Frauen haben es in Thailand nicht schwerer, im Gegenteil, gerade im Tourismus/ Kundenbetreuung sind sie beliebter und werden eher genommen (sozB Stewardess, Counterstaff am Airport, Airline Offices, Hotelrezeptionen, Guest Relation etc etc etc).
    Du zählst aber nur Jobs auf, wo ein legales Angestelltenverhältnis vorliegt! Eine Frau, die sich illegal durchschlagen muss (und darum geht es ja) hat es wohl nicht leichter als ein Mann.

Seite 20 von 40 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warnung !!!!!!
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.12.11, 15:01
  2. Warnung vor Wolkenbruechen
    Von songthaeo im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.07, 08:56
  3. Warnung !!!
    Von Sammy33 im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.08.05, 13:09
  4. Warnung!
    Von Jakraphong im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.03, 19:56