Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Wareneinfuhr in Thailand

Erstellt von rickyjames, 30.07.2012, 20:10 Uhr · 22 Antworten · 10.196 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Zitat Zitat von kager Beitrag anzeigen
    Aus welchem Grund denkst du denn sind die kaputt gegangen?.
    Keine Ahnung ?
    Mindere Dosenqualität ?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von kager Beitrag anzeigen
    Bei Bier und Apfelwein sehe ich keine Probleme wenn die Höchstmengen beachtet werden.
    Zöllner wollten wohl mal probieren wie das Zeug schmeckt.
    Ob das so ist wie Chack schrieb weiss ich nicht, so wie mir bekannt wird je nach % eine entsprechende Menge akzeptiert.
    So ist das bei uns doch auch.
    Hochprozentiges 0,7 oder 1 Liter Wein und Bier entsprechend mehr.
    Nein, das ist definitiv in Thailand anders, ein Liter alkoholischer Getränke sind zollfrei, unabhängig vom Alkoholgehalt.

  4. #23
    Avatar von Paedda

    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    661
    Ich habe jahrelang auf meinen Flügen nach LOS im Handgepäck eine 5 Liter Dose Bier dabei gehabt- und die Augen meines engl. Freundes in BKK glänzten. So wie später auch die Augen seiner thailänd. Mitarbeiter, die sich die leere Dose zuhause wie eine Trophäe ins Regal stellten.
    Zum Zoll in BKK: nur einmal wurde ich kontrolliert (letztes Jahr). Als ich den Zöllnern nett und entspannt ruhig sagte, das sei ein Geschenk für einen durstigen Farang-Freund von mir - und ich hätte doch wirklich keinen Spaß mit der ganzen Schlepperei bis hierhin gehabt, ließ man mich lächelnd passieren. Wie man in den Wald hinein ruft...

    Man sollte sich nicht gleich ins Hemd machen...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123