Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

Erstellt von fred2, 26.02.2006, 14:34 Uhr · 37 Antworten · 3.782 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    @ all

    Um dieses Problem weiteren Touristen Nahe zu bringen, wende ich mich an die deutsche Presse in TH. Anbei ein Rundschreiben, das ich Euch bitte auch in anderen Foren zu verbreiten:

    Pässe und Kreditkarten als Pfand.


    Die ueble Angewohnheit von Vermietern (Auto, Mopeds, etc) den Pass oder Kreditkarte als Pfand zu fordern, muss gestoppt werden.

    Der Pass, die Legitimation unserer Staatsbuergerschaft, den uns die Regierung zur Verfuegung stellt, duerfen wir nicht aus der Hand geben. Das ist auch in unseren Heimatlaendern nicht ueblich, eine Fotokopie muss reichen. Wer ohne ersichtlichem Visa unterwegs ist, kann in extreme Schwierigkeiten geraten.
    Ohne Pass, keine Daseinsberechtigung, somit keine Ausreise. Die Thais wissen wohl, das dies unsere empfindlichste Stelle ist, wichtiger als Geld.

    Leider geben viele Urlauber leichtsinnig ihre Paesse und Kreditkarten ab.
    Deshalb ist Aufklaerung angebracht. Ihre deutschsprachige Informationsquelle waere dafzu bestens geeignet unsere Landsleute zu informieren und zu warnen,

    Es gibt genuegend Einschraenkungen für Auslaender, aber alles muessen wir nicht wortlos hinnehmen. Wenn es um unsere Paesse und Kreditkarten geht, muessen wir geschlossen gemeinsame vorgehen, um das Uebel abzuschaffen.


    Darum bitte ich Euch, sich dieses Problems anzunehmen und die weitere Verbreitung dieser Information zu uebernehmen.


    Danke

    fred

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    @fred2,

    beruhige Dich mal wieder. Alleine schon einem, oder mehreren Bikeverleihern zu verklickern, was ein Forenpranger ist, wirst Du scheitern und höchstens ein müdes Lächeln ernten.

    Und fordern können sie auch (die Vermieter), egal was, das kann und wird keiner verbieten.

    Aber niemand zwingt mich letztlich etwas bestimmtes als Pfand zu geben. Finde ich dann wirklich keinen Verleiher (was ich absolut nicht glaube) dann verzichte ich eben auf ein Bike.

    Wer das nicht schon vom Ansatz her kapiert, auch ohne jegliches Coaching, dem ist nur schwer (nicht) zu helfen. Und der wird auch noch ganz andere dumme Fehler machen.

    Gruß
    Monta

  4. #23
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    Mein schwedischer Freund hat mich am WE besucht und erzählte mir von einem Autovermieter, der 30 000 Bath Kaution verlangt hatte. Da es ein seriöses Haus zu sein schien (nur Neuwagen und etwas größer), kam er gar nicht auf eine Idee von Betrug und hat an sowas wie eine Quittung nicht groß gedacht.
    Als er seine Kaution zurückwollte, hiess es "30 000 Bath? Nein, haben wir nicht bekommen".

  5. #24
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    Wie bereits erwähnt, eine Reisepass ist Eigentum des jeweiligen ausstellenden Staates, es ist daher verboten, diesen Fremden zu überlassen.

    Grüße
    Mandybär

  6. #25
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    na doofe gibt es ueberall sogar in schweden, man laesst sich immer und ueberall eine quittung geben oder es gibt keine kohle. notfalls faehrt man taxi oder buss wenn es zum laufen zu weit ist.

    mfg lille

  7. #26
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    Das weiss der jetzt auch....

  8. #27
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    Zitat Zitat von fred2",p="319717
    @ all

    Um dieses Problem weiteren Touristen Nahe zu bringen, wende ich mich an die deutsche Presse in TH. Anbei ein Rundschreiben, das ich Euch bitte auch in anderen Foren zu verbreiten:
    Du hast noch Deinen zweiten Standartspruch vergessen zu erwähnen:

    Wir müssen alle unbedingt feilschen um so die Inflation zu stoppen;... ansonsten wird es für unseren zukünftigen "Rentner" @fred2 eng in Thailand

    Ach ja...

    Zitat Zitat von fred2",p="319717
    Es gibt genuegend Einschraenkungen für Auslaender, aber alles muessen wir nicht wortlos hinnehmen. Wenn es um unsere Paesse und Kreditkarten geht, muessen wir geschlossen gemeinsame vorgehen, um das Uebel abzuschaffen.
    Zitat Zitat von fred2",p="319611
    Je mehr Farangs diese Praxis ablehnen, umso mehr bekraeftigen wir unsere Position. Wir sind der Kunde, die wollen an unsere Kohle und haben sich deshalb nach uns zu richten. Jedes Thai-Girl will ein Haus haben, dafuer fahren wir aber nicht rueber, oder ?
    Zitat Zitat von fred2",p="317839
    Denke daran, Du bist der Kunde, Du hast die Kohle, Du kannst Dir die Bleibe aussuchen..... aber damit bestätigst Du den Thais, wie naiv Farangs sind und die denken sie können ja ruhig mehr verlangen.
    Zitat Zitat von fred2",p="319611
    Die Spielregeln muessen wir vorgeben, sonst tricksen sie uns aus.
    Darf man erfahren, auf welchem Kriegspfad Du Dich befindest????

    Klingt für mich nach verdammt viel Frustration... und an ein solches Land willst Du Deine letzten Jahre verschwenden???

    Gruss Palawan

  9. #28
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    Och, @palawan, da muß man nicht auf einem "Kriegspfad" sein, um so eine Denke zu haben. ;-D

    Gruß
    Monta

  10. #29
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    Ich gebe meinen pass auch nicht her.

    Mir erschliest sich nur der Zusammenhang hier nicht.
    Wenn ich mit einem Mietwagen einen Crash baue, soll ich dann den Wagen stehen lassen und abhauen?

    Wenn nicht, macht die Warnung in dem Zusammenhang mit Mietwagen fuer mich keinen Sinn.

    Sioux

  11. #30
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    Bei einem Mietwagen sollte man genauestens überprüfen, ob wirklich eine Vollkaskoversicherung vorhanden ist, mit mehreren Millionen Baht Deckungssumme. Und die Abdeckung des Risikos Diebstahl. Die Policen genauesten durchlesen. Bei geringsten Unklarheiten die Finger davon lassen. Bei einer Selbstbeteiligung von 5.000 - 10.000 Baht dürfte sich die Möglichkeit eines Beschisses sehr in Grenzen halten.
    Bei einem Kleinbike wird man eine Vollkasko selten angeboten bekommen, bei einer großen Maschine sollte man, wie beim PKW, darauf bestehen.
    Ach ja, den Pass und die Kreditkarte nicht als Pfand hinterlassen. ;-D

    Gruß
    Monta

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Airline- und Flugbewertungen abgeben
    Von Red_Mod_Ant im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.10, 11:24
  2. Ich war noch niemals...
    Von Willi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.09, 06:33
  3. Ich war noch niemals ...
    Von wasa im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.07, 08:27
  4. kann sie niemals in DE bleiben?
    Von thun soong im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.09.06, 09:48
  5. Wer kann Hochzeitsbilder in Bkk abgeben??
    Von doc.gyver im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.08.05, 16:31