Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Visum für Thailand länger als 30 Tage?

Erstellt von Canon, 02.03.2015, 15:29 Uhr · 25 Antworten · 3.778 Aufrufe

  1. #11
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    712
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    also gar nicht lange fragen oder überlegen, Visum besorgen und aus!
    Richtisch...!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.027
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    ...ganz easy mit der Post innerhalb 3 Werkstagen.
    Das geht in Deutschland seit dem 1.2. nicht mehr, du musst persönlich erscheinen ... Habe ich früher auch gemacht.

  4. #13
    Avatar von ponschai

    Registriert seit
    25.10.2006
    Beiträge
    97
    Habe gerade beim Thai Konsulat München gegoogelt. Hier darauf hingewiesen das ein Visum bei der th. Botschaft in Berlin, sowie in Frankfurt schriftlich auf dem Postweg gestellt werden kann. Also muss man nicht überall persönlich erscheinen.

  5. #14
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.086
    Ich bin BAFF ERSTAUNT dass hier niemand eine Ahnung hat was Visabestimmungen angeht, sogar einige "alte" Hasen hier empfehlen ein Tourist visum, obwohl das absolut nicht notwendig ist. Dazu kommt, dass man fuer ein Touristvisum neuerdings auch eine Hotelbuchung vorweisen muss (an anderen Stellen im Forum wird das gerade diskutiert!).

    Der Threadstarter will wissen, ob er/sie ein VISA - EXEMPT Entry verlaengern kann.

    Die Antwort lautet : JA !

    Ein 30 Tage "Visa on Arrival" - welches kein echtes Visum in diesem Sinne ist, sondern einen Visafreien Aufenthalt von 30 Tagen fuer Buerger der G7 Staaten ermoeglicht - kann man seit letztem Jahr in einem beliebigen Buero der Immigration um 30 weitere Tage verlaengern lassen !!
    Davor waren nur 7 Tage Verlaengerung moeglich, dies gilt nach wie vor fuer Mitglieder die NICHT den G7 angehoeren, also Schweizer und Oestereicher. Fuer Deutsche gilt : JA, das 30-Tage Visa Exempt Entry kann um weitere 30 Tage verlaengert werden.

    Die Verlaengerung auf dem Buero der Immigration kostet meines letzten Wissen nach 1900 THB. Man benoetigt nichts weiter als seinen Pass mit der eingetackerten Departure Card.

    Ein Knackpunkt KANN sein, dass eine Airline einen beim Abflug nach Thailand nicht an Bord laesst, weil man fuer den ersten 30-Tage Zeitraum keinen Rueckflug nachweisen kann. Daher ist es zu empfehlen, die Airline vorab darueber zu informieren, dass man beabsichtigt nach 30 Tagen vor Ort in Thailand zu verlaengern. Vorausgesetzt Du hast tatsaechlich schon ein Rueckflugticket das am 33. Tag des Aufenthalts gilt, in der Tasche.

    Es stellt sich halt die Frage, ob die extra 3 Tage die Gebuehr von 1900 THB wert sind. Aber im Hinblick auf die Kosten die man bei der Ausstellung eines Tourist-Visums im Heimatland hat, kommt's aufs Gleiche raus.

    Wichtig ist hier nur zu wissen, dass man seit letztem Jahr mit einem VISA-EXEMPT Entry sage und schreibe durch eine Verlaengerung 60 Tage am Stueck in Thailand urlauben kann.

  6. #15
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Es stellt sich halt die Frage, ob die extra 3 Tage die Gebuehr von 1900 THB wert sind. Aber im Hinblick auf die Kosten die man bei der Ausstellung eines Tourist-Visums im Heimatland hat, kommt's aufs Gleiche raus.
    Nicht ganz, das ist beinahe das doppelte.

  7. #16
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.086
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Nicht ganz, das ist beinahe das doppelte.
    Man hat fuers Touristvisum im Heimatland die Fahrtkosten zur Botschaft oder zum Konsulat, sogar zweimal (Antrag abgeben und ein paar Tage spaeter abholen) da es auf dem Postweg nicht mehr geht. Plus Kosten fuer Passbilder und die Gebuehr von 30 Euro, plus den Aufwand fuer die Hotelbuchung. Ich sehe schon, da kommt eher MEHR zusammen als der Gegenwert von 1900 THB als weniger. Das Doppelte sind die 1900 THB schon gar nicht, selbst wenn man Fahrtkosten zur Immigration dazurechnet.

    Deswegen schrieb ich ja, kostet in etwa das gleiche ! Und - eine Visa Exempt Verlaengerung ist bedeutend weniger Aufwand, je nachdem wo man sich aufhaelt - Naehe zu einer Immigration vorausgesetzt.

    Muss ich Deinen Kommentar also als Zustimung zum Visa-Exempt sowie dessen Verlaengerung vor Ort verstehen ?

  8. #17
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.086
    Beim Checken der Website des Konsulat Frankfurts fiel mir auf, dass sie nach wie vor behaupten, man koennte sein Visa Exempt durch eine ausreise und eine Wiedereinreise verlaengern , ueber Land bekaeme man 14 Tage als G7 Mitglied, und andere bekaemen 7 Tage.

    Das ist sowas von URALT und schon laengst anders !!!! Ich frag mich echt wer solche Websites betreibt . .

    FAKT ist, man kann ein Visa Exempt IM Land in einem Buero der Immigration um 30 Tage verlaengern (als G7 Buerger, alle anderen 7(?) oder(15?) Tage). Man bekommt bei Ausreise und Wiedereinreise wiederum 30 Tage Visa-Exempt in den Pass gestempelt. Es geht MINDESTENS einmal hintereinander. Wer laenger als 60 Tage bleiben moechte, von dem wird erwartet, sich ein Tourist Visum ausstellen zu lassen.

  9. #18
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Muss ich Deinen Kommentar also als Zustimung zum Visa-Exempt sowie dessen Verlaengerung vor Ort verstehen ?
    Nein, als Ablehnung darfst du ihn betrachten. Käme ich jemals in die Verlegenheit so lange Urlaub machen zu könnne, dass ich ein Visum bräuchte, dann hätte ich sicherlich auch keine Lust einen halben Urlaubstag damit zu verbringen vor Ort zu irgendeiner Immigration zu fahren und dort herumzugammeln.

    Und wieso sollte man für eine Visumsbeantragung ein Hotel brauchen?

  10. #19
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Man hat fuers Touristvisum im Heimatland die Fahrtkosten zur Botschaft oder zum Konsulat, sogar zweimal (Antrag abgeben und ein paar Tage spaeter abholen) da es auf dem Postweg nicht mehr geht. Plus Kosten fuer Passbilder und die Gebuehr von 30 Euro, plus den Aufwand fuer die Hotelbuchung.
    Oder man geht zu einem guten Reisebüro seines Vertrauens, die diesen Bürokratenzirkus (Visum + Hotel-ProForma-Buchung) gegen eine kleine Gebühr auch erledigen. Das mache ich seit über 20 Jahren zu meiner vollsten Zufriedenheit. Ich buche auch mein Ticket dort und war dort in all den Jahren immer ganz nahe an den Online-Preisen (wegen 10€ streite ich mich nicht).
    ...und, wie ich meinen "Verein" kenne, wird denen auch zwischenzeitlich eine Alternative zu dem weggefallenen Postweg eingefallen sein.

  11. #20
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.086
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Und wieso sollte man für eine Visumsbeantragung ein Hotel brauchen?
    Hotelbuchung oder Nachweis einer/mehrerer gebuchten Uebernachtung/en, wo auch immer. Steht so seit neustem unter Voraussetzungen fuer die Erteilung eines Touristvisums / single/double entry. War auch fuer mich eine neue Erkenntnis !

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visum für Thailand 31 Tage
    Von G&N2011 im Forum Touristik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 22.05.11, 02:26
  2. Kurze Frage zu Visum für Thailand
    Von Micha im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.03, 18:25
  3. Wie länger als 90 Tage in Thailand bleiben
    Von llothar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.02, 01:09
  4. Visum für Thailand!?
    Von Farang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.06.02, 17:02
  5. Brauchen wir demnächst ein Visum für THailand?
    Von LungTom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.09.01, 16:36