Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

Erstellt von fred2, 26.02.2006, 14:34 Uhr · 37 Antworten · 3.775 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    Manche Auto- und Mopedverleiher fordern meistens den Pass als Pfand.
    Passiert dann ein Unfall, die Schuld, ist ja klar, Falang, wird der Pass erst rausgegeben wenn die angefallenen Kosten und eventuellen Schmerzensgelder beglichen sind. Die Polizei kuemmert sich um diese Privatangelegenheit nicht. Ohne Pass keine Ausreise. Da koennte ja jeder mit mit Visa-Overstay kommen. Also bei der Botschaft neuen Pass beantragen, diese wiederum verlangt eine behoerdliche Bescheinigung des Verlustes. Inzwischen ist der Flieger weg.

    Also nur Passkopien hergeben. Welche Schwierigkeiten es mit Kreditkarten geben kann, ist offen. Wer hat da Erfahrungen gesammelt ?

    fred2

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    Also ich habe immer meinen Ausweis abgegeben, den Reisepass würde ich niemals aus den Händen geben.
    Kreditkarte würd ich auch niemals abgeben, kann teuer werden.

  4. #3
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    Hallo, ich habe immer eine kaution hinterlegt zusammen mit eine kopie des reisepasses (wenn der vermieter drauf bestand).
    Kaution war immer so rund die 2000 Baht und es gab immer geld zuruck beim motorrad zuruckbringen.
    MFG

  5. #4
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    Habe noch nie meinen Pass irgendwo abgegeben.

    Verleiher die dieses verlangen werden einfach von mir nicht gebucht, es gibt doch genügend Auswahl.

  6. #5
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    @ an poster,

    sehr vernuenftig, Euer Vorgehen.
    Mit schlechten Erfahrungen scheint keiner rausruecken zu wollen.
    (Nur davon koennen wir lernen )

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    Zitat Zitat von fred2",p="319515
    ...Mit schlechten Erfahrungen scheint keiner rausruecken zu wollen....
    jau fred,

    stets kopie von reisepass dabei/ selbiger im hotel safe

    wie denkest du koennen sich auslaender hier in d oder a auf der strasse aussweisen,
    mit passport bei avis. :P

    gruss

  8. #7
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    @ tira,

    nicht nur Papier-Kopien, sondern auch digitale Daten auf nen stick. oder im Internet abgespeichert.

  9. #8
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    nun schlecht erfahrungen habe ich nur gemacht als mir in spanien das auto aufgebrochen worden ist und saemtliche papiere gestohlen wurden.

    damals gab es noch grenzkontrollern in europa.

    normaler weise immer nur kopien mitschleppen das orginal im hotelsafe.

    und der vermieter kann das verlangen nur bekommen tut er es nicht weder pass noch kopie.

    mfg lille

  10. #9
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    Zitat Zitat von fred2",p="319501
    Manche Auto- und Mopedverleiher fordern meistens den Pass als Pfand.
    Passiert dann ein Unfall, die Schuld, ist ja klar, Falang, wird der Pass erst rausgegeben wenn die angefallenen Kosten und eventuellen Schmerzensgelder beglichen sind. Die Polizei kuemmert sich um diese Privatangelegenheit nicht. Ohne Pass keine Ausreise. Da koennte ja jeder mit mit Visa-Overstay kommen. Also bei der Botschaft neuen Pass beantragen, diese wiederum verlangt eine behoerdliche Bescheinigung des Verlustes. Inzwischen ist der Flieger weg.
    Wenn ein Unfall passiert, wird es mit der Ausreise sowieso nichts bis der Fall geklaert ist und die Kosten bezahlt sind. Pass hin oder her.

    Sioux

  11. #10
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: WARNUNG ! Niemals den Pass als Pfand abgeben !

    Ich kann mich immer nur wundern über die Dummheit und Leichtgläubigkeit mancher Touristen, die ihre Dokumente dafür hinterlegen dass sie ein paar Stunden mit einem Motorrad herumkurven können.

    Vor 2 Jahren in Ko Samui traf ich auf der Fähre zurück einen etwa 20-jährigen Amerikaner, der jedem anderen Touristen (ob der zuhören wollte oder nicht) sein großes "Pech" erzählte, dass er ein Motorrad gemietet hatte und dafür Pass UND Flugtickets als Sicherheit hinterlegen "musste" (sein Hirm hat er wahrscheinlich schon früher irgendwo hinterlegen müssen). Am zweiten Tag war sein Bike weg, gestohlen. Der Vermieter wollte nun ein neues, das der Rucksacktourist aber nie und nimmer hätte bezahlen können (denn dann hätte er sich auch die Zuckerschnecke nicht mehr leisten können, mit der er die ganze Zeit Händchen hielt), also verließ er Samui ohne Pass und Tickets und war sich ganz sicher, dass ihm seine Botschaft in BKK einen neuen Pass ausstellen würde und die Fluglinie ein Ersatzticket, wenn er dort auftaucht und meldet, man habe ihm die Dokumente gestohlen.

    Den Ersatzpass hat er wahrscheinlich bekommen, aber bei der Fluglinie wird die Sache schon etwas komplizierter gewesen sein, so ganz ohne Diebstahlsanzeige (die muss man nämlich auch in Thailand dort machen, wo man etwas "verloren" hat).

    Das Mitleid der anderen Touristen auf dem Boot hielt sich allerdings sehr in Grenzen, ob solcher Naivität, und anstatt aufmunternde Worte zu bekommen, musste er sich die übliche "som nam naa"-Leier anhören.

    Dass der Besitzer des Motorades selbst es einfach in der Nacht "abgeholt" haben könnte, um sich ein wenig dazuzuverdienen, die Idee kam ihm auch nicht.:denk:

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Airline- und Flugbewertungen abgeben
    Von Red_Mod_Ant im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.10, 11:24
  2. Ich war noch niemals...
    Von Willi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.09, 06:33
  3. Ich war noch niemals ...
    Von wasa im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.07, 08:27
  4. kann sie niemals in DE bleiben?
    Von thun soong im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.09.06, 09:48
  5. Wer kann Hochzeitsbilder in Bkk abgeben??
    Von doc.gyver im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.08.05, 16:31